Bundeslandübergreifende Radiosender („Mehrländersender“)


DJ Ricardo W.

Benutzer
Moin!
Welche Sender kennt ihr, die für mehrere Bundesländer/Städte gleichzeitig senden? Ich fange an mit dem Spitzenreiter meiner Meinung nach (Vielleicht kennt ihr ja noch einen besseren) und zwar: Radio SAW. Mit Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg.
 

ndrgast

Benutzer
Also, SAW ist Privatradio. Zu unterscheiden ist SENDEgebiet und EMPFANGSgebiet. Die ÖR in den Bundesländern senden für ihr Sendegebiet. HIER in Hannover bin ich froh, dass WDR via UKW nach Niedersachsen einstrahlt. So ist für UKW-Hörer zwischen den ÖR wie NDR und WDR ein Qualitätsvergleich möglich. Über DAB+ und Internetradio kann man viele andere Radio-Perlen finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mäuseturm

Benutzer
Welche Sender kennt ihr, die für mehrere Bundesländer/Städte gleichzeitig senden?
Das kannst Du doch in der Sendertabelle einfach selbst rausfinden....

Trotzdem will ich mal, was mir so einfällt (ohne die bundesweit über DAB+ verbreiteten Programme):
SWR, MDR, NDR, bigFM, Rockland Radio / Radio21 / Antenne Sylt (ist ja quasi ein Programm), Radio BOB, Rockantenne
 

s.matze

Benutzer
Teddy (UKW Hessen/Th), RBB (BL+BB), B2 Schlageradio (UKW MV und BB/BL)
Donau3FM (sendet auch für Ulm), Radio7, Paradiso (MV UKW), Antene NDS und FFN (bremen und Hamburg UKW und DAB).
890RTL denkt auch sie senden für Hannover, ist aber für Sachsen-Anhalt vorgesehen und macht sich die Reichweite zu Nutzen.
RPR1 (Studio sogar in Köln), Sunshine Live (UKW Rostock)...
Seefunk vielleicht noch.
Und vieles aus Südtirol für Österreich mit (Maria, ERF von der Flatsch für Innsbruck)
Und 80s80s (MV)
Und seit heute Ostseewelle (sendet auch in Lübeck und in Kiel terrestrisch).
Sowie im DAB Berlin: Bayern 2, BR Klassik, BR Schlager, SWR 3, SWR aktuell, WDR 5.


Ergänzung: Radio Bremen für Bremen und Bremerhaven (liegt mitten in NDS)
Radio HH, Alster/Rock und 90,3 für Insel Neuwerk
RDP Portugal für Azores und Madeira
Marokkanischer Rundfunk für von Marocco besetztes Westsaharagebiet
RNE und div.Privatradios senden auch für und auf den kanar.Inseln (trotz 1 Stunde Zeitverschiebung dort
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Radio SAW. Mit Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg.
Finde den Fehler.
Radio Sachsen-Anhalt Welle ist in eben diesem Land lizenziert. Und offiziell eben hier zuständig. Overspill ist was anderes...

Spontan fällt mir bei UKW-Privat Radio BOB (HE/SH), Rockantente (BY, HE, HH), Donau 1 (BW, BY), egoFM (BY, BW), SSL (BW, MV), Schlagerradio (BE, MV), Elsterwelle (SN, BB) und Vogtlandradio (SN, TH) ein. Dann noch das Berlin-Brandenburger Gesamtgemisch (das jetzt aufzuschlüsseln, etwas mühsam).
Die 3 bigFMs sind m. W. formal jeweils eigene Sender mit eigenen lizenzierten Sendegebieten. Auch die Radio 21-Partner in RP und Sylt.
Radio 7 mag Overspill in die Schweiz und nach Bayern haben, ist für UKW aber nur in BW zuständig. Die Nds- und SH-Sender in/um HH und HB dienen offiziell der Versorgung von SH und Nds. Und die Hamburger in Nds für das hamburgische Wattenmeer.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Radio SAW bringt aber eben auch gezielt Verkehrsservice für die angrenzenden Regionen unf wilder sogar teilweise bei Veranstaltungen der Nachbarbundesländer mit. In Leipzig habe ich zum Beispiel schon Plakate für Veranstaltungen in Leipzig gesehen wo unten Radio SAW mit bei den Sponsoren drauf war. Ebenso sind sie Medienpartner einer Fußballmannschaft in Braunschweig.
 

drod

Benutzer
Alle HOT AC Popradios, Jugendwellen, Kulturwellen und Inforadios von WDR, NDR, SWR, MDR, rbb
 

Sieber

Benutzer
Radio SAW bringt aber eben auch gezielt Verkehrsservice für die angrenzenden Regionen unf wilder sogar teilweise bei Veranstaltungen der Nachbarbundesländer mit. In Leipzig habe ich zum Beispiel schon Plakate für Veranstaltungen in Leipzig gesehen wo unten Radio SAW mit bei den Sponsoren drauf war. Ebenso sind sie Medienpartner einer Fußballmannschaft in Braunschweig.
Sie wären ja auch doof ihren Overspill, den die Sender aus diesem Land nun mal einzigartig haben, nicht zu nutzen. Trotzdem ist es offiziell ein Sender für das Bundesland, das nächsten Sonntag wählt. Auch wenn die in Braunschweig SAW als Nebensponsor auftauchen.
RPR.1 wäre auch ziemlich blöd, Köln nicht mitzunehmen. Immerhin die größte Stadt im "Sendegebiet".
Nochmal: Mehrländersender und reiner UKW-Overspill sind 2 paar Stiefel.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Das eine ist die offizielle Definition, das andere die inoffizielle Realität. Ich bin ja dafür beides miteinander verschmelzen zu lassen und die "Grenzen" quasi aufzuweichen und zwar überall in dem Bereich wo der Sender noch ein Ortssender ist.
 

Flo2211

Benutzer
In Sachsen kann ich noch Hitradio RTL sowie einzelne Programme der sächsischen Lokalradios hinzufügen.
Hitradio RTL sendet auch öfters Verkehrsinfos für Halle inkl. Stadtverkehr
 

s.matze

Benutzer
Der WDR sendet nur für Nordrhein-Westfalen und richtet seine Programme inhaltlich strengstens ("der Westen") daran aus. Ausnahme: Cosmo auch für Bremen, Bremerhaven und Berlin sowie nachmittags im NDR-Sendegebiet.

RTL Radio wäre da noch zu nennen (Saar-Lor-Lux + DAB bundesweit).
 
Zuletzt bearbeitet:

StabsstelleIV

Benutzer
RTL Radio wäre da noch zu nennen (Saar-Lor-Lux +
Da wird in der mir recht gut bekannten UKW-Version auch immer gerne auf die "Großregion" verwiesen, Saar-Lor-Lux-Rheinland-Pfalz-Wallonie. Die gibt es so in der Tat wirklich, auch mit Institutionen, was den meisten ihrer Bewohner allerdings nicht bekannt ist. Also die tatsächliche Existenz dieser Region^^
 

Sieber

Benutzer
Das eine ist die offizielle Definition, das andere die inoffizielle Realität. Ich bin ja dafür beides miteinander verschmelzen zu lassen und die "Grenzen" quasi aufzuweichen und zwar überall in dem Bereich wo der Sender noch ein Ortssender ist.
Stimme dir da vollkommen zu. Nur hat das meist mit "Mehrländersendern" nicht viel zu tun. Zumindest im offiziellen Kontext.
Einige sind klug genug da zu fischen wo sie können und empfangbar sind. Z. B. Primavera in HU. Andere etwas weniger. Z. B. Bayern 3 oder ABY im Rhein-Main-Gebiet. Dort noch empfangbar, taucht aber im VF kaum auf.
Vorteilhaft für Overspiller ganz klar ein eher neutraler Name. Z. B. 89,0 RTL.
 

RadioHead

Benutzer
Das gute alte Radio T.O.N. (102,1 und 103,5) hat auch immer jeden Overspill Richtung Nordbayern und Südhessen ausgenutzt, das alte Radio Regenbogen (102,8) hat auch stets in Südhessen und der Pfalz gewildert, auch das neue Radio Regenbogen (zusätzlich 100,4 und 101,1) hat die Pfalz, den Elsass und die Schweiz stets mitgenommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

wupper

Benutzer
Radio 21 fällt mir noch ein mit Rockland Radio zusammen deckt man Teile von Rheinland Pfalz und Niedersachsen ab. Demnächst kommt noch NRW dazu.
 

Sieber

Benutzer
bigFM sendet auch für BW, RLP, Hessen, Saarland, NRW, Bayern und Berlin/Brandenburg
Bis auf DAB+ in Berlin ist das in Hessen und Bayern Overspill. Genauso gut senden die Tschechen für Ostbayern oder die Polen für Brandenburg. Oder oder.... 🙈
Dem Threadersteller ging es um Mehrländersender. Also um die, die mehrere Bundesländer offiziell abdecken. Nicht um Overspill á la PSR nach Thüringen.
 

UTZE

Benutzer
Dem Threadersteller ging es um Mehrländersender. Also um die, die mehrere Bundesländer offiziell abdecken. Nicht um Overspill á la PSR nach Thüringen.
Und warum führt der Erstellende, Radio SAW in angrenzenden Bundesländern an?

SAW will auch dort Einnahmen generieren, genauso wie die RTL-Gruppe mit 89,0. Dort ist noch nicht einmal vordergründig erkennbar, das man eine Zulassung für Sachsen-Anhalt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Genau. Es geht um Mehrländersender. Ich wusste nicht, wie ich es formulieren sollte. Wenn nötig, könnten die Admins ja die Überschrift ändern. Aber es nicht so dringend. Es geht ja jetzt in die richtige Richtung. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich möchte an dieser Stelle "Radio Seefunk" noch hervorheben, denn dieser sendet offiziell auch für die Schweiz. Denn wenn in Deutschland ein Feiertag ist und in der Schweiz ein ganz normaler Werktag, dann läuft auf Radio Seefunk das ganz normale Werktag-Programm.
 
Oben