Distanz vom Mikrofon


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Immer wieder ist im Radio, insbesondere bei Doppelmoderationen, der Effekt zu bemerken, dass sich die Stimme eines Moderators vom Mikrophon zu entfernen scheint. Beispiel: die Übergabe zum Ende einer Sendung, wenn der nachfolgende Moderator gerade ins Studio reinkommt.
Sind solche Effekte tatsächlich völlig realistisch zu erzeugen, indem man sich einfach vom Mikro entfernt/sich wegdreht, oder kann man das - falls das Studio zu klein ist :D - auch mit technischer Hilfe "faken"?
Wie geht ihr vor, wenn ihr das Distanzieren vom Mikro imitieren wollt?
Gruß Radious
 
#3
AW: Distanz vom Mikrophon

Zitat von Radious:
Wie geht ihr vor, wenn ihr das Distanzieren vom Mikro imitieren wollt?
Gruß Radious
Kopf mal direkt vom Mikro weg (einfach nach hinten gehen 50 cm - 1m wirken da schon Wunder) bzw. nicht direkt ins Mikro Sondern am Mikro vorbei sprechen (sich mal die Wand rechts anschauen)und noch den Regler vom Mikro etwas runter!
Ich glaube jedem ist mal das benötigte Blatt auf den Boden gefallen! Typischer Distanz Effekt!
 
#6
AW: Distanz vom Mikrofon

Dankeschön für die Tipps soweit - dann ists also doch einfacher als ich dachte. Ich werde es bei Gelegenheit mal on air testen :D

Zitat von VoiceOver:
Der Effekt wird am deutlichsten wenn man das Studio verläßt... :wall:
Wäre die Wirkung des Distanzeffektes dann nicht schon ein wenig ZU hoch...? :rolleyes:;)

Distanzierte Grüße...
Radious
 

ADR

Benutzer
#7
AW: Distanz vom Mikrofon

Mal ehrlich, der Thread ist doch völlig unnötig. :wall:
Es fällt mir wirklich schwer dafür keine ausfallenden Worte zu finden.

Im übrigen, man muß ja nicht immer etwas weiter vom Mikro weggehen, man kann auch schweben oder springen!
 
#8
AW: Distanz vom Mikrofon

Zitat von VoiceOver:
Der Effekt wird am deutlichsten wenn man das Studio verläßt... :wall:
Einfach schön :)

Mit einem Shure SM 7B z.B. (das eine ausgeprägte Nierencharakteristik hat) braucht man auch nur ein kleines Stück zurück treten bzw. daran vorbei sprechen.

Der Trick mit dem Studio verlassen funktioniert aber grundsätzlich auch mit allen anderen am Markt erhältlichen Mikrofontypen...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben