Ein Jahr Energy in Bremen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was bisher geschah…

Vor einem Jahr startete das team von „radio wir von hier“ unter neuem und vielversprechenden namen „Energy Bremen“ als einziger bremer Privatsender.
Seit dem ist ein Geschäftsführer/programchef abhanden gekommen, sein Nachfolger hat den morgenshowmoderator vor die tür gesetzt – dessen co-Moderatorin (Volo) hat etwas später wohl freiwillig die flucht ergriffen. Das neue team (Volos) am Morgen überstand auch nur ein paar Wochen bis die zwei ende des Jahres auch ihr Heil in der flucht suchten treu dem Motto der bremer Stadtmusikanten: „Was Besseres Als Den Tod Finden Wir Überall!“. Nun wird der Morgen vom producer zusamen mit einer anderen Praktikantin moderiert – der Rest vom tagesprogramm (auch wochenende) wird von zwei anderen „Moderatoren“ (CvD und Student) bestritten. Und das auch nur von 05.00 bis 20.00 Uhr – am wochenende alles aus der Konserve (teilweise aus hannover).

Eine Ehemalige,
die das chaos im letzten Jahr einige Monate erleben durfte und froh ist raus zu sein und mit Radio erstmal nix mehr zu tun haben will :(
 
#2
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Was bisher geschah...

Vor gut einer Stunde meldete sich GummibärinHB an, um einen frustrierten Energy Bremen-Post zu schreiben, da sie dort raus ist und jetzt auf unsere Zustimmung und unser Mitleid hofft.

Mal ehrlich, Ehemalige, meinst du ernsthaft bei Radio Wir von Hier sähe die Situation besser aus?
 
#3
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Zumindest Nadine Kallenbach hat nach ihrem Abgang bei Energy Bremen wieder schnell einen Job gefunden. Für sie ist es wohl eine Verbesserung, denn sie moderiert jetzt mit Nick Melony zusammen den Morgen bei Energy in Berlin.
 
#4
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Und trotz allem: Ich habe bei meinen gelegentlichen Besuchen in Bremen von NRJ Bremen einen weit angenehmeren Eindruck gehabt, als von NRJ Hamburg.

Die Musikauswahl traf eher meinen Geschmack (auch wenn die Rotation vermutlich ebenso eng ist wie in Hamburg), die Moderation klang wesentlich "frischer.

Gruss,

Christoph
 
#5
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

@ Klotzkopf:

Wenigstens gibt sie zu, daß sie voreingenommen ist. Das tun viele hier nicht und verkleiden sich als angeblich Neutrale.
 
#6
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

"Frischere" Moderation?

Das habe ich nicht so empfunden. Der einzige "Frischeeffekt" ist doch, dass jede Mod. mir "Neu im Radio" begonnen wird... ansonsten eher gequält, teilweise klangs auch schon sehr abgelesen.
 
#7
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

@Makeitso:

Zitat von Makeitso:
Wenigstens gibt sie zu, daß sie voreingenommen ist. Das tun viele hier nicht und verkleiden sich als angeblich Neutrale.
Ja, da hast du natürlich recht, aber das ändert meiner Meinung nichts an der Sinnlosigkeit dieses Theards.
 
#8
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

vor allem ist der inhalt des posts nicht ganz korrekt. wieso ist da ein geschäftsführer abhanden gekommen?

zuerst mal gab es altenpfleger david schürger, der jetzt nrj 103,4 malträtiert. dann kam und ging onne hennecke... sind schon ZWEI, oder?

jetzt ist kai paulsen im boot und über den habe ich früher nur gutes gehört... (natürlich können sich auch gute ändern).
 
#9
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

@HectorPascal

..ist natürlich einerseits subjektiv, andererseits war es ganz klar im Vergleich zu NRJ Hamburg gemeint...

Christoph
 
#13
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Zu Antenne-Zeiten klang Lars Walden ja noch völlig grottig, bei Energy Bremen hat er sich aber enorm entwickelt, klang zum Schluss richtig gut... Würde mich auch interessieren, ob man ihn demnächst wieder hören kann! Ich würde es ihm gönnen. Der hat echt toll an sich gearbeitet!
 
#15
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

machen wir uns nix vor: auf der 89.8 ist seit einem jahr nix hörenswertes passiert und wird in den nächsten 500 jahren wohl auch nix passieren. unechte dauergrins-moderatoren, die alle samt keine ahnung aben, wovon und warum sie reden. besser mal klappe halten, jungs & mädels!

glaube auch kaum, daß walden sich bei radio bremen4 nieder lassen kann. dafür fehlt ihm a) das können b) die bildung c) das talent! denke eher, daß er bald im energy-haussender an der stiftstraße in hannover auftaucht und dort die nacht macht, oder so.

gute nacht, energy bremen - shit music only!

ps: die alten radio wir von hier-mods haben es richtig gemacht und das sinkende schiff mehr oder weniger erfolgreich verlassen. aus einigen ist richtig was geworden! (kuhlmann aus den news, beek rockt sowas von bremen4 und haman sitzt morgens bei ffn)
 
#17
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Diskutieren wir hier wirklich über Energy Bremen? Wie viele Hörer in der Stunde? 1.000, wenn es hoch kommt? Bitte guckt euch doch einfach die Leute an, die diesen Sender "führen". :eek:
 
#18
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

niedersachse: ups...kein schlechtes argument! ;) der entscheidet ja nicht nach sendelänge, sondern anderen... ach, lassen wir das besser!
 
#19
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Zitat von Weckruf:
Diskutieren wir hier wirklich über Energy Bremen? Wie viele Hörer in der Stunde? 1.000, wenn es hoch kommt? Bitte guckt euch doch einfach die Leute an, die diesen Sender "führen". :eek:

Ich gehe mal von aus, Du meinst nicht den aktuellen Boss.
Der gute Paulsen kann nämlich rein gar nichts für die Misere!

Zuerst bastelt da der beliebteste GF Deutschlands (nach Th. Thimme) erfolglos rum. Nach einer Übergangslösung kommt O. Hennecke, der mutmaßlich von Vitamin B. ins Boot gehievt wurde. Nachdem das Vitamin B. wegbrach wurde er von seitens ffn schnellstmöglich von der Historie des Senders getilgt (vorher wurde noch schnell die NRJ-Marke erworben) und jetzt darf Paulsen die Scherben aufkehren und ohne "Kleber" kitten.

Der Arme hat fast keinen verwendbaren Etat. Wovon soll er sein r.s.2-KnowHow denn bezahlen?
Die haben ja nicht mal die Knete die bundesweit gleichgeschaltete neue Mornin'Show mitzutragen.

(Wer jetzt schreit: Sachsen machts ja auch nicht - Das ist eine andere Geschichte :)


Frohe Ostern Gemeinde :D
 
#20
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

also ich steck da ja nicht so drinne aber wer sagt denn, daß die Morning LIVE überhautp wollen??? Soweit ich weiß ist NRJ HB doch der einzige Sender in Deutschland, der sich NUR den Namen gekauft hat. Dann müssen die doch nicht jede kurzzeitig vielleicht lustige Idee aus Paris mit machen?!?! Oder doch?!? Kann ich mir nicht vorstellen. Die haben doch auch ne andere Stationvoice und die Jinglepakete varieren doch auch auf jeder NRJ Station.....NRJ Bremen hat doch z.b. auch kein "HitMusic Only!" - ich glaube nicht, daß das mit der Morningshow ne Geldfrage ist......
 
#21
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Zitat von Bennie:
Dann müssen die doch nicht jede kurzzeitig vielleicht lustige Idee aus Paris mit machen?!?!
Sind mit dem Namen nicht auch ein paar Programmauflagen mit verbunden? Sonst könnte sich der DLF auch bald <i>Energy Info</i> nennen - und vom europaweiten Energy-Netz profitieren.
Zitat von http://www.energy.de/static/gmbh/unternehmen_2.html:
vor Ort erstelltes professionelles junges Musikradio, auf der Basis intensiver Marktforschung individuell ausgerichtet, mit ausführlichen lokalen News und Informationen. Zu dieser starken Verankerung in den lokalen Märkten kommen die Synergieeffekte einer internationalen Präsenz der Marke hinzu, von denen alle ENERGY-Stationen in den einzelnen Ländern profitieren. Das Network aus knapp 400 ENERGY-Frequenzen ermöglicht außergewöhnliche Kooperationen on air und off air – neben dem natürlich vorhandenen Korrespondentennetz profitieren die Stationen vor allem von gemeinsamen Aktionen mit Stars aus Musik und Entertainment.
 
#22
AW: Ein Jahr Energy in Bremen

Zitat von GummibärinHB:
Eine Ehemalige,
die das chaos im letzten Jahr einige Monate erleben durfte und froh ist raus zu sein und mit Radio erstmal nix mehr zu tun haben will :(
..und wenn du die bist, von der ich denke das du es bist, dann hoffe, nein, dann BETE ich das es auch noch lang so bleiben wird. So und jetzt geh weiter rumheuln.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben