Die Radioforen einmal anders sehen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ohne mich jetzt bei den „Heads“ der radioforen.de einzuschmeicheln, finde ich es traurig, dass so manche User es einfach nicht Schätzen, hier kostenlos Ideen, Meinungen (sofern sie eine bestimmte Ausdrucksweise haben) usw. zu posten.

Es steckt eine Menge Arbeit hinter dem ganzen System, Wartung usw.

Außerdemist es sichernicht lustig, X Schärzeinträge durchzulesen, obwohl so dann und wann ja Fasching sein kann, aber es kommt auf die Häufigkeit an.

Drum liebe Radiocrew: Ich spreche sicher im Namen vieler User, die dieses lebendige Forum als schnelles Informationsmedium rund ums Thema Radio usw. lieben und lieben.

Das so mancher einmal was reinpostet, wasnicht da reingehört, kann jedem passieren wenn er den richtigen Tag hat.
Muß man denn wirklich, wenn Thomas Wollert den Artikel aus rechtlichen Gründen entfernen muß, das groß breit zutreten und ihn somit zum Deppen des Forums zu machen???

Das nurmal so als Denkanstoß und abwechselndes Posting.

Jaja, ich weiß, ich bild mir was ein, aber ich bin auch nur ein Mensch und das musste jetzt einmal sein.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben