bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Servus in die Runde.

Muss euch mal mit einer Kleinigkeit nerven....
Die schönsten Pannen passieren immer dann wenn man sie nicht hören kann (was muss ich auch bis 9 im Bett liegen *g*)

Hier also meine Frage:
Heut irgendjemand zufällig den Ausfall vom Sendestudio von bigFM heute morgen aufgenommen???
Jeder sagt immer nur wie genial das war - aber am schönsten kann man über so etwas lachen, wenn man es eben selbst hört ;)


Danke schon mal im Voraus!!!!
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#3
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Nicht nur das scheint dort zur Zeit schiefzulaufen. Der Wochenendzähler funktioniert auf bigfm.de/home/content/community/index.php nicht. (auf der Startseite geht er.)
 

Anhänge

#5
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Nach allem, was ich darüber weiß, ist Jump in Bezug auf vernünftige Musik, intelligente Moderationen und öffentlich-rechtlichen Anspruch generell ein Totalausfall...
 
#7
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Zitat von Grenzwelle:
Ich habe das auch sozusagen verpasst. Aber war nicht die eigentliche Panne, dass das Studio wieder in Betrieb ging? :D
Stimmt! :D

Davon mal abgesehen hört sich das ganze nach ner billigen Aktion an:

"Oooo unser Musikserver ist kaputt, jetzt müssen wir VÖLLIG unerwartet und unvorbereitet 50 Minuten labern am Stück, und das ausgerechnet zur besten Sendezeit, und NIEMAND hat ne Notfall-CD mit Jay-Tea und Natasha Fettinbelt, so ein Zufall aber auch!"


P.S.: Viel schöner find ich ja übrigens dass die Ulmer UKW-Frequenz seit Monaten mit Daueraussetzern behaftet ist - also immer zwischen kurzen Augenblicken der Stille kommt 20 Sekunden lang so nervige Mucke mit noch nervigerem Gelaber... :rolleyes:
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#8
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

<a href="showthread.php?p=143674" target="asd">das sacht big fm</a>:
Sendeausfall brillant gemeistert

Es traf Carmen Burger und Hans Blomberg aus heiterem Himmel: Aufgrund technischer Probleme setzte die Musik über 60 Minuten lang aus. Von 7.20 Uhr bis 8.26 Uhr überbrückten die Moderatoren den „Supergau“ mit ihrem Improvisationstalent. Sie sprachen mit Dutzenden von Hörern, diskutierten aktuelle Themen, brachten einen Witz nach dem anderen und sorgten so völlig unvorbereitet für Spitzen-Unterhaltung.

Die unglückliche Situation wurde mit Bravour überstanden. Carmen und der Morgenhans wurden während und nach der Sendung mit Komplimenten überhäuft. Die bigFM-Hörer schickten Hunderte Emails und Faxe. Die Telefonanrufe brachen nicht ab. Den beiden Morningshow Stars kam ihre Spontaneität zu Gute - ihre „Pannenmoderation“ ist bereits jetzt schon legendär.

„Es war Himmel und Hölle auf einmal“, sagte Carmen Burger beigeistert, aber völlig geschafft nach der Extremsendung. Auch Hans Blomberg, der sonst um keinen Spruch verlegen ist, freute sich nach dem Sprechmarathon auf ein paar ruhige Minuten.
 
#9
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Mhmmmm?

1. bin ich froh das ich das nicht gehört habe
2. bin ich froh das ich das nicht gehört habe
und
3. das riecht irgendwie nach FAKE!!!!!!!!!!!!!!
 
#10
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Die können mir erzählen was sie wollen. Das ist absoluter Fake. Über eine Stunde keine Musik aber alles andere funktioniert. Wenn man sich mal überlegt wie viele ins Stottern kommen und Hektik aufkommt wenn mal für 10sec irgendetwas nicht geht muss dies vorbereitet sein. Und die anschließende Selbstbeweihräucherung können Sie sich echt klemmen. Dies unterstreicht meine These noch.
 
#11
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Das sieht für mich auch nach Fake aus... In unserem Studio gibt es für solche "Notfälle" noch einen CD-Player, der bei einem Ausfall des Computers einen hervorragenden Dienst leistet... Und da big FM auch ein modernes Sendestudio hat, dürfte es auch dort CD-Player geben... Also wieder mal Daumen nach unten für big FM... :eek:
 
#12
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Kinder, es geht wieder auf die nächste MA-Erhebung zu:

FAKE AS FAKE CAN

Bin mal gespannt, was als nächstes kommt: aus meinem näheren Umfeld habe ich erfahren, dass ein Sender mit ähnlich gearteter Zielgruppe demnächst im Studio überfallen wird und die Moderationen für eine halbe Stunde als Geiseln genommen werden - alles freilich live on Air.
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#14
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

oder ist das bereits ein Ergebnis der <a href="showthread.php?t=11623" target="sdf">bigFM-Verbesserungsaktion</a>?
 
#15
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

ja haben wir denn schon MA? Ach bidde BIG FM macht doch mal was, was nicht so nach Fake riecht.... Ein Radiosender ohne CD-Player oder 1210er oder DAT oder MD oder oder irgendwo in der Hinterhand.....wie arm!!!!!!!!!!!
 
#16
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Die haben aber wirklich keinen CD Player da.

Ist schon irgendwie arm. Und 1210er haben sie auch keine, geschweige denn einen Discplatz, wo man auch LiveMixe machen kann. Tja, sowas kann in Schwetzingen nicht passieren. Da gibt es gleich 5 CD Player. 1x Doppel-Denon im Discplatz, 1x im Doppeldenon im Sendepult und 1x Single-Denon als Jinglemaschine. Dazu 2 1210Mk2:)

Bei denen ist alles arm. Wenn ich mir schon den Sound über die BaWü Frequenzen anhöre wird mir übel. Ohne Druck das ganze, wer das wohl eingestellt hat.

Sollten sich mal Nachhilfe in Holland z.B. bei Radio538 oder Yorin holen.
 
#17
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Ich bin ja erstaunt was sich da für eine Diskussion aus einer einzelnen Anfrage entwickelt - aber richtig überrascht dann doch auch nicht :D
Egal welche Aktion von bigFM hier diskutiert wird, bekommt das Prädikat FAKE und dazu noch die Aufforderung damit aufzuhören.

Aber nun mal bitte nur für 5 Minuten ernsthaft werden. Zuerst mal muss ich sagen, dass den meisten radioforen.de-Besuchern solche Sachen mit Sicherheit als Fake ins Auge fallen - schließlich kennen sie sich (naja, zumindest die meisten) mit der Materie aus und können auch einschätzen was Sache ist. Aber das ist ein verschwindendkleiner Prozentsatz wenn man mal die Gesamthörerzahl sieht!
Was erwartet ihr eigentlich? Mehr als die normalen Hörer!!!! Die wollen nämlich einfach nur Musik hören und dabei gut unterhalten werden (Stichwort Unterhaltungsradio) - und da kann einer sagen was er möchte, DAS hat bigFM drauf! Natürlich weiß ich auch bei jeder Aktion, dass davon nur ein kleiner Teil (wenn überhaupt) ernsthaft ist. Stört mich aber nicht, schließlich möchte ich unterhalten werden!
Oder glaubt ihr auch noch, dass TV Total und die ByeBye Sex and the City-Party letzten Dienstag auf Pro7 LIVE waren?!?! wohl kaum - wurde aber 1A so verkauft. Und ich möchte mal behaupten, dass 90% der Zuschauer das auch geglaubt haben und das Gefühl hatten gut unterhalten zu werden.

Also springt einfach mal über euren Schatten und seht das alles nicht immer mit den Augen von denen die wissen wie es im Hintergrund abgeht, sondern mit den Augen der Masse, die einfach nur Hörer sind und unterhalten werden wollen. :)
 
#18
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

bye bye satc war nicht live - denn im Pre-Seller konnte man schon sehen wie Lenny Kravitz (war das ueberhaupt der Echte???) sich vom Klavier verabschiedet und zwar genauso wie er es am Ende der Sendung auch tut. Also zumindest sein Auftritt war aufgezeichnet.
 
#19
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Irgendwie find ich es aber trotzdem schöner, wenn sichs echt anFÜHLT.

Aber was ich am bemerkenswertesten finde ist, dass 1 Stunde Wort anscheinend tatsächlich gut ankam. Oder doch nicht? Wer weiß es?
 
#20
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Sind solche Ausfälle in Zeiten digitaler vollautomatischer Sendeabwicklung (im schlimmsten Falle noch von einem Microschrott-PC) nicht an der Tagesordnung???
Meine Güte, einen Moderator, der solche Sendelöcher in der Redundanz produziert hätte, wäre früher in die Wüste geschickt worden...die Technik darf das. Der Mensch muss perfekt sein, die Maschine darf Fehler machen...wo sind wir eigentlich heute?
 
#21
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Die Technik kann einen solch riesigen Fehler gar nicht machen. Es sei denn, es haben die, die die Technik betreuen, einen riesen Fehler gemacht. Was soll denn passiert sein!? Der Studiorechner samt Festplatte abgeschmaucht?
Gibt es keine Kopie der Festplatte? Gibt es keinen 2. Senderechner? Gibt es, falls nötig, kein B-Studio? Bei aller Liebe, ich kann mir nicht vorstellen, das ein einstündiger Musikausfall (nicht Stromausfall) überhaupt möglich wäre. Andernfalls wäre dies höchst unprofessionell. Da ich aber nicht glaube, dass big fm per PM hinaustönt, unprofessionell zu sein, gehe ich eher von einem Fake aus.
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#22
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Zitat von Radiocat:
Sind solche Ausfälle in Zeiten digitaler vollautomatischer Sendeabwicklung (im schlimmsten Falle noch von einem Microschrott-PC) nicht an der Tagesordnung???
Beim SWR, und inbs. bei SWR-cont.ra sind Fehler an der Tagesordnung, wie ich im Forum schon mehrmals erwähnt habe. Man spart sich einen Techniker ein, lässt die Redakteure den Computer bedienen - und schon passiert das Malheur. Bei n-tv im Fernsehen isses auch so, und deswegen kommen die auch so oft in zapping und TV total vor.
 
#23
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

@ THEclubby:

Pro 7 hat aber auch nicht behauptet, daß diese Sendungen live seien. Im Gegenteil: Live-Sendungen werden inzwischen bei fast allen Sendern durch ein entsprechendes Insert gekennzeichnet.
 
#24
AW: bigFM und die bigPanne vom 10.12.2004 (Mitschnitt)

Hier geht's IMHO aber nicht um ein Festplatten-BackUp o.ä.! Denn wenn zwei Moderatoren über eine Stunde lang labern können, dann ist zwar der PC im Ar...beitsstreik, aber nicht das Mischpult. Und wenn das Mischpult noch funktioniert, funktioniert auch der CD-Player (und den <b>hat</b> bigFM). Ich will hier nichts unterstellen (bin ja immer sehr zurückhaltend :D), aber wenn weder PC, CD-Player, MD-Player oder DAT abgefeuert werden kann, die Moderatoren aber noch zu hören sind, dann wäre das ein partieller Ausfall des Mischpults und das kriegt man äußert schwer hin ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben