GIS - sind die deppert?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich bin am kochen!

Ich habe mein Büro in der Wohnung, in welcher ich selbstverständlich Radio & TV angemeldet habe.

Gerade flattert mir ein GIS Schreiben an meine "Firma" herein, dass an dieser Adresse keine Anmeldung vorliegt.

Ruf ich die Hotline an und frage was das soll, selbstverständlich wäre an dieser Adresse angemeldet und gestern auch abgebucht worden.

Meint sie: "Haben sie in dem Bürozimmer Empfangsgeräte".
"Nein, nur 2 Computer."
"Mit Internetanbindung?"
"Na sicher!"
"Ja, dann müßen sie das anmelden, weil mit einer Soundkarte & Internetverbindung ist Radioempfang möglich."
"Das melde ich sicher nicht an, wiederschauen."

Bin gespannt wann sie antanzen.
 
#2
Keine Angst Bobby,

es wir dir nichts passieren!. Du musst die Damen/Herren GIS nicht ins Haus lassen. Apropo hab eine Bekannte bei der GIS u. die haben mal nachgeschaut ob die ORF GI Frau eine Anmeldung hat. Tja und 3x darfst du raten, ob sie eine hat. Aber wahrscheinlich hat sie keine TV u. Radio Empfangsgeräte. Wozu auch - bei dem Programm!
 
#3
Ein Arbeitskollege hat wirklich keinen TV und auch keinen Radio trotz Frau und einem Kleinkind.

Die Herren von der GIS waren ganz erstaunt, weil die schon voller "Freude" in der Wohnung nachschauen wollten.

PS Er hat aber ein Autoradio, das muss nicht angemeldet werden.
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#6
GIS und Computer

Hallo,

also wenn ich richtig informiert bin, ist es in Österreich so wie in Deutschland. In D ist zumindest bis Jänner 2004 ein PC sogar mit eingebauter TV-und Radio-Karte meldefrei!!
Geplant war mal, ab 2004 auch bei TV-Karten im PC eine Meldepflicht einzuführen.

Kann mich aber gerne nochmal bei GIS für dich schlau machen.
Allerdings schriftlich und nicht bei der blöden Hotline. Bei der Hotline wissen die manchmal selber nicht genau Bescheid!

Gruß Chris
 
#7
Das größte daran, der ORF strahlt lediglich das internationale Programm von Ö1 sowie einige Landesstudio-Sender über Internet aus. Dazu gibt's noch FM4 das aber von einem Hörer in Eigeninitiative gestreamt wird... ob der wohl seine Gebühren zahlt? *lol*. (muß er dafür nicht, die Streamquelle soll angeblich irgendwo aus Deutschland kommen)
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#8
GIS-Gebühren auch für TV-Karte und Internet!

Ja, der Empfang über TV-Karte und Internet soll laut GIS-Info gebührenpflichtig sein :(
Die spinnen wirklich!

Gruß Chris
 
#9
warum soll diese art des empfangs nicht gebührenpflichtig sein?
verstehe euch nicht .
die art des empfangs (über pc) spielt doch keine rolle.
und wenn man dashauptgerät angemeldet hat, muss man ja nicht zusätzlich zahlen. oder ?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben