DK: Radio VLR schmeißt alle Shows raus


s.matze

Benutzer
Auch in Dänemark heißt es seit dem Monatswechsel nur noch "Der Morgen", "Der Vormittag" und "Der Nachmittag".
Die seit Jahren beliebte VLR-Sendungen wie Kongemanden und Greatest mit den dazugehörenden Hosts und sämtlichen Inhalten wurden entweder zum Oldie-Ableger Classicfm abgeschoben oder gleich ganz eingestellt.

Die Frühsendung "Morgenholdet" ist auch über das Wochenende in ihrer bisherigen Form verschwunden.
Freitag lief die letzte Ausgabe mit Verabschiedung.
Seit Montag gibt es tagsüber nur noch Billigprogramm auf Sparflamme, zwischendurch auch komplett unmoderierte Strecken.
Ab 18 Uhr werktags (!) und am Wochenende ab 16 Uhr läuft nur noch Musik ohne DJs.

Laut einem Bericht in der Kolding Net-Avis wurde angeblich auch der langjährige Radioprofi und frühere VLR-Prorgammchef Claus Nielsen (vorher u.a. Pop FM, Radio Holsted, Mix FM, Radio Mojn/ABC/Alfa...) fristgerecht entlassen und hatte demzufolge am letzten Freitag seine letzte Sendung.
Claus ist in Dänemark eine Radiolegende, wie in Deutschland Carsten Köthe, Arno oder John Ment.
Der Mann kam schon mit einem Mikrofon in der Hand auf die Welt und hat etliche Stationen aufgebaut, groß gemacht und etabliert.

(Hinweis: VLR kann man in ganz Dänemark, außer im nördlichsten Teil Jütlands und im Großraum Kopenhagen empfangen und damit am ehesten mit den Bereichssendern in Baden-Württemberg vergleichen)
 

Anhänge

  • Abschied Nielsen nach 17 Jahren bei VLR.PNG
    Abschied Nielsen nach 17 Jahren bei VLR.PNG
    252,6 KB · Aufrufe: 18
  • Hörer-Reaktionen Ende VLR Morgenholdet.JPG
    Hörer-Reaktionen Ende VLR Morgenholdet.JPG
    36,9 KB · Aufrufe: 19
Oben