Forumstreffen!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi ihr!

Ich hab mich heut die ganze Nacht in einem Kaffeehaus mit einem Radiofreak "P.U.L.S.A.R über das Medium Nr. 1 unterhalten, und mir gedacht, das Radioforum könnt doch mal ein Forumstreffen machen.

Ein zweitägiges:
1. Tag:
Abendessen irgendwo bei Kronehit, weil´s dort eh so groß ist, tja und das Radiogequatsche wird dann eh bis spät in die Nacht dauern.
2. Tag:
Frühstücken wieder beim Kronehit und dann geht´s ab in den Wurstelprater. Wär mal lustig, mit euch Ringelspiel zu fahren:)

Gruß vom Jürgen

ps.: Manche halten mich jetzt sicher für verrückt, aber nett wärs schonmal, euch in Real vor mir stehen zu haben.

Und was haltet ihr davon?
 
#3
Das glaub ich auch, aber sollen sie sich halt eine Perücke aufsetzen oder?

Naja, die Stimme kann man trotzdem erkennen aber... wieso so ängstlich, stehen etwa die Leute nicht zu ihrer Meinung.

Schließlich haben wir in Österreich eine Demokratie, und laut RTR dauert da auch oft was länger wie anderswo z.B Fequenzbeantragung/Bescheid in Wels. Ich weiß bis jeztt noch nicht, wer den Sender kriegt, und wanns los geht.

Tja, aber... das könnten wir alles bei diesem Treffen besprechen, ja und Herr Zimper eröffnet die "Austrias Fan-Radiodays" feierlich
 
#4
@bobby_johnson:

...man kann ja auch treffen in kleingruppen durchführen... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
meint

P U L S A R
 
#5
@ bobby_johnson:

Leider haben die Kapazitäten keine Ressourcen für einen Real-Life-Diskurs über das Potential von Privatradio in Österreich und dessen Verwandlung in Erfolg frei. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
#6
@Berni!
Das war jetzt aber ein wenig zu kompliziert für mich den Radiomann ausgedrückt.

Ich mein, wenn jemand mal was nicht so zusammenbringt, wie er es vorgehabt hat, dann darf man ihn nicht gleich an die Wand nageln.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben