Die kleinen Versprecher


#1
So mancher Name bietet sich ja wunderbar zum verdrehen an.
So geschehen in der Anmoderation nach den 19.00 Uhr Nachrichten
auf NDR 2.
Aus "Shola Ama" machte die Moderatorin kurzerhand "Ama Shola".
Wie einfallslos. Ich hätte da doch wenigstens ne "Schale Oma" draus gemacht...
Wenn versprechen, dann richtig! :)
 
#3
AW: Die kleinen Versprecher

Versprecher sind ein Zeichen dafür, daß trotz Claiming und Automatisierung doch noch ein MENSCH da sitzt. Beruhigend.

@radiobayern: Kommt! Einen noch, dann haste 1.000!
 
#4
AW: Die kleinen Versprecher

Wahrscheinlich stand im Ablaufplan "Ama, Shola" und die Moderatorin (wohl ohne Musikverstand) hat das Komma übersehen. Das kann passieren und ist sicher menschlich. Aber eigentlich ist es peinlich für eine Welle wie NDR 2 (die ja nur noch aus Musik besteht), wenn die Mods von eben dieser Musik keine Ahnung haben. :(
 
#6
AW: Die kleinen Versprecher

Zitat von ADR:
Aus "Shola Ama" machte die Moderatorin kurzerhand "Ama Shola".
Ich möchte vermuten, dass das gar kein Versprecher war.

Sondern auf dem Sendeplan oder Bildschirm Shola Ama stand, und sie einfach nicht wusste, was Vor- und Nachname ist.
Es wird da auch Springfield, Dusty stehen.

Und so wie ich bei SWR1 Stadion, wenn die Sportleute am Mikro sind, schon mal einen "John Elton" habe singen hören...
 
#8
AW: Die kleinen Versprecher

Die schönste Perle der Versprecher, die sich einst eine Nachrichtensprecherin leistete, ist für mich immer noch das "Greenpeace-Schiff", aus dem mal schnell ein "Green Piss Schief" wurde ...
 
#9
AW: Die kleinen Versprecher

Zitat von blackbird:
Die schönste Perle der Versprecher, die sich einst eine Nachrichtensprecherin leistete, ist für mich immer noch das "Greenpeace-Schiff", aus dem mal schnell ein "Green Piss Schief" wurde ...
Auch seher schön. Aber, auch wenn es weniger zu den Versprechern zählt, eher zu den Mehrdeutigkeiten,
ein DDR Sportreporter berichtete einst vom Skispringen und sagte:
Tausende standen an den Hängen und Pisten.

Oder eine ZDF Ansagerin:
Zuerst sehen Sie den Film "Das Loch" und danach "Mainz wie es singt und lacht".
 
#10
AW: Die kleinen Versprecher

Das zweite Zitat ist m.E. schlicht erfunden, da "Mainz wie es singt und lacht" immer im Hauptabendprogramm und somit niemals nach einem Film gelaufen ist.

Das erste Zitat stammt mitnichten von einem Reporter des DDR-Fernsehens, sondern von Heinz Maegerlein. Der wurde zwar in Leipzig geboren, arbeitete aber beim Bayerischen Rundfunk.
 
#11
AW: Die kleinen Versprecher

Zitat von Makeitso:
Das zweite Zitat ist m.E. schlicht erfunden, da "Mainz wie es singt und lacht" immer im Hauptabendprogramm und somit niemals nach einem Film gelaufen ist.
Schon mal was von Wiederholungen gehört?

Zitat von Makeitso:
Das erste Zitat stammt mitnichten von einem Reporter des DDR-Fernsehens, sondern von Heinz Maegerlein. Der wurde zwar in Leipzig geboren, arbeitete aber beim Bayerischen Rundfunk.
Ich war bisher der Meinung, es war Heiz Florian Oertel.
Ich bin aber gerne bereit, etwas dazu zu lernen.
 
#14
AW: Die kleinen Versprecher

Zitat von Nähkästchen:
Und so wie ich bei SWR1 Stadion, wenn die Sportleute am Mikro sind, schon mal einen "John Elton" habe singen hören...
Nichts gegen Sportleute! Deren Köpfe sind, entgegen Vermutungen einiger Kollegen, auch nicht aus Leder ;)

Ich erinnere mich übrigens noch gut daran, dass eine wenig frankophile (und anscheinend auch nicht sehr tennis-interessierte) Radio-Nachrichtenfrau vor ein paar Jahren aus dem französischen Racketschwinger Guy Forget einen "nicht erinnerungswürdigen Kerl" machte :D
 
#16
Hallo zusammen,

habt ihr schon einmal Versprecher gehabt, die ihr vieleicht selber erst beim Air Check bemerkt habt, oder die ihr von anderen erst mitgeteilt bekommen habt. Diese finde ich immer besonders peinlich.
Meine persönlichen Highlights:

- Bei einem Autounfall auf der A1 Nähe Lübeck kam eine Familie von der Straße ab und überschlug sich.

- ... Ausweichmöglichkeiten über Hamburg-Bärenfeld ...

oder mein schlimmster (den ich allerdings bemerkte):

- Es ist kurz nach 0 Uhr ... also ... besser gesagt halb 1


und meine gehörten Highlights:

- Anal-phapetismus statt An-alphabetismus

- Ein Auto der Marke Mutzibischi
 
#19
AW: Versprecher, die man überhören kann

Ich fiel beim Aircheck aus allen Wolken als ich nach dem Verkehrsintro "... um 8 Minuten nach 3" statt "... um 3 Minuten nach 8" gesagt habe.

Ich hatte den Aircheck davor schon mehrmals durchgehört, mir ist es aber erst beim vierten oder fünften mal aufgefallen.
 
#22
AW: Versprecher, die man überhören kann

Mein peinlichster war beim Verkehrsservice (das waren eine Menge Meldungen): da sagte ich "Man soviel Verkehr hatte ich lange nicht".
Viel mir auch erst beim Aircheck auf lol.
 
#23
AW: Versprecher, die man überhören kann

@Special-A:
Na ist doch gut, da hatten die Hörer was zu lachen. Und wahrscheinlich dachte jeder, du hast das bewusst als Gag eingebaut... ;)
 
#24
AW: Versprecher, die man überhören kann

ja, mein Trainer hat mir die Stelle 2x vorgespielt und ich habe es nicht gemerkt. Erst beim 3. Mal. Aber das ist es was Spaß macht
 
Oben