Beste Radio-Hitparade


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Als alter Hitparaden-Fan würde ich von euch gerne wissen, welches die interessanteste Radio-Hitparade ist, sowohl von der Titelzusammentellung als auch vom Konzept. Als ich in diesem Forum so ein ähnliches Tema aufmachte kamen vor allem Bemerkungen wie: 'die sind doch alle nicht mehr ernst zu nehmen'. Da ich jetzt über Astra endlich mehr als SWR empfangen kann und meine Radizeitung nicht alle Sender auflistet bitte ich um Tipps. Es muss doch noch Sender geben, die auch interessante Neuvorstellungen spielen oder ein interessantes Konzept verfolgen. Die SWR 3-Hitparade selbst stellt häufig brandneue und auch unbekanntere Titel vor, aber jetzt suche ich mal zusätzliche Alternativen. Danke für Tipps!
 
#3
AW: Beste Radio-Hitparade

Mal eine provokante These dazu: Ist eine Hitparade im der heutigen Radiolandschaft eigentlich noch zeitgemäß? Ich meine nein, weil

a) fast alle (Top)Hits eh alle zwei-drei Stunden laufen

b) viele Titel, die in den Charts sind nicht zielgruppengerecht sind (Stichwort Tekkno, Rammstein etc.)

Viele Sender können daher gar keine vernüftige Chart-Sendung anbieten, weil man damit die Hörer vergraulen würde, da die Musik sich dann völlig von der soften Musikberieselung im Tagesprogramm unterscheiden würde.
Bestes Indiz dafür; die Jugendsender wie Fritz, Eins-Live haben noch Charts im Programm und da (und nur da) gehören sie auch hin.
 
#4
AW: Beste Radio-Hitparade

Außerdem gibt es neben wöchentlichen Hitparaden auch welche, die nur einmal im Jahr stattfinden. Jedes Jahr zur MA-Zeit im Herbst startet z.B. SWR1 BW seine Hitparade (seit gestern laufen die Top300). Jedes Jahr findet sie nach einem anderen Motto statt. Dieses Jahr: Getrennte Hitparade für Badener und Württemberger - ob das nun spielerisch der Identitätsfindung mit dem Bindestrich-Land dient oder die Badener und Württemberger weiter auseinander treibt, sei dahingestellt.

Jedenfalls hört man seit gestern Morgen Titelfolgen wie "Mrs. Robinson" gefolgt von "Die Eine 2005" und Abba gefolgt von Green Day - und genau das ist das geile an einer Hitparade :cool:
 
#9
AW: Beste Radio-Hitparade

Zitat von Südfrucht:
Find ich gar nicht. Liegt aber wohl an dem - meines Erachtens - viel zu überschätzen Herrn Baumann....
Dennoch zumindest eine Hitparade, die wohl alles spielt, egal, ob es ins Format passt oder nicht. Hier entscheiden wohl doch auch Verkäufe mit. Aber an Thomas "Heute-wie-letzte-Woche-Nummer-1-Falco-Jeanny-aber-sie-wissen-ja-ich-spiels-nicht" Brennicke kommt er nicht ran.

Das waren noch Zeiten...:( :( :(

Die Antenne Thüringen Charts (reine Hörer-Wunsch-Charts) kannste in die Tonne kloppen: 4 Stunden formatierte Selbstbeweihräucherung. :wall: :wall: :wall:
 
#11
AW: Beste Radio-Hitparade

früher hab ich die Qualität einer hitparade nach der mitschnitt-Tauglichkeit bewertet.
Da standen ganz oben:
Die Schlager der Woche auf B3
Hitline auf SWF3 (letztere hatte die etwas eigensinnigere Musikauswahl, es war ja eine Hörerhitparade)
Hitparade auf Radio regional (Hitparty oder wie das heiss) mit Jürgen Frahne
 
#13
AW: Beste Radio-Hitparade

@Südfrucht:
Auch ich finde, dass der Chris Baumann das Erbe der "Schlager der Woche" nicht verdient.

Für mich war Hitparade immer: auf den Freitag, 18 Uhr herwarten, damit man endlich die Top 10 hört, also Songs die unter der Woche nicht oder eher selten gespielt werden - und dann natürlich mitschneiden. Heutzutage kann man - dank der engen Rotation - die Songs meist schon nicht mehr hören, wenn sie in den Charts auftauchen. Somit hat´s auch seine Magie irgendwie verloren, denke ich.

Für alle B3-Nostalgiker unter auch: Im Anhang die gute, alte Fanfare aus Brennicke-Zeiten. Viel Spaß damit und feuchte Augen beim Hören!!!
Anhang anzeigen Jingle - Bayern 3 - Schlager der Woche (Fanfare).mp3
 
#14
AW: Beste Radio-Hitparade

Zitat von Ulliette:
Für mich war Hitparade immer: auf den Freitag, 18 Uhr herwarten...
Damals war der Ladenschluss auch noch um 18 Uhr... :D


Weiß nicht, ob das hier reinpasst, aber ich fand die Ösis immer ganz fit in Sachen Charts > Austria-Top 40 auf Ö3.

Keine Ahnung, ob´s die noch gibt, da ich jetzt nicht mehr im Ö3-Empfangsgebiet wohne....
 
#15
AW: Beste Radio-Hitparade

"Die Schlager der Woche"....

das waren Zeiten.

Jeder Titel VOLL ausgespielt so richtig mit kurzer Pause vor und nach dem Track perfekt geeignet zum Mitschneiden.

Schon mein Vater mit seiner Tonbandmaschine hat damals jede woche mitgeschnitten.
Diese Tradiition habe ich dann mit meinem Kassettenrecorder fortgesetzt.
Als wir anfang der 90er nach Prambachkirchen gezogen sind habe ich mir gleich eine grooose UKW Dachantenne zugelegt damit ich Bayern 3 (Schlager der Woche) und Antenne Bayern (Midnight Mix am samstag um mitternacht) hören und aufnehmen konnte.

Auf Bayern 3 war ja früher auch oft der "DJ Mix" um 21 Uhr (bin mir nicht mir sicher ob Freitags oder Samstags) wo Mixe von DJ Deep gespielt wurden....gute alte schöne Zeit....
 
#16
AW: Beste Radio-Hitparade

naja, wir sehen bzw. hören ja, wie es heute ist. aus den schlagern der woche hat man ein schickes, englisches, "bavarian top 20" gemacht, labert über die titel drüber und hat das format der sendung eben neu gestylt.
vielleicht sollte man bei bayern 3 ja wirklich mal darüber nachdenken, ob man diese kultsendung wieder zurückverwandelt. also herrn brennicke wieder holt, er arbeitet ja noch für den br, die titel wieder ganz ausspielt und vielleicht sogar die alten elemente wieder einsetzt. ich denke mal, die alten fans der sendung wären alle wieder mit dabei! die schlager der woche - jetzt wieder wie damals! *träum*
 
#17
AW: Beste Radio-Hitparade

Ich glaub, der Brennicke kriegt Ohrenkrebs, wenn der die heutigen Charts moderieren müsste. Der hat damals schon bei diversen Titeln manchmal bisschen früher abgedreht und seine Kommentare abgegeben. :)
 
#18
AW: Beste Radio-Hitparade

Zitat von Radiocat:
früher hab ich die Qualität einer hitparade nach der mitschnitt-Tauglichkeit bewertet.
Da standen ganz oben:
Die Schlager der Woche auf B3
Hitline auf SWF3 (letztere hatte die etwas eigensinnigere Musikauswahl, es war ja eine Hörerhitparade)
Hitparade auf Radio regional (Hitparty oder wie das heiss) mit Jürgen Frahne
Die Hitparty war die Sendung in der die Top 100 runtergezählt wurden.
Du meinst vermutlich die Hit-Liga, in der immer zwei Titel gegeneinander angetreten sind. Das war wenigstens noch origineller als dieses Countdown-Verfahren auf allen Kanälen. Schade, dass es sowas heute nicht mehr gibt.
 
#19
AW: Beste Radio-Hitparade

Jau! Ich hab sogar beide gehört.
die Hitliga, weil sie spannend war und weil man immer Neuvorstellungen zu hören bekam, und die hitparty hab ich manchmal komplett aufgenommen und dann die anschliessend abgehört und die Plätze aufgeschrieben.
Mal sehen, ob ich irgendwann mal so n alten Zettel finde, wenn sie meine Mutter nicht alle in die Altpapiersammlung entsorgt hat.
Ich war damals 14 und wusste bei manchen Titeln und Interpreten nicht, wie man die richtig schreibt. Ist bestimmt recht amüsant zum Lesen...
 
#20
AW: Beste Radio-Hitparade

SWR 1 seit Tagen mit getrennten Hitparaden. BW Baden und Würtemberg, RP Norden und Süden von Rheinland Pfalz. Höre seit ein paar Stunden die RP-Ausgabe. Binnen weniger Stunden, teils Minuten immer wieder die gleichen Titel, mal im Süden, mal im Norden platziert. Ob dieses Konzept durchdacht war?
 
#22
AW: Beste Radio-Hitparade

Zitat von Andreas W:
Ich glaub, der Brennicke kriegt Ohrenkrebs, wenn der die heutigen Charts moderieren müsste. Der hat damals schon bei diversen Titeln manchmal bisschen früher abgedreht und seine Kommentare abgegeben. :)
Oder manchmal erst später angefangen -> omd - Maid Of Orleans. Das Intro wurde immer weggelassen. :wall: :wall: :wall:

Wenn wir schon mal beim Stöbern in der Vergangenheit sind. Montags auf Rias 1 und Freitags auf Rias 2: Schlager der Woche mit Lord Knud, dann Elmar Hörig, und dann wieder (back by popular demand) Lord Knud. Immer jeweils von 20 - 21.30 Uhr

Mit allerhand Geschwafel: Über Gingkobäume, Ben Wargin, dem Regenbogen, der Generalamnestie für alle Widersacher und Querulanten, dem Urlaub in Düdi-Dümmdorf und den einzigartigen "Maxi-Marathon-Platten"

Ich wage aber heute zu bezweifeln, ob die Listung der Titel wirklich immer auf irgendeiner demoskopischen Grundlage (Verkäufe, Zuschriften o.ä.) erstellt wurde.

Aber schön wars...
 
#23
AW: Beste Radio-Hitparade

Zitat von Gabelstapler:
Mit allerhand Geschwafel: Über Gingkobäume, Ben Wargin, dem Regenbogen, der Generalamnestie für alle Widersacher und Querulanten, dem Urlaub in Düdi-Dümmdorf und den einzigartigen "Maxi-Marathon-Platten"
Nicht zu vergessen die Forderung "Macht die Schnalle auf!" :D
Ich wage aber heute zu bezweifeln, ob die Listung der Titel wirklich immer auf irgendeiner demoskopischen Grundlage (Verkäufe, Zuschriften o.ä.) erstellt wurde.
Zuschriften, ganz klar. Wurde doch auch immer wieder angesagt.
 
#24
AW: Beste Radio-Hitparade

Hitparade = Schlagersendung oder = Chartsendung ?

wenn das zweite, dann jeden Donnerstag die sunshine live charts von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

gespielt wird sowas:

platz__vw____wo___interpret___________titel
1_____1______4 klubbingman ft. trixi delgado love message
2_____2______4 cascada how do you do
3_____3______6 scooter hello! (good to be back)
4_____4______8 cosmic gate the drums 05
5_____-______neu dj shog don't stop
6_____5______2 blank& jones revealed (classic trance mix)
7_____11_____8 lacuna celebrate the summer
8_____7______5 franky b mr. lonely
9_____-______neu talla 2xlc pres. digital tension turn the tide
10_____-_____neu kuffdam& plant summer dream
11_____-_____neu angelina pictures of you
12_____8_____5 brooklyn bounce sex, bass& rock´n´roll
13_____12____7 barcera secret of love
14_____6_____2 mario lopez i can´t believe it
15_____9_____6 pulsedriver neptuna
16_____13____2 dream dance alliance bells of heaven
17_____19____3 candy boyz life is so sad
18_____20____3 inertia the chamber
19_____16____2 greatest deejay greatest deejay
20_____10____8 armand van helden when the lights go down
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben