Hessen: Relaunch von harmony.fm als FFH Plus?


#53
Ich entdecke halt gerne für mich neue Musik.
Wenn dem so ist, dann schalte mal Mo. bis Fr. zwischen 19:05 und 20:00 Uhr hr2 ein. Zu dieser Zeit läuft dort die „Hörbar“, eine sehr angenehm moderierte Sendung, ohne übertriebene Hektik und Pistole im Arsch, und mit interessanter Musik aus unterschiedlichsten Ländern.

Ich mag halt auch diese übertriebene Hektik, die sogar während der Nachrichten verbreitet wird nicht. Die reden immer als hätten sie ne Pistole im Arsch und 2 Sekunden Stille sind tödlich. Je jünger das Programm umso schlimmer wird das.
Es gibt aber auch - zum Glück - noch Programme bzw. Sender, die noch Oasen darstellen.

Ich persönlich kann hier nicht mitdiskutieren, da ich schon seit 15 Jahren keinen Dudelfunk mehr einschalte und ihn aktiv verweigere.

Aber wie gesagt, hr2 Mo. bis Fr. zwischen 19:05 und 20:00 Uhr, SWR2 am Samstag nachmittag zwischen 14:05 und 17:00 Uhr, tagsüber unter der Woche MDR Kultur (Begleitprogramm, aber werbefrei, ohne Pistole im Arsch und mit handverlesener Musik) - es gibt noch Radio abseits der Programme, die hier kritisiert werden (aber wohl dennoch gehört werden).
 
Zuletzt bearbeitet:
#54
Ja, das gibt es, aber das Problem ist dort die Verbreitung. Die Empfangssituation von diesen ganzen Kulturwellen ist hier eine Zumutung. Jetzt mit Stream On hab ich zumindest an der Arbeit keine Barrieren mehr, es gibt aber viele Orte um Kassel herum, wo der LTE Empfang der Telekom schwächelt, meine Freundin mit Vodafone aber 4G hat, Radio hören ist da für mich dann auch nur über UKW möglich und der Empfang ist da auch mit einem guten Radio bei diesen Mainstreamsendern am Besten. Kann aber auch am iPhone liegen, hab gehört, dass der Empfang damit wohl deutlich schlechter ist als mit Android Geräten.

Wenn ich quer durch die Stadt fahre, kann auf UKW ich z.B. nicht, ohne größere Störungen hr2 hören, Dlf Kultur ist gar nicht möglich. Es fällt da auch mehr auf, weil die Dynamikkompression neutraler ist und deshalb jedes Rauschen, Knacken und Sprötzeln direkt hörbar ist.

Und ja hr2 oder Dlf Kultur sind schon ganz angenehm, aber manchmal ist es mir auch zu langweilig, ist halt sehr Singer Songwriter lastig und da fehlt mir dann der Pepp.

Deshalb meistens eher Dlf Nova oder Flux FM, auch mal radioeins, aber das wird auch immer öder. Aber über zu lange Strecken fehlt mir dann auch die Variation weil dort eben fast nur neue Musik läuft und ich entdecke auch gerne alte Musik, die ich noch nicht kenne.

Mich nervt das insgesamt, dass alte Musik oft so behandelt wird, als wäre sie egal und technisch überholt, wie ein Smartphone und dass Musik im Allgemeinen für Viele immer automatisch auch neu sein muss um interessant zu sein. Wenn ich aber was Altes höre, was ich noch nicht kenne ist es doch für mich ebenfalls neu...

LG Tobi
 
#56
Ich hab im Moment kein Geld für ein neues Autoradio, außerdem kann ich dann keine Cassetten mehr hören, das ist ein echtes Problem für mich.

Ich hab son Pure Move 2500, aber im Auto versagt das leider auch, weil keine richtige Antenne, hat auch zu wenig Output für den line vom Autoradio, da kommt dann kaum was.

Ansonsten höre ich halt im Moment auch kaum noch reguläres Radio, weil über Internet viel mehr für mich interessante Programme empfangbar sind, nur im Auto ist es eben ortsweise etwas schwierig... aber nur für den hr würde ich das auch tatsächlich nicht machen. Für Nova und Schwarzwaldradio schon eher.

LG Tobi
 
#57
Anscheinend wurde dieser Stream der oben gepostet wurde wieder abgestellt. Wollts vorhin nochmal testhören da kam ne Fehlermeldung.
 
Zuletzt bearbeitet:
#58
Mich würde mal interessieren, wie viele Hörer beim Namen "harmony" stattdessen "hr-Money" oder so etwas ähnliches verstehen, und in der MA-Umfrage dann als hr-Hörer landen. Falls der Sender künftig wirklich als "FFH-Plus" auftritt, könnte es zwar immer noch Verwechslungen zwischen dem großen und dem kleinen FFH in der MA geben, aber das kann der Radio/Tele FFH ja egal sein, es bleibt ja in der Senderfamilie. (Man erinnere sich an den plötzlichen Anstieg der "RTL-Radio"-Hörer in Sachsen nachdem die Sachsenantenne als "Hitradio RTL" neu an den Start ging.)
 
#59
Mich würde mal interessieren, wie viele Hörer beim Namen "harmony" stattdessen "hr-Money" oder so etwas ähnliches verstehen, und in der MA-Umfrage dann als hr-Hörer landen.
Glaub ich nicht. Der Sender heisst ja nicht hrmony.fm. Und warum sollte das nach Jahren Bestehens auf einmal so sein?

(Man erinnere sich an den plötzlichen Anstieg der "RTL-Radio"-Hörer in Sachsen nachdem die Sachsenantenne als "Hitradio RTL" neu an den Start ging.)
Dürfte heute glaub ich andersrum sein. Das bundesweite RTL sendet nämlich manchmal ein "HITRADIO RTL" Jingle.
 
Zuletzt bearbeitet:
#60
Anscheinend wurde dieser Stream der oben gepostet wurde wieder abgestellt.
Ist nicht mehr aktiv oder nicht mehr öffentlich:
http://icecast-vm.ffh.de

Was den Streams auf der Seite gemein ist:
Sie wurden alle am 8.Juli 2019 gestartet und es sind nicht alle FFH/Harmony FM - Streams die es gibt. Wie man auch an den Nutzerzahlen sieht, sind es zumindest momentan nicht die offiziellen Streams.

Wir sprechen hier von einem möglichen Relanch von harmony.fm. Der Stream macht eigentlich nur Sinn für die FFH/Harmony.fm - Mitarbeiter. Kommt es zum Relanch, wird die harmony.fm-Streamadresse nicht gleich eingemottet und diese "test"-Adresse müsste geändert werden. Eine offizielle Streamadresse mit "test" drin gibt es garantiert nicht.
 
#61
Es war ja auch eigentlich nur eine Annahme, oder?

hr Money find ich gar nicht so abwegig, gab ja mal hr Skyline, was wohl son bisschen Business mäßig orientiert war, konnte man aber damals von hier aus nur über ADR empfangen und das hatte ich nicht.

LG Tobi
 
#62
hr Money find ich gar nicht so abwegig, gab ja mal hr Skyline, was wohl son bisschen Business mäßig orientiert war, konnte man aber damals von hier aus nur über ADR empfangen und das hatte ich nicht.
hr Skyline war das „plus Programm“ von hr4.

Jedes hr Programm hatte damals ein „plus Programm“. Das plus-Programm von hr3 war hr XXL, gibt es heute noch, ist in youFM übergangen. hr2 hatte hr Klassik, gibt es nicht mehr, übrig geblieben sind nur einige Funzeln, z.B. die Frankfurter 87.9 MHz. hr Skyline sendete tatsächlich aus der Skyline, vom Maintower auf 103.9 MHz. Das Programm ging in hr iNFO über.

@Tobi: wäre nicht ein FM Transmitter etwas für Dich? Dann kannst Du Dein Smartphone über UKW mit Deinem Autoradio koppeln (falls es noch kein Bluetooth haben sollte) und so Radiosender aus aller Welt hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
#63
Ich habe einen BT Empfänger und mein Autoradio (Blaupunkt Frankfurt C70) hat einen Aux Anschluss, das funktioniert also Alles. Diese Belkin FM Transmitter, die ich so kenne, sind leider Alle grottenschlecht oder es sind chinesische mit 100 mW und mehr und damit verboten.

Ich habe einen aus der Zeit wo CD Wechsler noch per zusätzliches Interface steuerbar waren - getrennt vom Autoradio - der ist von Kenwood. Der kam zwischen Radio und Antenne und dann wurde eine Frequenz blockiert, wo man dann den CD Wechsler hören konnte.

Das Ding hat ganz normalen Line Pegel und liefert eine hervorragende Qualität. Den nutze ich zuhause, habe ihn etwas aufgebohrt, kommt aber nicht übers Grundstück hinaus. Er ist an meinem Internet Radio Tuner angeschlossen und so kann ich jeden Sender auf meinen klassischen UKW Radios hören.

Im Auto ist mir die direkte Verbindung aber lieber. Das Problem ist wie gesagt, dass auch die Telekom nicht überall Netzabdeckung hat und der Stream dann abbricht.

Aber Spotify und Podcast sind ja auch Offline möglich.

Den perfekten Sender finde ich glaub ich nicht mehr. Mein Anspruch ist durch den beinah unbegrenzten Zugriff auf Medien einfach zu groß und stark launenabhängig. Es gibt schon lange nicht mehr DEN Sender für mich.

Durch die Kulturwellen außerhalb der Dlfs habe ich mich heute mal so gezappt. Es ist halt „as i expected“ mir auf Dauer ein Bisschen fad, auch von der Musik her. Ich habe früher viel WDR5 gehört, wenn mir nach Wort war, dann hat sich mein Arbeitsweg geändert und da hab ich dann aufgrund der schlechten Empfangslage auf Dlf Kultur gewechselt. Ich glaub, das sind auch in die Richtung nach wie vor meine Favoriten.

Das mit der Stille war vielleicht auch ungünstig ausgedrückt. Im Prinzip gibt es bei R.SA und SW-Radio ja auch keine Pausen und es ist auch Alles mit Jingles und Hintergrundmusik vollgeklatscht, aber da geht’s mir nicht so auf die Nerven. Das wirkt Alles irgendwie unaufgeregter, auch wenn Marcus Poschlod z.B. Oder auch Thomas Schminke einen sehr flotten Moderationsstil haben.

Das ist aber nicht so ätzend künstlich wie bei FFH oder harmony.fm um mal zurück zum Thema zu kommen.

Ich weiß gar nicht, wie ich diese ganzen Moderatoren, die da jetzt in der Altmüllverwertung sind früher bei FFH ertragen konnte, aber da gabs halt nix Anderes.

Wenn ich jetzt alte Aufnahmen von Jauch und Gottschalk anhöre oder ansehe (zwei im Zweiten), dann ist das ja auch wieder ganz anders, als heute. So Dieses „Wir sind so jung und catchy und frech...“, das war ein ganz anderer Stil. Das wirkt Alles so improvisiert und überlocker, aber es nervt nicht so wie dieses lackaffenmässige, wo Alle austauschbar sind. Selbst wenn die Musik gut wäre, ich könnte harmony.fm nicht ertragen. Die Teaser kommen direkt aus der Hölle „... aber bei Einem sind wir uns einig: Bei der Arbeit läuft harmony.fm, Good Times - Good Musik.“, schon allein die Stimme, da krieg ich Kotzkrämpfe, ehrlich. Ekelhaft! Den neuen Plakaten und Logos seit 2 Jahren nach, gibt es die Teaser wahrscheinlich nicht mehr, aber ich bin mir sicher, die haben sich ne neue Perversion ausgedacht!

LG Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
#64
Es ist jetzt auch egal was mit harmony.fm passiert. Dieser Sender ist ohnehin unerträglich egal wie er heißt. Wundert mich, dass er bei den heutigen Radiozahlen dazugewonnen hat. 😂
 
#66
Mich würde mal interessieren, wie viele Hörer beim Namen "harmony" stattdessen "hr-Money" oder so etwas ähnliches verstehen, und in der MA-Umfrage dann als hr-Hörer landen.
Andersrum wird ein Schuh draus.

Hit Radio FFH -> HR FFH.
hr3 -> Hitradio 3?

Dass der Sender harmony heißt, zeigt ja auch schon seine Verbindung zu FFHaa.

Alles kein Zufall. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
#67
Anscheinend wurde dieser Stream der oben gepostet wurde wieder abgestellt. Wollts vorhin nochmal testhören da kam ne Fehlermeldung.
Also der Verabschiedungsstream für HDH läuft weiterhin (zumindest bei mir).

Insgesamt gibt es inzwischen zwei "Test-streams" (test-0.mp3 und test-1.mp3), beide sind allerdings nicht offen, sondern mit Username und Passwort geschützt. Mal sehen, was man damit vor hat. Die weiteren streams dürften wohl reine "backup-streams" für "Notfall-Zuführung" sein (auf die sich auch mal Hörer "verirren" ;)). / K.
 
Zuletzt bearbeitet:
#69
Hit Radio FFH -> HR FFH.
hr3 -> Hitradio 3?
Die Leute, um die es hier geht, sind die, die die Namen nur akustisch kennen. "Ha-Ea-Drai" klingt anders als "Hit-Ra-Di-Jo-Ef-Ef-Ha", die Abkürzung wird beim Hörer nicht aufgelöst, so wie "Hitradio" nicht abgekürzt wird.* Bei "Ha-Mo-Ni" kann man sich dagegen leicht zu "Ha-Ea-Mo-Ni" verhören.

*
Ansonsten könnte man das Schwarzwaldradio auch für ein Programm des SWR halten. ;)
 
#70
Was steht denn in den wenigen Regionen, so man Schwarzwaldradio auf UKW empfangen kann eigentlich im RDS?

SW-Radio wäre ja auch schon gefährlich nah am SWR.

Hitradio 3 klingt finde ich gar nicht mal schlecht. Wäre ein guter Name. Passt auch zu den 3 Hits am Stück...
 
#72
Dürfte wohl DAB+ geschuldet sein, denn harmony.fm hatte bisher in Hessen auf UKW nur ein Mini-Funzel-Netz. Jetzt ist das Programm über DAB+ fast landesweit in zwei Muxxen zu hören (Hessen-Süd und -Nord). Das macht schon einen Unterschied, / K.
Da könntest du recht haben. Sei es ihnen mal gegönnt. Lustig finde ich allerdings auf der facebookseite von hr3 lustig, dass ernsthaft einige der Meinung sind, er wäre besser als FFH. Von der Musik schenken sich hr3 und FFH nichts. Unterhaltsamer finde ich persönlich FFH. Wenn ich die Poweroutros von hr3 höre und dann die Station Voice sagt die mit den Lieblingssongs, könnte ich die Krise kriegen. :wall:
 
#73
Es ist jetzt auch egal was mit harmony.fm passiert. Dieser Sender ist ohnehin unerträglich egal wie er heißt. Wundert mich, dass er bei den heutigen Radiozahlen dazugewonnen hat. 😂
Harmony.fm hat in Hessen 4.000 Hörer in der Durchschnittsstunde hinzugewonnen. Das ist quasi innerhalb der statistischen Schwankungsbreite und definitiv kein Erfolg.
Kuck dir mal die Zahlen der letzten 10 Jahre an: In fast jeder MA ging es ein paar Tausend Hörer hoch und bei der nächsten Erhebung dann wieder ein paar Tausend runter.
Einen signifikanten und nachhaltigen Anstieg gab es in all den Jahren nie.
 
#74
Da könntest du recht haben. Sei es ihnen mal gegönnt. Lustig finde ich allerdings auf der facebookseite von hr3 lustig, dass ernsthaft einige der Meinung sind, er wäre besser als FFH. Von der Musik schenken sich hr3 und FFH nichts. Unterhaltsamer finde ich persönlich FFH. Wenn ich die Poweroutros von hr3 höre und dann die Station Voice sagt die mit den Lieblingssongs, könnte ich die Krise kriegen. :wall:
Ich glaube, HR3 funktioniert aus irgendwelchen Gründen nur in Hessen.
Nirgendwo anders in Deutschland würde man dieses Programm hören. (vielleicht noch in Rheinland-Pfalz ;))
Einige sind mit HR3 aufgewachsen, und Menschen die zum ersten Mal aufmerksam zuhören, wundern sich vielleicht was das für ein sche... Programm ist. Aber so lange wie das Programm hier ankommt, (was ich nicht verstehe)
haben die wohl vieles richtig gemacht. Ich persönlich wünsche mir natürlich ein anderes öffentliches Pop Radio. Hoffnung habe ich beim HR aber keine mehr.:cry:
 
#75
Ich glaube, HR3 funktioniert aus irgendwelchen Gründen nur in Hessen.
Nirgendwo anders in Deutschland würde man dieses Programm hören. (vielleicht noch in Rheinland-Pfalz ;))
Einige sind mit HR3 aufgewachsen, und Menschen die zum ersten Mal aufmerksam zuhören, wundern sich vielleicht was das für ein sche... Programm ist. Aber so lange wie das Programm hier ankommt, (was ich nicht verstehe)
haben die wohl vieles richtig gemacht. Ich persönlich wünsche mir natürlich ein anderes öffentliches Pop Radio. Hoffnung habe ich beim HR aber keine mehr.:cry:
höre eben hr3 um einfach mal zu vergleichen. Die Musik finde ich jetzt nicht unbedingt schlimm, aber auch nicht viel anders als bei FFH. Mir fehlt aber nach wie vor der Pepp bei hr3. Die Moderatoren sind auch nicht so besonders. Selbst der gute Mirko Förster haut mich nicht mehr vom Hocker. Früher habe ich ihn sehr geschätzt.

Nur hat das eigentlich nichts mehr mit dem ursprünglichen Thread zu tun, wir sollten einen neuen aufmachen oder ihn umbennen. ;)
 
Oben