inforadio vom rbb wird 25


CosmicKaizer

Benutzer
Ich liebe das Warum - und bedauere sehr, das es wegen Corona keinen Tag der offenen Tür gibt. Als Ersatz gibt es aber am Freitag, 28.08,2020 von 9 bis 12 einen Livestream, mit dem man (n) / frau / */ hinter die Kulissen blicken kann. Spannend finde ich, das Chris Guse von Fritz diesen moderiert, aber wahrscheinlich wollten sich die Macher vom inforadio nicht von den eigenen Kollegen beobachten lassen. Bin ein großer Fan der Welle - morgens, mittags und manchmal abends bin ich gern für 20 Minuten dabei. Wie lange ist eigentlich schon Irina Grabowski beim inforadio? Von Anfang an?
 

CosmicKaizer

Benutzer
Das stimmt mal wieder nicht ganz. Es gibt in dieser Woche die Möglichkeit, mit Prominenten aus Berlin und Brandenburg ins Gespräch zu kommen, ähnlich wie in einem Webinar. Die Platzzahl ist auf 20 Teilnehmer reduziert, mehr Teilnehmer macht aus praktischen Gründen wenig Sinn. Der Grund, warum das Jubiläum nicht so groß gefeiert werden kann, wie sonst, dürfte nun mittlerweile allen bekannt sein. https://www.inforadio.de/dossier/2020/25-jahre-inforadio/25-jahre-inforadio.html
 

s.matze

Benutzer
Es geht mir konkret um die Sondersendung um 9 Uhr unter dem Titel "Wir feiern das Warum – die Live-Session zum 25. Geburtstag von Inforadio" die bei RadioSzene.de und RadioWoche.de angekündigt wird.

Was spricht dagegen zumindest die Sondersendung am Freitagmorgen auch im Inforadio (also auf UKW/Sat/DAB) durchzustellen?
Falls man das 20-Min.-Nachrichtenschema nicht damit durchbrechen möchte, hat der RBB dafür auch noch etliche andere Wellen (u.a. einen vor Kurzem ins Leben gerufenen Eventkanal auf DAB, der ebenso plötzlich wieder verschwunden war) wo man dieses Jubiläum begehen könnte.
Eine Übertragung bei Antenne Brandenburg oder Radioeins wäre möglich.

@ Berlinerradio: Niemand leugnet die Existenz von Corona, allerdings geht vom Straßenverkehr derzeit wohl mehr Gefahr aus (siehe Dresden) ...
 

Radiokult

Benutzer
Niemand leugnet die Existenz von Corona, allerdings geht vom Straßenverkehr derzeit wohl mehr Gefahr aus
Zahl der Verkehrstoten im ersten Halbjahr 2020: 1281
Zahl der Corona-Toten in D bis zum 01.07.20: 8.985

Eine Übertragung bei Antenne Brandenburg oder Radioeins wäre möglich.
Warum sollten AB oder Radio1 eine Jubelfeier fürs Inforradio übertragen? Ergibt überhaupt keinen Sinn. Dann könnte ja auch R.SA die Morgensendung von PSR übernehmen oder BB-Radio das Abendprogramm von Radio Teddy, 104.6 RTL die Morningshow von Radio Brocken usw. .
 

s.matze

Benutzer
Warum sollten AB oder Radio1 eine Jubelfeier fürs Inforradio übertragen?

Weil man es bei Inforadio selbst offenbar nicht als passend erachtet.
Was spricht dagegen die Sendung bei Fritz auszustrahlen? Oder beim zunächst ins Leben gerufenen, dann aber plötzlich wieder wortlos eingestellten "rbb EVENT" auf DAB ?

Oder braucht der RBB noch einen zusätzlichen Musiksender?
Warum sendet man es nicht im Inforadio selbst, wenn es dieses betrifft?
Warum überhaupt eine Sondersendung, wenn diese nicht im Radio übertragen wird?

Wir reden hier vom InfoRADIO, nicht von einem Online-Nachrichtenportal oder Videodienst!


@ Radiokult:
Was willst du mir damit sagen?

Zahl der Corona-Toten in Mecklenburg-Vorpommern: 20
Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr in Mecklenburg-Vorpommern*: 28
(*Januar bis Juni 2020)

Und jetzt?

