Halbautomation bei Radio-Regenbogen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Heute morgen bei Radio-Regenbogen zwischen 6.00 und 8.00.

Nur noch ein Redakteur im Studio, die Nachrichten kamen vom Band, Wetter und Verkehr zwar noch alle 20 Minuten, dazwischen aber nur nerviges geclaime ohne Inhalte.

Sollen das die neuen Verbesserungen im Progamm sein? Kann, und darf sich ein Sender wie Radio-Regenbogen so etwas leisten?

Oder passt man sich den Bedürfnissen des (Regenbogen) Hörers an?

:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben