Frequence3 - Französisches (Web)radio?!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi Leute
Ich beschäftige mich seit ungefär einem Jahr mit der Welt des Webradios. Und immer wenn ich mir meine Shoutcastliste anschaue, die nach der Hörerzahl sortiert ist, wundere ich mich über den Französischen Sender Frequence3.
Als ich per Webcam mir mal so die Studioausrüstung angeschaut hab wunderte ich mich echt, dass man das noch Webradio nennen kann. Was da an Technik steckt, damit könnten die doch schon im Funk senden. Woher kommt das Geld ?!

Mich würde mal Eure Meinung zum Sender interessieren. Und wenn dieser nicht Verbal eskalieren sollte, fänd ich das echt toll :D

MFG, Adnano
 
#3
AW: Frequence3 - Französisches (Web)radio?!

Ich kenne auch diverse andere Sender mit "richtigem" Studio, welche ohne weiteres auch "im Funk" auf Sendung gehen könnten (auch inhaltlich). Aber da gibt's halt doch noch so ein paar Dinge wie Lizenzerteilung, Zuführungskosten, die den finanziellen Rahmen doch bei weitem übersteigen.
 
#5
AW: Frequence3 - Französisches (Web)radio?!

@Wrzlbrnft
Aber ich mein, wenn die sich schon solch eine Ausrüstung leisten können, können die sich doch auch solch eine Lizensierung besorgen :)

@ all


so das Mikro für den Moderator, dann sind zwei solche nochmal für die Gäste, im Hintergrund noch paar Geräte, denk mal die sind für diesen Sound zuständig den der Sender besonders macht.


Noch mehr Ausrüstung


Ein deutlicheres Bild vom Mischpult konnt ich jetzt nicht finden. Hab das aber schonmal gesehen und es war aber auf jedenfall kein günstiges :D
 
#6
AW: Frequence3 - Französisches (Web)radio?!

Natürlich mag da ein gewisses Geld vorhanden, monatlich/jährlich wiederkehrende Kosten für Sendeturmanlagen, Signalzuführungen (z.B. via Satellit) fallen dann aber schon mehr ins Gewicht. Und in so manchen Fällen will man solche Sender auch gar nicht im Äther haben, in Deutschland gibt's genügend solche Fälle.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben