• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Automatische Sender-Playlisten bei Spotify


ohrenweide

Gesperrter Benutzer
#3
raspberry Pi + Node-RED + Spotify-API

Ich? Ja. Trotzdem habe ich der Form halber bei den meisten Sendern nachgefragt - die haben nichts dagegen.

Kannst du das bitte auch mit den egoFM-Streams und PULS machen?
br PULS (1 Tag)
Ob die Liste dauerhaft fortgeführt wird, hängt davon ab, wie sich die Follower-Anzahl entwickelt.
Live-Stream von egoFM vielleicht später mal
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Interessant, da manche der Sender ja gar nicht bei Spotify vertreten sind bzw. das nicht unterstützen wollen von sich aus mit Musik-Playlisten.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Prima Aktion. :thumbsup:
Allerdings, so scheint es, werden nur Titel gelistet, die auch auf Spotify verfügbar sind.
Ich hätte mich schon gewundert, wenn bei Spotify Aufnahmen des Rundfunktanzorchesters des hr o.ä. zu hören gewesen wären, aber immerhin ein sehr interessantes und praktisches Tool, das ich zukünftig sicher häufiger nutzen werde.

Wäre es auch möglich, hier das Programm von Bremen Eins bereitzustellen ?
Wenn so, dann schon mal vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

ohrenweide

Gesperrter Benutzer
#7
Allerdings, so scheint es, werden nur Titel gelistet, die auch auf Spotify verfügbar sind.
Ja klar. Ist ja eine Spotify-Playliste.
Und das Problem mit den Eigenproduktionen hast Du genannt. Hier wäre ich schon damit zufrieden, eine andere Einspielung desselben Titels in die Liste zu stellen; aber für die Suche das jeweilige Orchester o. ä. zu eliminieren ist aufwändig und zudem ist die Titelschreibweise bei klassischen Stücken sehr unterschiedlich (Interpret, Komponist, Stück, Teilstück/Satz inkl. Tempoangaben). Diese Bezeichnungen werden z. B. bei Spotify auch teils auf Englisch geführt. Deswegen werde ich daran erstmal nichts ändern, wenn mich nicht der Geistesblitz trifft.

Danke für den Vorschlag - Bremen Eins setze ich mal auf die (Warte-) Liste. Auch weitere Wünsche nehme ich gerne entgegen. In nächster Zeit werde ich dann mal Playlisten mit wenigen Followern gegen neue tauschen.

Teils werden die Listen ja zu verschiedenen Tageszeiten gefüllt, die Ermittlung neuer Tracks läuft aber aktuell für etwa 20 davon alle 45 Sekunden parallel - das ist so eine Grenze, die ich nicht wesentlich überschreiten möchte.
Je Liste läuft die Ermittlung des laufenden Titels, die Suche bei Spotify (z. Z. noch ohne einen Cache zu nutzen), ggf. das Einstellen eines neuen Tracks in die Playlist, das Aktualisieren der Listenbezeichnung (Datum, Uhrzeit, Stauinfo), das Aufräumen der Liste (Duplikate entfernen, alte Titel löschen) und das Füllen der Log-Datei (Google-Sheet). Das übertragene Datenvolumen ist zwar nicht besonders groß, aber ich will auch nicht unnötig viel Traffic erzeugen. Priorität hat deswegen vermutlich erstmal ein Cache, wenn ich Lust und Zeit dafür habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
Entscheide dich mal bitte bzgl. PULS. Mein positives Feedback dazu hast du. Aber eins ist klar: bremen eins als Ersatz werde ich garantiert nicht followen ;)

Ansonsten finde ich die Idee mit den Playlisten auch super. Egofm und NDR Blue wären vielleicht für Musikfreaks wie mich auch noch sehr interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

ohrenweide

Gesperrter Benutzer
#12
Mein positives Feedback dazu hast du.
Es liest also doch jemand die Beschreibungen.

Weil egoFM nicht ÖR sondern privat finanziert ist, möchte ich das nicht ohne deren ausdrückliches Einverständnis machen - auch wenn das vermutlich nicht erforderlich ist. Ich habe deswegen dort mal per Twitter angefragt. Nach der Zustimmung brauche ich nur noch auf den Knopf zu drücken.
 

ohrenweide

Gesperrter Benutzer
#19
Die Plätze 825-1000 sind nun auch in der Liste. Falls jemand helfen will, einzelne noch fehlenden Titel zu ergänzen bzw. falsche Titel zu korrigieren: Gerne - per privater Nachricht an mich.
 
#22
@ohrenweide: Falls du für die BW-Hitparade rechtzeitig bereit sein möchtest: Klick.
Da müssen im Nachhinein nur die gespielten Jukebox-Titel (Platzierungen außerhalb der eigentlichen Reihenfolge) gelöscht werden, die aus der Liste der gespielten Titel auf der Website ersichtlich sind.
 

ohrenweide

Gesperrter Benutzer
#23
@Grasdackel:
Für die BW-Hitparade werde ich selber keine Playliste erstellen. Um Dir aber die Arbeit zu erleichtern, habe ich die SWR 1 - Playliste gerade auf BW umgestellt. Die erkannten Titel kannst Du hinterher in der Spotify Desktop-App per Copy/Paste in eine eigene Hitparaden-Liste übernehmen. Falls Interesse besteht, stelle ich Dir auch gerne die vollständige Protokoll-Datei zur Verfügung, anhand derer Du nicht oder falsch erkannte Titel noch ergänzen/korrigieren kannst. Für das Nacharbeiten solltest Du ca. 2 Stunden einplanen.
 
Oben