Auswirkungen von Corona im europäischen Ausland


#1
Auch an unseren Nachbarländern geht Corona nicht vorbei:

-TVR Media in Dänemark hat den wenigen Moderatoren von NRJ DK und MTV Radio gekündigt,
Grund dafür sind angeblich Einbrüche bei den Werbeerlösen (u.a. Spots für Kinofilme) wegen Corona
(Quelle - https://ekstrabladet.dk/flash/filmogtv/dansk-radio-fyrer-alle-vaerter/8053599)

-Das öffentliche Danmarks Radio bei unseren nördlichen Nachbarn will die dänischen Künstler
unterstützen, die unter der Krise leiden und erhöht den Anteil dänischer Musik von 49 auf 80 Prozent
(Quelle - https://www.dr.dk/musik/kulturministeren-spil-dansk-hjaelpe-musikbranchen )

-In Dänemark senden P1 und P4 täglich 7 Stunden lang ein gemeinsames Wortprogramm
(Quelle - https://www.dr.dk/presse/derfor-sender-p1-og-p4-faelles-om-corona-situationen )

-Der schwedische Rundfunk spielt mehr Livekonzerte die nächsten Wochen, natürlich ohne Publikum
(Quelle - http://radionytt.se/nyheter/mer-livemusik-i-p3/ )

- In Norwegen gibt es bei Radio Vinyl jeden Tag eine zweistündige Livesendung aus dem Homestudio
(Quelle - http://www.radionytt.no/r20067.php )
 
#3
In Schweden ist die langjährige SR-Musikredakteurin Kerstin Behrendtz mit 69 Jahren am Coronavirus bzw. den Folgen der Infektion mit Covid-19 verstorben. Sie war unter anderem für das wellenübergreifende Nachtprogramm P3/P4 sowie die Sportsendung am Wochenende zuständig und 47 Jahre auch als Moderatorin für Sverigesradio tätig.
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Wurden bei der RTBF die wöchentlichen Jazz-Sendungen um 21:00 Uhr auf RTBF1 und 22:00 Uhr auf RTBF3 aus coronalen Gründen von jeweils einer Stunde auf eine halbe Stunde gekürzt?

Zumindest suggeriert das die Webseite rtbf.be/jazz, wenn ich mir dort die Playlist der vergangenen Sendungen anschaue...
 
#5
Nein. Es hat in den letzten Tagen mehrmals zu Beginn von Le Grand Jazz etwas gehakt, sodass erst einmal das Notband anlief, aber dann ging es doch nach wenigen Minuten los. Aber das ist weder neu noch scheint das etwas mit Corona zu tun zu haben. Ansonsten war Le Grand Jazz jeweils eine Stunde lang.

Ärgerlicher sind die ewigen Beschneidungen auf eine halbe Stunde, wenn vorher irgendwelche Pfaffen eine halbe Stunde über den Heiligen Haumichblau schwadronieren müssen. Dergleichen steht uns in den nächsten Tagen wohl wieder bevor.
 
#6
Der (auch aus dem TV) überaus bekannte und langjährige schwedische Morgenmoderator Adam Alsing (zuletzt NRJ) ist nun auch dem Coronavirus erlegen. Mit gerade mal 51 Jahren. Er hatte sich vor einigen Wochen infiziert.

http://radionytt.se/nyheter/adam-alsing-ar-dod/

Adam Alsing war im ganzen Land beliebt und auch im Ausland durchaus populär. Er hat sogar eine eigene deutschsprachige Wiki:
https://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Alsing

Die erschütternden Todesmeldungen aus Schweden sind wirklich kaum zu ertragen und unfassbar angesichts des laschen Umgangs der dortigen Regierung mit dieser abscheulichen Krankheit/Seuche.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Es sieht nicht gut aus mit Bauer in Schweden wenn man schon anfängt kostengünstige Nonstop Musikchannels abzuschalten.

Folgende Webradios werden eingestellt:
-Radio 107.5 (früher auch auf UKW/FM)
-The Voice (früher auch auf UKW/FM)
-Vinyl FM 60er Hits
-Vinyl FM 70er Hits
-Run Nation Hits
-2020 Hits
-Dansbandsfredag
-Mix Megapol Schlager
-Mix Megapol 80er
-NRJ Fresh
-Rockklassiker Balladen

Im Radio laufen Spots in denen man die Lizenzgebühr für 2020 vom Staat zurückfordert. Wie der Hörer dazu beitragen kann erfährt man aber nicht.

Außerdem überwiegt man in ländlichen Gebieten UKW-Sender stillzulegen
oder sich vollständig in die Städte zurückzuziehen.

http://radionytt.se/nyheter/bauer-startar-kampanj-for-att-fa-tillbaka-koncessionavgift/
http://radionytt.se/nyheter/radio-1075-och-the-voice-slutar-sanda-pa-internet/
http://radionytt.se/nyheter/bauer-permitterar-fler-overvager-sluta-sanda-i-landsbygden/
 
Oben