radioforen.de Eigene Unterkategorie: DAB+


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen!

Da ich und andere sich schon beschwert haben, dass es speziell in der Radioszene Deutschland immer wieder neue Fäden zum Thema DAB+ gibt, die aber nichts mit dem eigentlichen Thema "Radiosender" zu tun haben, schlage ich vor, für DAB+ eine eigene Unterkategorie zu schaffen, damit wieder etwas mehr Übersicht herrscht und wir uns bei den Radiothemen, was die Sender betrifft, nur über diese unterhalten.

Schließlich ist DAB+ ein Empfangsweg und hat mit dem eigentlichen Thama "Radiosender" nichts zu tun.

In diesem Sinne, schon mal frohes Neues!

Gruss in die Runde!
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Bei Digitalradio ist es ein grosser Nachteil das die Rundfunkanstalt an ein bereits vorher festgelegtes Sendegebiet gebunden sind und nicht ihr eigenes Sendernetz aufbauen können. Lokal ist DAB nur eingrschränkt möglich. Freie Radios haben es da besonders schwer.

Vorzugsland in Sachen Digitalradio-Lokalisierung ist immer noch Bayern. Hier hats sämtliche Lokalmuxe. Hoffe mal die anderen Bundesländer fahren bald auf der Selben Schiene wie Bayern
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
@grün

Zitat "Schließlich ist DAB+ ein Empfangsweg und hat mit dem eigentlichen Thama "Radiosender" nichts zu tun"


Das ist so leider nicht zu verstehen DAB+ hat immer etwas mit Radiosendern zu tun oder willst du mit DAB+ noch was anderes ausser Radio hören. Es gibt nichts was mit DAB+ zu tun hat aber nicht mit Radio. Von daher ist mir schleierhaft worauf du hinaus willst
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Ich bin dagegen. Hier im Forum wird überwiegend inhaltlich über die einzelnen Programme diskutiert, und wo die Programme nun verbreitet werden, ist eigentlich egal. Für die Grundsatzdebatte UKW-DAB+-Internet kann man meinetwegen Grundsatzthread vorne an der Radioszene Deutschland anheften, so dass man immer, wenn das Thema woanders aufpoppt, hierauf verweisen kann, aber die inhaltlichen Threads auf zwei verschiedene Gruppen zu verteilen macht die Sache nur unübersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: iro
#9
aber die inhaltlichen Threads auf zwei verschiedene Gruppen zu verteilen macht die Sache nur unübersichtlich.
Zumal ja auch AM (MW, LW, KW) immer noch Platz in der Radioszene Deutschland findet.
Im "Forum nebenan" machte die Aufteilung in "Radio" und "DAB/Digitalradio" schon Sinn, da es dort hauptsächlich um die Technik, Netzausbau(pläne), Störungen usw. geht. Hier dagegen geht es ja eher um Inhaltliches - und da ist der Übertragungsweg egal. Zumindest, solange es sich nicht um reines Webradio handelt.
Daher: dagegen!

Für die Grundsatzdebatte UKW-DAB+-Internet kann man meinetwegen Grundsatzthread vorne an der Radioszene Deutschland anheften
Dafür würde sich sogar schon ein eigenes Forum lohnen... :D Das hätte bis jetzt wahrscheinlich schon mehrere Übersichtsseiten! Mit ganz vielen Threads, in denen man sich die immer wieder gleichen Argumente dafür/dagegen um die Ohren haut.
 
#10
Da hat Grün nicht ganz Unrecht. Es soll doch im Hauptforum hauptsächlich um die Programme der Radiosender und weniger um den Empfangsweg gehen.
Für Internetradio gibt es ja auch eine Unterkategorie.
 
#11
Für Internetradio gibt es ja auch eine Unterkategorie.
Die allerdings nur, weil das halbe Forum Webradiosender nicht als "richtige" Radiosender anerkennen möchte, da sie keinen terrestrischen Ausspielweg haben.
Solange diese nur eine Playlist senden, ggf. mit Jingles versehen, würde ich da auch nicht von Radiosendern sprechen wollen. Aber unter den Webradios gibt es ja auch einige wenige ambitioniertere Projekte...
 
#12
Ich finde eine eigene Unterkategorie "DAB+" gar nicht mal so verkehrt, denn es sind doch sehr viele verschiedene Beiträge geschrieben worden. So ist es eher unübersichtlicher, als wenn alles zu DAB+ in einer Unterkategorie, wie beim Internetradio u.a. Unterkategorien, verschoben werden würde.

Zumindest ich verliere als DAB+ Neuling so manches mal echt den Überblick.
Ok, man könnte jetzt einwenden die "Suche" zu benutzen, trotzdem finde ich so manches nicht, und habe deshalb schon 1 oder 2 mal Fragen gestellt, die woanders bereits Thema waren und z.T. auch beantwortet wurden und dafür blöde Kommentare geerntet.
Ich denke das mir das nicht so schnell passiert wäre, wenn DAB+ eine eigene Unterkategorie hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Vielleicht kann man den Fäden mit Schwerpunkt DAB+ einfach ein Tag oder einen Präfix ("DAB+" oder "Verbreitungswege", wo man dann auch Besonderheiten zu DVB-S/DVB-C/AM/FM einbeziehen kann) hinzufügen so wie hier "radioforen.de oder "radioszene" (dessen Sinn ich allerdings noch nicht erkannt habe).
Dann könnten die, die das nicht interessiert weiter blättern...
Tags/Prefixe wären dann auch für Österreich/Schweiz verwendbar...

Das in Unterforen zu zerpflücken halte ich nicht für sinnvoll, da es doch meist auch um die jeweils verfügbare Programme geht und ob/wie die Hörer erreichen.
 
#14
Von der Struktur dieses Forums her gehören die DAB+ - Sender ins Unterforum "Radioszene Deutschland", da es ja ums Radiomachen geht. Alles technische Drumherum gehört eigentlich ins Unterforum Studio- und Sendertechnik. Da aber DAB+ ein eigener Übertragungsweg ist, und viele User gar nicht im Studio- und Sendertechnik-Unterforum suchen, könnte man für DAB+ ein eigenes Unterforum schaffen, wo alle Fragen der technischen Verbreitung und sämtliche Grundsatzdiskussionen geführt werden könnten. "Drüben" im Nachbarforum finde ich die Aufteilung perfekt, aber man kann die beiden Foren gar nicht vergleichen, da die Zielsetzungen unterschiedlich sind. Mir persönlich ist das egal, ob hier ein DAB+ - Unterforum kommt. aber so wie es aussieht, scheint das für viele User angenehmer.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben