"Das Wochenende der verlorenen Songs" auf alsterradio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

alle, die mal wieder den einen oder anderen Titel aus der Kategorie "lange nicht mehr im Radio gehört" erleben wollen, sollten mal - so sie's empfangen können - bei alsterradio reinschalten. Noch bis morgen gibt's da rund um die Uhr eher selten gespielte Titel aus den 70ern bis heute. Hab ich auch gestern erst durch Zufall entdeckt. Gerade lief zum Bespiel das Original von "Burning down the house", gesungen von den Talking Heads.

Welche Titel dabei sind, kann man auch unter www.alsterradio.de nachlesen.
 
#3
Tja, und was fragt sich der Privatradio-geplagte Hörer: warum nicht immer so? Ich habe bislang jeden dieser "verlorenen Songs" mitsingen können, keiner tut weh. Also: die Rotation von diesem Wochenende sollte schleunigst Standard werden. Nicht nur bei Alsterradio...

Das alles passt auch zur neuen Marschrichtung der Berater. Statt möglichst enge Rotation, Einheitsformatierung, Konzentration auf Morning Show etc. predigen diese - nach der MA-Schlappe vieler Hitdudler - in den nächsten Wochen: höhere Rotation, mehr Qualität (auch journalistische) usw. Na ja, die Leute wollen ja auch Geld verdienen :D
 
#4
Ich lausche auch grad dem Wochenende der verlorenen Songs, sogar terrestrich über mein Küchenradio ;).

Muss sagen, dass es mir gefällt, wenn auch der Infoanteil bei Alsterradio nicht so hypergroß ist.
 
#5
Alsterradio

Muss auch mal ein dickes Lob an Alsterradio geben, hörte sich echt klasse an.
Alsterradio macht sowas ja auch öfter, auch mal ein Wochenende mit NDW Musik und so.

War klasse.
 
#7
Kann mir vorstellen, dass das Wochenende auch ein Testlauf für Research-Zwecke war, ob die "verlorenen Hits" beim Hörer ankamen. Witzig ist ja das Erlebnis, dass jeder, der in den 70ern geboren und mit den 80ern und 90ern aufgewachsen ist, die Titel alle kannte, denn fast alles, was gespielt wurde, war zu der Zeit auch in den Top 30.

Übrigens: bei Radio Veronica in NL gibt es die Alsterradio-Playlist vom Wochenende täglich rund um die Uhr: http://www.radioveronica.nl
 
#8
Ich hab mir gerade mal stichprobenmässig die Playlist angeschaut. Ein paar Highlights sind ja dabei, allerdings auch ne ganze Menge Wiederholungen (weiss nicht ob die sich wiederholenden Songs AR-Standartsongs sind). Ist die Liste eigentlich komplett online bzw. hat jemand von Euch eine Übersicht? Ich komme nicht weiter als "Titelsuche"...
 
#9
ROFL

Original geschrieben von muted
Ich lausche auch grad dem Wochenende der verlorenen Songs, sogar terrestrich über mein Küchenradio ;).

Muss sagen, dass es mir gefällt, wenn auch der Infoanteil bei Alsterradio nicht so hypergroß ist.
hasu auch nur die geringste ahnung, wieviele personen das wochenend-prg. bestreiten? seid doch froh, dass die mucke stimmt! 1 onair-mann und dazu digispot können eben nicht mehr infos bieten. dann schalt ich eben mal zu nem öfi um und dann zurück, ist das so schwer kinners?

fröhlicher rotations-gruss...
 
#10
@ StReutlinger: Ja reg ich mich denn auf, oder was? Wenn ich AR höre, weiss ich, dass es dabei hauptsächlich um Musik geht und nicht um Info. Ich kritisier das doch gar nich!
 
#11
is ja gut

@ muted

dachte ja nur...
denn ein privater kann es nicht alles recht machen. aber hamburg hat scheinbar endlich etwas abwechslung in sachen musik.


@ all

habe heute per stream eine neue aktion von alster gehört.
die aktion heisst anscheinend "big pig". mit ganz viel "kino im kopp"on air und einer webcam im tierpark hagenbeck.

ist wohl so ein bisschen "big brother"-verarsche mit 10 meerschweinchen im käfig.

hab noch nicht rausbekommen umwas es geht, aber es klingt lustisch... :D
 
#13
Wir mir scheint, werden zu Ostern bereits wieder die gleichen verlorenen Songs wiedergefunden. Viele aus der Songliste sind mir zumindest auch letztes Wochenende im Programm aufgefallen. Schade, da wäre mehr möglich gewesen.

Der Sender hat jetzt übrigens ein leicht modifiziertes Logo, aus dem "nonstop music" verschwunden ist.
 
#14
@Makeitso

Die beste BB-Radio-Persiflage sind für mich immer noch die "Corega-Tabbies" von NDR 2 zur damals ersten BB-Staffel. Unvergessen: Frau Horn ("Noch 'ne Tasse Haag?"), Herr Prügel ("Was denn?!") und Frau Metlefsen - täglich belauscht. :cool:

"Europäer mit drei Buchstaben?"
"Rus?"
"Ja. - Äh... - Nee!"
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben