Hitze im Radio


#1
In der SWR3 Morningshow haben heute Wirby und Zeus aus dem allgemeinen Hitze-Katastrophen-Hype ein schlaues Programm gemacht. Sie haben einfach "kalt" gespielt, nicht nur in ihren Songs (da liefen sogar Weihnachtslieder), sondern auch, indem sie sich in Thermo-Anoraks und mit Mützen auf dem Kopf ins Studio sezten. Hörer durften Eiswürfel-Anekdoten erzählen usw, usw. Das Ganze hatte etwas von sich selbst und die durchs Dorf getriebene Hitze-Sau auf die Schippe nehmen, und doch gleichzeitig ein intelligentes Eingehen auf das Thema der Stunde, denn selbstverständlich wurden auch alle Hitzeprobleme thematisiert.
Mal etwas einfallsreicher als das fantasielose Dauergestöhne der meisten Sender.
 
#2
Stöhnen die echt alle schon oder feiern sie den „Supersommer“ nicht immer noch?
Sorry, lang kein Formatradio mehr gehört :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
über den "Supersommer" freuen sich die Valeries bestimmt immer noch. Blöd nur, wenn wegen des fehlenden Regens die Fritten kürzer und teurer werden. Am Wochenende wurde bei irgendeiner öffentlich-rechtlichen Popwelle zunächst auf die Waldbrandgefahr hingewiesen. Man solle die Wälder am besten gar nicht erst betreten. Soweit, so gut. Doch danach kam der Wetterbericht. Die Dame sagt, dass es auch heute nicht regnen würde. Aber: es kommt Wind auf....das sei gut, weil dann alle mal etwas durchatmen könnten........(wenn dadurch nicht mal das Feuer entfacht wird.....viel Spaß beim einatmen).
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Den Threadtitel mal wörtlich genommen: Man sollte schleunigst aufpassen wenn sich im Radioapperat Hitze entwickelt. Dann ist meistens was am durchbrennen. Am besten den Stecker ziehen bevor's zu spät ist. Vorsicht ist vorallem bei älteren Radioapperaten zu gewähren.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Den Threadtitel mal wörtlich genommen: Man sollte schleunigst aufpassen wenn sich im Radioapperat Hitze entwickelt. Dann ist meistens was am durchbrennen. Am besten den Stecker ziehen bevor's zu spät ist. Vorsicht ist vorallem bei älteren Radioapperaten zu gewähren.
Ich glaube, das ist schon Kult bei Radioforen. Threads anders deuten, als sie gemeint sind.. Mein erster Thread: Suche Radio in Berlin.. Die ersten antworten waren günstige Angebote verschiedener Empfangsgeräte.. ^^ man sollte einen Thread eröffnen, wo es die besten Witze über Thread - Titel gibt.

Aber zurück zum Thema. Ich finde die Idee vom SWR wirklich kreativ. Gehört habe ich es nicht, aber Weihnachtsmusik klingt dann doch to much. Doch sonst, Hut ab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben