hr2 wird zur Klassikwelle


Wie es um die Akzeptanz und das Image von klassischer Musik bei den (vor allem jungen) Menschen bestellt ist, dürfte auch beim HR bekannt sein:

Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der Deutschen sind laut YouGov der Ansicht, dass klassische Musik in der Gesellschaft an Bedeutung verloren habe. Mehr als jeder Zweite (53 Prozent) gibt weiterhin an, dass die Werke bekannter klassischer Komponisten in Vergessenheit geraten seien.
Ein Viertel der Befragten (27 Prozent) findet klassische Musik altmodisch.
https://www.marktforschung.de/aktue...he-musik-verliert-bei-deutschen-an-bedeutung/


Die ARD selbst hatte dazu mal vor 15 Jahren eine eigene Studie (im Anhang) herausgegeben:

In der Wahrnehmung der E-Musikdistanzierten ist klassische Musik häufig
langweilig (56 %),
zu schwermütig (59 %),
zu anstrengend (52%)
oder zu wenig abwechslungsreich (37 %).
Die Einstellung der Bevölkerung
gegenüber klassischer Musik ist eher geteilt.
Eine leichte Mehrheit von 53 Prozent ist offen
gegenüber E-Musik und hört auch gelegentlich
klassische Musik. Ein fast ebenso großer Anteil (47
Prozent) hat dagegen kein Interesse an Klassik.
Jüngere, erlebnisorientierte Lebensstiltypen sind
gegenüber E-Musik deutlich weniger offen
 

Anhänge

Heißt das, bei hr2 werden die Nachrichten nicht mehr auf den Gongschlag beginnen müssen? So wunderbar entspannt wie bei France Inter oder RTL: «Il est onze heures et deux minutes, les actualités, Dominique Martin. [Top horaire]» Nee, das muß ein Mißverständnis sein, bei sowas ginge in Deutschland doch die Welt unter.
Nein, es gibt ja auch gar nicht (mehr) jede Stunde welche, z.B. nicht um 10, 11 und 14 Uhr und am Samstag auch keine mehr um 7 Uhr, zumindest lässt sich das Schema so deuten.

Und wenn bisherige feste Beitragsplätze wegfallen bleibt ebenfalls mehr Zeit für längere Stücke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klassik Radio macht es doch vor, das Fahrstuhl Klassik zieht.
Eben weil es schon dieser Privatsender anbietet, braucht der HR nicht auch (wieder) eine Welle für Fahrstuhl-Klassik.

Ich würde mich über ein Klassikangebot des hr sehr freuen.
Hat es alles schon gegeben, wurde eingestellt und zu hr2 gepackt.

http://web.archive.org/web/20010303235614/http://www.hr-online.de/hf/hr2plus/
http://web.archive.org/web/20040531125246/http://www.hr-online.de/website/radio/hr-klassik/
http://web.archive.org/web/20051217...sp?rubrik=2306&key=standard_document_11207786
http://web.archive.org/web/20040707...ebsite/radio/hr-klassik/index.jsp?rubrik=5150
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hr2 historisch. So sah das Programmschema früher aus, da gab es auch nicht zu jeder Stunde Nachrichten. 1989 schon nicht, davor sicher auch nicht. Ja gut, die alten Wortprogramme aus hr1 und hr2 finden heute bei hr-iNFO statt, das es zu dieser Zeit so noch nicht gab. Ich hätte ja gerne das gute alte hr-skyline (Wirtschaftsradio mit englischer Softpop-Musik) zurück.
 
Heißt das, bei hr2 werden die Nachrichten nicht mehr auf den Gongschlag beginnen müssen?
In hr2 kommen aktuell auch nicht jede Stunden Nachrichten. Um 11 zum Beispiel gibts keine, oder um 15 Uhr. Auch um 21 und 22 Uhr gibt es keine. Da laufen dann eben "lange Riemen". Sogar der altehrwürdige DLF erlaubt es sich (ich glaube einmal in der Woche), auf Nachrichten zu verzichten und stattdessen eine Zwei-Stunden-Sendung zu machen
 
Weil es damals hr2 Kultur und hr2plus: Klassik gab. Ansonsten: NDR, RBB und MDR heben auch die Kultur- und Infowellen besonders hervor. So what?! Frage dich lieber, warum der SWR damit aufgehört hat, der SR es aber beibehält. Im Videotext hatte hr2 schon 1986 den Zusatz "radio kultur". Damals gab es "radio aktuell", "radio kultur", "radio mobil" und "radio regional". War aber nur im Videotext und auf dem Papier so, on air nie. Fand ich aber gut!
 
Den Logo-/Namenszusatz (Jingles) "hr2 kultur" verwendet man aber erst seit dem Umbau / Designwechsel 2004 /2005. Da kam erst das "Kultur" unter dem Bogen. Bei hr1 stand da "bewegt".

Unabhängig von der Einteilung mit "radio kultur" in den 80ern.

Danach hieß es jahrelang nur hr2, auch 1998 als hr2plus gegründet wurde und auch 2001 als hr2 in hr Klassik umbenannt wurde. Und damals gab es auch kein zusätzliches "Kultur" im Namen. Wozu auch? Der Slogan hieß ja schon "Vielfalt in Kultur": http://web.archive.org/web/20030401100724/http://www.hr-online.de/hf/hr2/

In den Jingles die bis 2004 im Einsatz waren, hieß es auch nur "hr2" oder "hr2 und hr Klassik" (wenn die Sendung auf beiden lief)
 
hr-klassik gab es bis 1. September 2005. :):thumbsup:
hr-iNFO (und damit vermutlich die neuen Logos) gibt es seit 30. August 2004. :):thumbsup:
Der Wechsel hrXXL/YOU FM war bereits zum Jahreswechsel 2003/04. :D
Der Name hr2-kultur kam erst im September 2007. :oops:
Alles Quelle Wikipedia. Nicht die seriöseste Quelle, aber ich wälze hier jetzt keine Zeitschriften oder Bücher.

Okay, dann vergiss es, dass es Kultur und Klassik zeitgleich gab, auch wenn das schön gewesen wäre und in meiner Erinnerung auch so war. Evtl. Verwechslung meinerseits mit dem mdr oder rbb.

"hr1 bewegt" kenne ich sehr gut, auch optisch.

Aber dann werfe ich noch den SRF in den Raum, der ebenfalls SRF2 Kultur und SRF4 News hat. Ich mag das so, ich finde das schön! :)
 
Im Videotext hatte hr2 schon 1986 den Zusatz "radio kultur". Damals gab es "radio aktuell", "radio kultur", "radio mobil" und "radio regional".
Diese Zusätze wurden erst im Oktober 1988, zum 40-jährigen Bestehen des hr eingeführt, gemeinsam mit einem neuen Indikativ in vier Versionen und neuen farbigen Logos (hier in Unterlagen von 1989 und 1994 zu sehen). Seither ist hr2 rot, wenn auch mit der Zeit etwas ausgebleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Name hr2-kultur kam erst im September 2007.
Hab jetzt nachgeschaut.

Broschüre "Mehr Radio für Hessen" Stand 06/2002 : hr2 (ohne Kultur)
Broschüre "Radio und TV für Hessen" Stand 09/2003: hr2 (ohne Kultur)
Broschüre "Ihre Gebühren, Ihr HR" Stand 04/2004: hr2 (ohne Kultur)
Broschüre "Hier kommt Hessen" Stand 06/2005: hr2 kultur (neues Logo ! )

Der Slogan "hr2 kultur | anregend anders" wurde am Mo., 5.9. 2005 eingeführt. Damals wurde (als das Radiofestival, hieß damals noch Radiokultursommer vorbei war nach der Sommerpause) HR Klassik eingestellt und die Klassik bei HR2 reingepackt. Es war also im September, aber 2 Jahre vorher.
Seit 15 Jahren trägt HR2 also diesen Beinamen.

Letzter Sendetag HR Klassik müsste also So., 4.9. 2005 gewesen sein?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Broschüre "Hier kommt Hessen" Stand 06/2005: hr2 kultur (neues Logo ! )

Der Slogan "hr2 kultur | anregend anders" wurde am Mo., 5.9. 2005 eingeführt. Damals wurde (als das Radiofestival, hieß damals noch Radiokultursommer vorbei war nach der Sommerpause) HR Klassik eingestellt und die Klassik bei HR2 reingepackt. Es war also im September, aber 2 Jahre vorher.
Seit 15 Jahren trägt HR2 also diesen Beinamen.

Letzter Sendetag HR Klassik müsste also So., 4.9. 2005 gewesen sein?
Ausweislich der Wayback-Machine klebt noch im August 2005 auf der hr2-Webseite das alte Logo - und so habe ich es auch in Erinnerung.

Der alte Claim war übrigens "Vielfalt in Kultur". Das wäre beim jetzigen Intendanten kaum noch denkbar.
 
Ausweislich der Wayback-Machine klebt noch im August 2005 auf der hr2-Webseite das alte Logo - und so habe ich es auch in Erinnerung.
Das ist richtig, die Umstellung fand ja auch erst am 5. September statt.

Die Broschüre mit Stand 6/2005 (im A5-Format ) erschien damals einige Monate früher und enthielt (als ersten Vorboten) schon das neue Logo mit orange (und auch alle anderen neuen HR-Logos), owbohl das von HR2 zu der Zeit sonst noch nirgends verwendet wurde - auch auf der Seite noch nicht.

Die lag damals im Foyer des Funkhauses aus (rechts beim Onkel-Otto-Shop) und konnte man sich mitnehmen. Muss ich wohl demnächst mal einscannen und dann bei der HR2-Nostalgie reinladen?
 
Der Name hr2-kultur ging darauf zurück, dass man sich davon eine besser Unterscheidbarkeit der Sendernamen in der MA erhoffte. Ich hatte gestern das Kulturprogramm gehört, aber wie hieß das noch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Name hr2-kultur ging darauf zurück, dass man sich davon eine besser Unterscheidbarkeit der Sendernamen in der MA erhoffte. Ich hatte gestern das Kulturprogramm gehört, aber wie hieß das noch?
Besonders viel zugetraut hat man seinen Hörern offenbar schon damals nicht.

Dieter Hildebrandt hat in solchem Zusammenhang einmal vermutet, daß Intendanten und Direktoren von sich auf andere schlössen.
 
Oben