Da ich weder in Italien noch in den U.S.A. lebe geht für mich eine höhere Gefahr aus, Opfer eines Unfalls im Straßenverkehr zu werden.
"Es ist alles nur eine Frage der Ansicht..." (Puhdys)
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
@s.matze Wenn man Dir eine Million € schenkt, fragst Du noch, warum es nicht zwei sind...
Drei verschiedene Möglichkeiten, den "Guse-Stream" zu empfangen sind nicht genug? Das ist eine Videoproduktion, wieso soll das im Radio laufen? Ich bin mir zu 100% sicher, das die Profis vom Inforadio den Livestream von Herrn Guse oft genug im Programm erwähnen werden. In der Abendschau und bei Brandenburg aktuell wird das sicher auch Thema werden.
 

freiwild

Benutzer
Was spricht dagegen die Sendung bei Fritz auszustrahlen?
Was spricht dagegen, das RBB-Funkhaus in Berlin pink anzumalen? Was spricht dagegen, dass wir den Bundespräsidenten mit "Hübeldibübeldibupp" anzusprechen? Was spricht dagegen, dass mir die RBB-Indendantin jetzt ein Vanilleeis mit heißen Himbeeren vorbeibringt?

Ne, mal ernsthaft: Wenn das Inforadio den eigenen Geburtstag im eigenen Programm nur in dem Rahmen darstellt, der für dieses Ereignis journalistisch geboten ist, spricht das eher für den RBB als gegen ihn. Und die Inforadio-Geburtstagsfeier im laufenden Programm von Fritz? Ernsthaft?
 
Nicht unbedingt Fritz oder radioeins (rbb Event wäre wohl der ideale Kanal dafür), ich meine aber schon, dass der Geburtstag eines Radioprogramms (es geht ja nicht um die Info-Dachmarke rbb24) ebenda gewürdigt werden sollte. Sich multimedial betätigen zu wollen, schließt ja die Aktivität über die althergebrachten Kanäle nicht aus.

Doch selbst wenn nicht: Ein (dreistündiger!) Livestream mit Einblicke in Redaktion, Produktion und Co ist schon eine lobenswerte Würdigung des Jubiläums. Und die dürfte dem rbb gut zu Gesicht stehen.
 

Philclock

Benutzer
Sehr interessant dazu fand ich das Gespräch beim Medienmagazin.


Wer Chris Guse nicht kennt, der ist seit fast 10 Jahren bei Fritz zu hause.
Hier kann man Ihn in Aktion sehen.

 

Radiokult

Benutzer
rbb Event wäre wohl der ideale Kanal dafür
Über den das mit Sicherheit auch übertragen wird. Vom Radio1-Journalistentalk bis zu Kuttner lief da bisher alles, was irgendwie live übertragen wurde. Und daher wird auch diese Geburtstagsshow dort mit Sicherheit laufen. Parallel dazu wird es mit Sicherheit auch dem Youtube-Kanal des rbb zu sehen sein. Es ist ja auch explizit von einer Webshow die Rede.
https://www.inforadio.de/dossier/2020/25-jahre-inforadio/25-jahre-inforadio.html
 

Radiokult

Benutzer
Ich sags mal so, wenn man das über den Sender jagen würde... nach gut 15 min reicht es dann auch da zuzuschauen. Ein Chris Guse, der vermutlich Kinderprogramm machen will, ein Mikro das ständig abpfeift (vielleicht hätte man vorher mal die Batterien checken sollen) und insgesamt ein "Mehrwert" der nur marginal bis gar nicht vorhanden ist. Schade eigentlich, Chance verpaßt!

 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
Stand 10.52: Zuschauen lohnt, Herr Guse kann auch anders. Die Interviews mit Christoph Kober von der Wirtschaft und den Herren Soyez und Asel von der Kultur waren spannend. Die Zinsprobleme liegen nicht an zu schwächen Batterien sondern in der Architektur des Hauses begründet. Die Redaktion teilte mir mit, das der Stream nicht zum Nachschauen zur Verfügung stehen wird. Wer das sehen will hat jetzt noch bis 12.00 Zeit. Ich bedauere, das ich es nicht komplett sehen kann.
 

Radiokult

Benutzer
Ich will ja keine schlafenden Hunde wecken, aber die gesamte Sendung ist über den obigen Link anschaubar. Noch! Wie lange es jetzt dauert bis das hier jemand vom Inforadio gelesen hat und den Youtube-Link tot schaltet... schaun mer mal.
Im Verlauf der Sendung wurde Guse tatsächlich entspannter. Insofern alles gut. Das Argument mit der "Architektur des Hauses" lasse ich allerdings nur bedingt gelten. Relativ weit am Anfang ist der Sender des Mikros mal kurz in Großaufnahme zu sehen. Und soweit ich das beurteilen kann, hat der eh nur eine Reichweite von wenigen Metern. Das Problem dort dürfte weniger die Architektur gewesen sein, sondern eher die Vielzahl sonstiger Störquellen vom Handy über Rechner-WLAN bis hin zu sonstigen Elektrogeräten, die sich alle im 2,4 GHz-Bereich tummeln, Bluetooth etc. lassen grüßen. Konzertveranstalter können da ein Lied davon singen. Da das ausserdem augenscheinlich auch nur ein Ein-Kanal-Sender ist, waren solche Abrisse quasi vorprogrammiert. Und das hätte man eigentlich auch vorher wissen können. So furchtbar schlimm isses letztlich auch wieder nicht, ist halt live mit allen Ecken und Kanten. Aber irgendwann fing das Gezische eben auch an geringfügig zu nerven.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sunshiner

Benutzer
@Radiokult, du sprichst mir einwenig aus der Seele.
Hab mir die Sendung über Youtube angeschaut und fand irgendwie, dass manche Interview-partner leiser, als Chris Ghuse waren.
Vor 5 Jahren, als man eine Geburtstagssendung gefahren hat und als Leute aus der Wirtschafts- und Sportredaktion live im Studio waren, war es für mich einwenig nachvollziehbarer.
Vlt könnte ja jemand mal schreiben, wer genau von den Inforadioleuten alles zu Wort kam. Gruß
Sunshiner
 

radioo

Benutzer
@Radiokult,
Vlt könnte ja jemand mal schreiben, wer genau von den Inforadioleuten alles zu Wort kam. Gruß
Sunshiner

Mir sind spontan im Gedächtnis:

Martin Krebbers
Lisa Splanemann
Ute Holzhey
Christoph Kober
Henning Wächter
Dr. David Biesinger
Mathias Wetzel
und die Intendantin Schlesinger

Ich liebe das Warum - und bedauere sehr, das es wegen Corona keinen Tag der offenen Tür gibt. Als Ersatz gibt es aber am Freitag, 28.08,2020 von 9 bis 12 einen Livestream, mit dem man (n) / frau / */ hinter die Kulissen blicken kann. Spannend finde ich, das Chris Guse von Fritz diesen moderiert, aber wahrscheinlich wollten sich die Macher vom inforadio nicht von den eigenen Kollegen beobachten lassen. Bin ein großer Fan der Welle - morgens, mittags und manchmal abends bin ich gern für 20 Minuten dabei. Wie lange ist eigentlich schon Irina Grabowski beim inforadio? Von Anfang an?
Der TdoT soll nächstes Jahr nachgeholt werden, sofern es die Corona-Situation zulässt. Den Livestream fand ich trotz der technischen Schwierigkeiten hier und da als unterhaltsam und interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Ich könnte noch sämtliche Inforadio-Logovarianten und eine 5minütige Collage aus dem Jahr 2004 beisteuern.
 

Anhänge

  • 1997_inforadio-top.gif
    1997_inforadio-top.gif
    1,4 KB · Aufrufe: 3
  • 1999_ilogo0.gif
    1999_ilogo0.gif
    2,4 KB · Aufrufe: 2
  • 1999_ilogo.gif
    1999_ilogo.gif
    1,2 KB · Aufrufe: 3
  • 2000_links_logo.gif
    2000_links_logo.gif
    1,4 KB · Aufrufe: 3
  • 2001_71.gif
    2001_71.gif
    1,8 KB · Aufrufe: 3
  • 2002_orblogo.gif
    2002_orblogo.gif
    2,4 KB · Aufrufe: 2
  • 2003_navi_logo.gif
    2003_navi_logo.gif
    2,2 KB · Aufrufe: 2
  • inforadio_0704.mp3
    4,1 MB · Aufrufe: 13
Oben