Die arme GEZ...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

gunnide

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Die arme GEZ...

ich hätte noch eine alte Brezel von der Bächerei Gauker, der Konkurrenzbäckerei des Radioton-Sponsors Bäckerei Keim. Geht die auch?

Immerhin habe ich schon von Bekannten gehört, die in ihren eigenen Geschäftsräumen nachweislich und ehrlich kein Radio- oder Fernsehgerät haben, und die trotzdem vom SWR mit Briefen bombadiert werden.

Briefbomben und <a href="http://radioberatung.de/images/p2swr1mehr_517.gif" target="sdgfd">extraengmaschige Plakataktionen</a> - beim SWR weiß man wenigstens, wo das Geld hingeht.

Fast hätte ich es vergessen: Für <a href="showthread.php?t=12108" target="2asf">Klagen gegen Aldifilialen</a> geht beim SWR natürlich auch etwas Geld raus. Kein Wunder, dass die jetzt <a href="showthread.php?t=12166" target="adfa">auf voller Bandbreite</a> sparen müssen
 
#3
AW: Die arme GEZ...

Zitat von gunnide:
Immerhin habe ich schon von Bekannten gehört, die in ihren eigenen Geschäftsräumen nachweislich und ehrlich kein Radio- oder Fernsehgerät haben, und die trotzdem vom SWR mit Briefen bombadiert werden.
Ach, die GEZ (oder war es Ihr MDR?) schickt solche Briefe auch auf Posten, wo das Betreiben von Fernseh- und Hörrundfunkempfängern auf Grundlage der hergebrachten Herbringlichkeiten sowas von verboten ist...

Sie hören Radio - Sie sehen fern ---- Öhm :rolleyes: das stimmt :D:D:D
 
#10
AW: Die arme GEZ...

Der Betreiber hat aber versprochen, die Seite überarbeitet in Kürze wieder online zu stellen. Ich weiß jedenfalls, wer von mir zu Weihnachten dieses Jahr keine Spende zu erwarten hat.
 
#11
AW: Die arme GEZ...

Zitat von Grenzwelle:
Ich weiß jedenfalls, wer von mir zu Weihnachten dieses Jahr keine Spende zu erwarten hat.
"Eine Aktion, die dazu aufruft, Brotscheiben mit Farbe zu beschreiben, also ein Nahrungsmittel für eine Protestaktion zu nutzen, widerspricht zutiefst unseren Grundsätzen", sagte Ute Dilg, Sprecherin von "Brot für die Welt", "damit möchten wir keinesfalls in Verbindung gebracht werden."

Doch, ich werde spenden. Das Diakonische Werk wird von mir Brotscheiben erhalten, mit lauter Sprüchen drauf. Und wehe, die befördern das Brot in den Müll. Nun fehlen nur noch viele coole Sprüche. Reicht mir Eure Vorschläge ein!

Selbstverständlich werde ich Brotscheiben verwenden, die nicht mehr genießbar sind. Es wird also nicht mit verzehrbaren Lebensmitteln gespielt werden.
 
#12
Politik/Terrorismus

Brotschaften für die Welt
Köln (dba) - Seit wenigen Tagen werden Hunderte Tonnen Weizen politisch missbraucht. Sie werden festgehalten oder verschwinden spurlos. Anlass dazu soll die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in Köln gegeben haben, wo sich die Verschwundenen aufhalten sollen. Auf höchster Gebührenebene will man von alledem allerdings nichts wissen und bestreitet sämliche Vorwürfe. Niemand habe sich Brot reingezogen. Die GEZ sei brotfreie Zone und beteilige sich nicht an zwielichten Brotvernichtungsaktionen, heißt es dort.
Auch die Kirche hat sich offenbar hinter die Gebührenzentrale gestellt und das systematische Verschwinden lassen und Verschicken von Brot aufs Schärfste verurteilt. Besorgt zeigt sich inzwischen sogar Amnesty International. Zwar habe die Menschenrechtsorganisation ihr Kerngeschäft noch nicht in den Ernährungsbereich verlegt, auf höchster Ebene werde aber über die Gründung einer Untergesellschaft nachgedacht, eine "Brotrechtsorganisation", heißt es aus Amnesty-Kreisen.
Auslöser für die Aufregungen um den neuen Kurs der GEZ waren zwei subversive südwestdeutsche Studenten. Sie gehören angeblich der politisch-extremistischen Untergrundorganisation BEZ an, die äußerst brotal vorgehe. Wer die Hintermänner dieser Broteinzugszentrale sind, ist bisher unbekannt.
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Politik/Terrorismus

:D :D :D :D :D

gunnide
<small>part of MakeitsoGuessMicha division
a MGM / <i>radioposts<b>one</i></b> company<br>
<hr style="width: 100%; height: 2px;">
<small>Die Praxis Dr. rdo. gunnide Ätt-Radioforen ist von 22. Dezember 2004 bis 7. Januar 2005 geschlossen. Wenn Sie in der Zwischenzeit etwas besser wissen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Guess, Makeitso, den zugucker, T2k, Heidi, Sächsänrädiö, Wurzelbrunft, Radiokult, Gränzwelle oder K7-1. Wenn Sie nur eine Frage haben, aber nichts besser wissen, wenden Sie sich bitte an Thomas_Wollert oder JB. Wenn Sie keine Frage haben, sondern nur etwas besser wissen, wenden Sie sich bitte an hoerthoert oder diestiftung. Bei Fragen zur baden-württembergischen Radioproblematik wenden Sie sich bitte an Klotzkopf, parohobbes oder radiofreund. gunnide wünscht allen Christen eine frohe Weihnacht, alle Nichtchristen ein erfolgreiches Überstehen der Weihnachtszeit, und allen zusammen einen guten Ausrutscher in das Neue. Ja! </small></small>
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#15
AW: Die arme GEZ...

Kann man mit Brotscheiben (und etwas Technikwissen) eigentlich die GEZ empfangen? Vielleicht wäre das eine Erklärung!

gunnide
<small>part of MakeitsoGuessMicha division
a MGM / <i>radioposts<b>one</i></b> company<br>
<hr style="width: 100%; height: 2px;">
<small>Die Praxis Dr. rdo. gunnide Ätt-Radioforen ist von 22. Dezember 2004 bis 7. Januar 2005 geschlossen. Wenn Sie in der Zwischenzeit etwas besser wissen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Guess, Makeitso, den zugucker, T2k, Heidi, Sächsänrädiö, Wurzelbrunft, Radiokult, Gränzwelle oder K7-1. Wenn Sie nur eine Frage haben, aber nichts besser wissen, wenden Sie sich bitte an Thomas_Wollert oder JB. Wenn Sie keine Frage haben, sondern nur etwas besser wissen, wenden Sie sich bitte an hoerthoert oder diestiftung. Bei Fragen zur baden-württembergischen Radioproblematik wenden Sie sich bitte an Klotzkopf, parohobbes oder radiofreund. gunnide wünscht allen Christen eine frohe Weihnacht, alle Nichtchristen ein erfolgreiches Überstehen der Weihnachtszeit, und allen zusammen einen guten Ausrutscher in das Neue. Ja! </small></small>
 
#17
AW: Die arme GEZ...

Zitat von gunnide:
Kann man mit Brotscheiben (und etwas Technikwissen) eigentlich die GEZ empfangen?
Mit Brot wohl nicht, aber wenn ich mich recht entsinne, dann funktioniert es mit einer Kartoffel (zzgl. zwei Nägeln zzgl. Draht zzgl. hochohmigem Kopfhörer) durchaus, sofern ein Ortssender von SWR dage.gen, kleinschreib-info o.dgl. zur Hand ist. Kann natürlich auch ein Gerücht sein, der Kartoffeldetektorempfänger...

Zitat von gunnide:
<small>Die Praxis Dr. rdo. gunnide Ätt-Radioforen ist von 22. Dezember 2004 bis 7. Januar 2005 geschlossen. Wenn Sie in der Zwischenzeit etwas besser wissen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Guess, Makeitso, den zugucker, T2k, Heidi, Sächsänrädiö, Wurzelbrunft, Radiokult, Gränzwelle oder K7-1</small>
Unverschämtheit! :D

PS. Was war eigentlich in K7, weiß das zufälligerweise jemand? Müßte es m.E. jedenfalls gegeben haben?
 
#18
AW: Die arme GEZ...

Schließlich müssen ja die ganzen Vorstands und Aufsichtsratsschmarotzer hier in Deutschland durchgefüttert werden.
Alle solche Unternehmen die so etwas haben, haben die Preise angehoben.
Bewag, Wasser, BVG (ein Verkehrsunternehmen mit "8" Vorständen, GEZ u.s.w :eek:

Also Leute mal ein Kopf machen zum welchen Tag "X" ganz Deutschland die Abmeldeformulare ausgefüllt abschicken werden... ;)
 
#19
AW: Die arme GEZ...

Mit Brot wohl nicht, aber wenn ich mich recht entsinne, dann funktioniert es mit einer Kartoffel (zzgl. zwei Nägeln zzgl. Draht zzgl. hochohmigem Kopfhörer) durchaus...
Gesetzt den Fall, man hat Nägel im Haus, muss man dann jede Kartoffel einzeln bei der GEZ anmelden? Und wenn man schon ein Radio hat, wird dann für die Kartoffel(n) eine Extragebühr fällig?

Was macht man, wenn der Kartoffelsalat oder die Klöße fertig sind? Wieder abmelden?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben