Antenne Wien - Relaunch im Oktober 2012


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
doch? schon wirklich -> weil J als Jay ausgesprochen wird. Dschi wäre ja G ;)
Seit wann können Franzosen Englisch?

Hier die Erklärung (Wikipedia):
Die NRJ Group ist das größte private Radiounternehmen Europas. Gründer und Hauptaktionär ist Jean-Paul Baudecroux. NRJ ist die Abkürzung des französischen Namens Nouvelle Radio Jeunesse, was übersetzt „Neues Jugendradio“ heißt. Die korrekte Aussprache des Akronyms „en-er-schi“ ergibt das französische Wort énergie [ɛnɛʀˈʒi] (deutsch Energie). Außerhalb des französischen Sprachraums ergänzt das Unternehmen sein Logo um den englischen Namen ENERGY [ˈɛnɛʀdʒi] und benutzt diesen auch in der Aussprache der Namen der entsprechenden Radiostationen.
 
#31
Die Antenne Wien taete gut darann, etwas tiefergruendige Nachrichten und Berichterstattung zu bringen, und vor allem etwas laenger. Auch die gespielten Musiktitel sind zu abgedroschen und langweilig. Man kann keinen Mehrwert erkennen.
 
#32
ich moechte auch nicht hier auf die Fellners losgehen, nur fuers Radiomachen haben die einfach nichts ueber. Die kennen sich besser bei buten Boulevard-Blaettern mit grossen Aufschriften aus. An sonsten koennte man aus der Antenne Wien viel machen. Etwas bessere Rotation in der Musik, etwas mehr fuer wiener Verhaeltnissse weniger Bekannte Musiker oder Titel, qualitaetvollere Nachrichten, gelegentl. noch die eine oder andere leistungsschwache Funzel im wiener Umland zu beantragen, (etwa wie 88.6) und die Sache ging ihren Lauf. Dzt. ist auf der 102.5 eher totes Kapital.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben