DAB+-Testbetrieb ab 28. Mai 2015


Und nganz nebenbei: Die meisten Österreicher denken so wie ich, auch wenn ich heir in diesem Thread keine Beweise dafür liefern kann bzw. nicht Welche, was für Euch ausreichen würden!!
Selbst, wenn die meisten Österreicher so denken würden - was ich weder bestätigen, noch verneinen kann - es is völlig wurscht, was die Mehrheit der Österreicher denkt.

Digitale Systeme bieten mehr Komfort, und deswegen werden sie sich über kurz oder lang durchsetzen. Und wenn DAB da ist, kann man dann über die Auswahl, Klangqualität und Komfort diskutieren. Kommt es nicht, können wir uns unterwegs weiter mit UKW abmühen.
 
Ich lese dieses Gesemper hier über DAB+ schon länger und kann mich nur immer wieder über einige Kommentare hier wundern.

Hab jetzt so einen Tuner und bin erschrocken, wie wenige Sender es da gibt. Lustigerweise gibt es einen Rocksender, der Arabella heißt. Das ist noch der beste.
Nicht bös´sein - das ist ein TESTBETRIEB. Es gibt EINEN Sender mit derzeit 14 Programmen, die eigenfinanziert diesen Testbetrieb mitmachen - ohne Förderung aus dem Digitalisierungsfonds und ohne Chance auf Werbeeinnahmen, weil die Technologie noch fast niemand in Österreich kennt.

Soviel übrigens zu.....

Die meisten Österreicher denken so wie ich
Die denken gar nichts, weil sie die neue Technologie (noch) nicht kennen. Reden wir in 3 Jahren nochmal darüber, was die denken.

Wenn es DAB+ in Österreich nächstes Jahr geben sollte, ist es diesen 14 Programmveranstaltern zu danken, dass sie durchgehalten haben. Und als jemand, der ehemals selbst der Meinung war, dass man DAB+ nicht braucht, bin ich diesen Betreibern dankbar. DAB+ ist es wert. Das weiß man erst, wenn man sich damit beschäftigt hat und mit dem eigenen Autoradio getestet hat, wie gut diese zwei Sendeanlagen in Wien funktionieren.
 

Mähnager

Gesperrter Benutzer
Hat jezt was mit der Technik einer DAB+ Stereoanlage zu tun, welche ich mir kaufen will: Warum hat diese Panasonic DAB+ Stereoanlage als Wurfantennenanschluss einen F-Stecker, welchen man ja normalerweise nur für Sat-Receiver zum Anschluss des LNBs verwendet? Das wundert mich sehr!

By the way: Mir mittlerweile eigentlich wuascht, was mit DAB+ in Österreich passiert, da ich seit Kurzem fast nicht mehr Radio höre (trotzdem bleibe ich hier im Forum, da mich das Thema Radio interessiert)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mähnager

Gesperrter Benutzer
Wie soll DAB+ eigentlich 2018 in Österreich kommen, wenn bis jetzt noch kein Zulassungsbescheid dafür erteilt wurde? Das hat mir ein Bekannter erzählt, welcher DAB+ befürwortet.

PS: Schade, dass meine Frage zu einer Stereoanlage mit DAB+ seit August nicht beantwortet wurde!
 
Hat jezt was mit der Technik einer DAB+ Stereoanlage zu tun, welche ich mir kaufen will: Warum hat diese Panasonic DAB+ Stereoanlage als Wurfantennenanschluss einen F-Stecker, welchen man ja normalerweise nur für Sat-Receiver zum Anschluss des LNBs verwendet? Das wundert mich sehr!
Naja was soll man da Antworten? Andere merken wenn ihre DAB+ Anlagen keinen solchen Anschluss für externe Antennen haben (DX) und du wundertst die das diese bei dir gegeben ist. Mit dem Anschluss hat man die Möglichkeit nicht nur die mitgelieferte Wurf- oder Teleskopantenne an zu schließen sondern auch externen Antennen (Aussen-/Dachantenne). Sei es weil sein Gebiet noch nicht Zimmerantennen technisch versorgt ist oder einfach mehr emfangen zu könnten. Die meisten Geräte haben inzwischen den F-Stecker Anschluss statt der Steckerdose. Mein sangean wr2 (reines UKW/MW Radio) hat diesen Anschluss auch, ebenso vermehrt Dach- und Außenantenne inklusive Verstärker. Scheint wohl der neue Standard zu sein. Find ich persönlich auch besser als die wackligen Steckverbinder die Putzfrauen, Hausfrauen gerne mal herausziehen. ;)
 
Du meinst also im terrestrischen Bereich?
Ja, egal wechles Band, ob Analog oder Digital. Mein PAL Stereo TV-modulator (Axing) hat auch nur noch ihn, ebenso dev. DVB-T(2) Modulatoren, Antennenanlagen sowie die Antenne selbst und halt jetzt auch die Radios (sehe Bild).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mähnager

Gesperrter Benutzer
Das ist übrigens das kleine DAB+ Radio, was ich mal geschenkt bekommen habe, der Sony XDR-P1DBP, aber ich bin trotzdem nach wie vor kein Fan von DAB+ Dieses kleine Gerät ist ziemlich teuer, der Preis liegt bei ca. 80€ !
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist Big City Live noch via DAB+ verfügbar? Höre das Programm in Deutschland via Livestream. Die mir bekannte Adresse funktioniert nicht mehr und auf radiomax.at wird das Programm nicht mehtr aufgeführt. Vielen Dank.
 
Oben