• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Die schlimmsten Radiohits aller Zeiten


Also was ich derzeit echt unterirdisch finde ist dieses grausige "Uh la la la senorita" Ding. Da haben sich wirklich zwei Heulsusen gesucht und gefunden!
Shawn Mendez und Camilla Carbelo sind allein schon jeder für sich schrecklich (meine Meinung) aber dieses Teil schießt den Vogel ab und bringt mich in Wut.

Wie gut dass eine komplett überflüssige und äusserst seltsame Einrichtung namens "G-F-K" (die nur durch ein merkwürdiges und völlig undurchschaubares Kontrukt an Zusammenarbeitspartnern z.b. mit dem MDR - Stichwort Schlager des Monats künstlich am Leben erhalten wird) schon für uns entschieden hat,dass dieser Rotz der "Sommerhit des Jahres" sein soll.. Das nimmt dem mündigen Verbraucher das Denken ab. Jetzt wissen die Leute wenigstens was sie zu kaufen / streamen haben! Sie können ja auch nicht selber entscheiden.

Dieser neue Nerv-Song von Adel Tawil "Dü mal pel"
Das ist doch eine Zusammenarbeit mit einer Frau. Peachy heißt die Dame. Nur man findet nichts darüber, keine Seite, kein Wiki Eintrag usw.

Dieser Schrott begegnet einem sogar auf diversen ausl.Sendern ständig, also nicht mal da gibt es Entkommen wo man hofft diesem Gejammer von Gießinger, Weiß, Forster, Benzko und co. zu entkommen und das obwohl die alle nur lieder in Englisch und Landessprache (max. noch Frz/Ital,/Span) haben.

Hat die Sängerin vll. Wurzeln im Balkan oder Südeuropa? Kann das nicht sein?

Wie ist das sonst zu erklären dass es da besonders oft läut?
Das ist schon eigenartig, deutsche Musik hat man nach Trio, Nena und Spliff überhaupt nicht mehr gehört auf Sendern in Europa.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lena Meyer-Dingens und Westbam singen aber nicht auf deutsch! Und diese Lena ist ja nicht mal bei uns erfolgreich. Typisches One hit wonder auch wenn die ARD Sender sie immer wieder vergeblich versuchen nach oben zu bringen.

Falco ist Österreicher (und Ausnahmekünstler sowieso, der immer einen kruden Mischmasch aus Deutsch, Englisch, Italienisch...in seinen Liedern hatte)
Die Eurodance Sachen, ja XXL oder K2...aber der Rest? U96 auf englisch.
Wenn sie denn auf deutsch waren wie "Modo - 1,2 Polizei" stecken ja auch meist internationale Teams dahinter.

Und Rammstein sind (genauso wie Tokio Hotel) ein Phänomen, die beiden deutschen Bands wirklich mit Abstand weltweit den größten Erfolg haben.

Gut aber das gehört hier alles eigentlich gar nicht her...sonden eher in die Kategorie "deutsch(sprachige) Künstler die auch im Ausland erfolgreich sind. Über einige davon kann man sicher streiten, insbesondere die englischsprachigen Projekte der 90er, wo auch einer der Produzenten ein deutscher war.
 
Upcoming Nervsong: Tones And I - Dance Monkey. Wetten?
Ist das die sich im Musikvideo als Rentner anzieht und aufm Golfplatz ist ? Habe den dann vor 2 Wochen bei MTV gesehen. Die Stimme ist schon blöd

Matt Simons - Open Up
Liebessong der einfach nicht zum Höhepunkt kommt und den es gefühlt schon 100 Mal gegeben hat anders als We Can Do Better oder Lose Control die waren 1.000 vom Text und Melodie besser. Wo bei nicht jeder Sender hat Lose Control gespielt oder (habe den nur auf 1LIVE und Energy Bremen mitgekommen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin wohl der einzige Mensch auf der Welt dem

Louis Capoldi - Some one you love

tierisch auf den Wecker geht. Läuft quer durch Europa auf allen Sendern.

Gibt ja soviele Leute die das eine tolle einfühlsame Ballade finden.
Meine Meinung: Furchtbares Geschrei / Gebrüll und die Melodie mit dem Klaviergeklimper(???) am Anfang klingt wie von Alan Walker zusammengebastelt.

Wenn wir schon dabei sind

Lukas Graham - When you love some one

Mindestens genauso grausam, die Stimme von diesem Typen nervt mich sowieso.
Und davon dass dieser Lukas Graham (der wohl eigentlich Lukas Forchhammer heitßt) bei jedem Konzert sein Tshirt auszieht wird die langweilige Musik keinenfalls besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Upcoming Nervsong: Tones And I - Dance Monkey. Wetten?
Das Ding ist inzwischen Platz 1 der RSH Top 33, gesten bei Andre Santen gehört. :wall:.

Dieser Song könnte so schön sein, wenn nicht der Gesang zerhackt würde in "Reality -ality, -ality, -ality...":

Und hier möchte ich als Tierfreund rufen: "Laß die Katze in Ruhe!" Das Gejaule klingt, als ob jemand eine Katze quält:
 
Mich würde interessieren, von welchen Liedern ihr im Radio seit Jahren gequält werdet und die ihr eigentlich nicht mehr hören könnt.
Dabei soll es weniger um grad aktuelle Hits gehen, denn die verschwinden meist eh nach einiger Zeit wieder, sondern um die Dauerbrenner, denen man nicht entkommen kann.

Zu meinen absoluten Radio-Hass-Liedern zähle ich folgende:

- Raining Men - Weather Girls
- Sweet Dreams - Eurythmics
- Twist in my sorbriety - Tanita Tikaram
- Don't worry - Bobby McFerrin
- You can leave your head on - Joe Cocker
- In the summertime - Mungo Jerry
- Raindrops keep fallin on my head - ?
- Lets get loud - Jennifer Lopez
- Lady Marmelade - Moulin Rouge

Nun seid Ihr dran!
LEMONTREE !!!
 
Oben