EinsLive


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
@Turnbeutel
Beutelchen mein alter Freund und Kupferstecher, im Gegensatz zu Megaradio hat VIVAradio in NRW zwei MW-Sender stehen und das gleiche gilt für Berlin und von daher sieht die Lage für den Empfang zumindest im schönen NRW schon mal ganz anders aus.
Was soll den bitte am 25.04. geschehen - VIVAradiomäßig ist da nichts geplant, das weiß ich wohl! :) Raus mit der Sprache!
 
#28
@honk

Wie sagte doch der ehemalige WDR-Hörfunk-Direktor Manfred Jenke in den 80er-Jahren in FUNKHAUS WALLRAFPLATZ so passend:

"Der Hörer ist wieder viel mehr bereit, sich SEINE Sendungen gezielt herauszusuchen", als Begründung für ein NICHT durchhörbares Programm!

Das merkt man halt immer noch, auch unter Pleitgen (siehe nur WDR 4, das ja - man mag davon halten, was man will - eines nicht ist: durchhörbar!)

radio-man


[Dieser Beitrag wurde von radio-man am 20.03.2002 editiert.]
 
#29
@Turnbeutel
Oh jo, hab ich ja ganz vergessen, danke für die Info! Lassen wir uns überraschen, ob die vier Buchstaben dort einen Stand haben, aber Partner NRW ist ja sowieso da, von daher..
 
#30
@ honk

Fritz Pleitgen kann man ja wohl beim besten Willen nicht als Reformverhinderer bezeichnen, schließlich hat er ja in den 90er Jahren als damaliger Hörfunkdirektor WDR 1, 2 und 5 reformiert und zumindest bei Eins Live auch sehr erfolgreich (von der Einschaltquote her gesehen).

Zu Viva-Radio: Ob man das Programm in großen Teilen NRW's gut empfangen kann, ist wohl leider eher zu bezweifeln, schließlich sind bislang nur 2 Mittelwellen-Frequenzen mit gerade mal 5 Kw-Sendeleistung geplant. Aber vielleicht wird es ja später mit der digitalen Mittelwelle mal besser.
 
#31
Zum Verständnis : VIVA-Radio, ebenso Megaradio, nutzen die analoge MW als Backup, also für den mobilen Empfang. Mehr auch nicht. Ansonsten kommen diese Sender, falls auf Sendung, ins Kabel, und auf Satellit.
Wieso ist das so schwer zu verstehen ?
VIVA-Radio als MW-Sender zu umschreiben, ist zwar auf den ersten Blick richtig, aber insgesamt falsch. Warten wir doch mal die Promotion-Aktion von Megaradio ab, die wohl im Sommer starten wird. Wenn der Sender im nächsten Jahr in der MA ausgewiesen wird, dann sehen wir weiter.
@ VIVA-Radio : Wann ist denn der Sendestart ? August 2000, Herbst 2001, vor einiger Zeit hies es :April 2002. ???
 
#32
Nur so viel zum VIVAradio-Sendestart: Es dauert nicht mehr lange dauern und es wird diesmal definitiv im Sommer 2002 sein. Ich bin mir auch sicher, dass es noch vor dem "großen" Start von Megaradio in NRW sein wird, denn VIVA und vorallem Dieter Gorny ist ja nicht so blöde und lässt sich von Megaradio bzw. Antenne Bayern, die ja nun mal dahinterstecken, nicht die Butter vom Brot nehmen.
 
#33
moin, moin,
steve.
nur weil pleitgen aus der not eine tugend macht ("...hilfe, ich brauche wie ale ö-r-nachwuchs-hörer...") und einen jugendsender gründet (einslive) und dieser auf grund von glücklichen umständen (die richtigen leute, die fehlende konkurrenz - radio nrw ist ja nun nicht wirklich konkurrenz für einen jugendsender) auch noch erfolgreich ist, ist er noch lange kein reformer und/oder formatradio aufgeschlossener mann. wer ihn und seine aussagen zum thema formatradiuo kennt, weiß wo der frosch die locken hat.
alles klar?
 
#35
@ honk

Pleitgen hat ja 1995 nicht ein Jugendradio gegründet, denn das gab es ja schon ab 1986 als WDR 1 (auch wenn dort in den ersten Jahren noch viele andere Sachen liefen), sondern das wenig erfolgreiche WDR 1 reformiert zu Eins Live. Daß Eins Live bei einer landesweit gut empfangbaren Jugendradio-Konkurrenz Hörer verlieren würde, sehe ich natürlich auch so. Und was Herr Pleitgen vom Formatradio hält, weiß ich nicht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben