Fred Kogel und Thomas Gottschalk zurück auf BAYERN 3


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Was? Das wäre ja wirklich der Hammer! Das ist doch der Fred Kogel, der mal in den 90ern SAT.1-Programmchef war, oder? Paulmax, ich verstehe das ähnlich, offenbar wird es in 2013 eine gemeinsame Show von Fritz Egner und Fred Kogel geben
 
#8
Das sind ja mal gute Nachrichten von meiner ersten Radio-Liebe! Ich hatte schon vor längerem gehört, dass an einer derartigen Sendung gebastelt wird, aber es hatte letztlich nicht nach einer Verwirklichung ausgesehen. Das es nun also doch "ernst" wird, ist eine kleine Sensation. Warum auch nicht - auch im Radio sollte Platz sein für eine Art "History"-Ecke, die dann auch von den profiliertesten DJ´s gestaltet wird.
Sensationell wäre die Rückkehr von Jürgen Herrmann, der viel zu früh "den Regler abgegeben" hat. Jim Sampson ist die letzten Wochen sowieso zu Höchstformaufgelaufen und so bleibt uns auch der "Trappentrooi-Tunnel" erhalten!

Ich persönlich hätte ja auf Fred Kogel verzichten können, aber ich weiß, dass er so seine Fan´s gehabt hat, und denen sei es auch gegönnt!

Alles in allem ein interessanter Ausblick ins Radiojahr 2013 - hoffentlich werden die Hoffnungen erfüllt!

Muehli
 
#9
Das hört sich wirklich gut an :) Nur was käme dann ab 22 Uhr? "Der Soundtrack deines Lebens" in der bisherigen Form oder ein NightLife am Sonntag? Im Programmkalender steht noch nix ;)
 
#13
Fehlt nur noch Gottschalk...

ooch, da wären auch noch...

Arno Frank Eser, Günther Jauch, Catrin Berger, Bea Reszat, Benny Schnier....

Das mit Gottschalk ist mir auch schon in den Sinn gekommen, zumal es ja angeblich im TV auch Pläne einer Zusammenarbeit mit dem BR gibt, aber DAS Fass wollte ich hier nicht aufmachen....
 
#20
Klingt interessant, hoffen dürfen diese Radiolegenden auch ihre eigene Musik auflegen und müssen nicht die offiziiellen Radiocharts rauf und runter spielen. Das wäre geradezu eine Beleidigung.
 
#21
Mittlerweile gibt es (danke Mike für den Hinweis) auch eine Presseerklärung vom BR

http://www.br.de/pressestelle/inhalt/pressemitteilungen/bayern-3-kultabend-100.html

Was daraus nicht so recht ersichtlich wird: Wird da im Einzel-, Doppel-, Dreier- oder Viererblock moderiert...? Hier in der Diskussion war ja schon mal von Doppel-Moderation die Rede. Ach, ist alles egal: Ich freue mir einen Bär auf Atze und hoffe auch, dass man die vier "laufen lässt" und nicht mit Vorgaben, permanenten Programmhinweisen auf die saublöde Morningshow und sonstigem Müll belästigt!

Das neue Jahr fängt ja schon mal gut an! Ein Lob an dieser Stelle auch an Walter Schmich, der hier eine ganz besondere Perle ins Programm gehievt hat!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben