JazzRadio Berlin: Spezialsendungen


kwegener

Benutzer
Da dieser Thread über Jazz Radio Berlin aus dem Jahr 2006 keine Beiträge mehr erlaubt, eröffne ich einen neuen Thread, um folgendes in Erfahrung zu bringen:

Laut Wikipedia Artikel Jazz Radio Berlin gibt es dort wöchentliche Spezialsendungen zu sechs verschiedenen Jazz-Richtungen.

Auf der Webseite der Medienanstalt Berlin Brandenburg lese ich:

"Das Programm konzentriert sich auf Jazzmusik, die sich aus sechs Subgenres zusammensetzt: Mainstream Jazz, Swing Jazz, Latin Jazz, Electronic Jazz, Smooth Jazz und Soul Jazz, von denen Mainstream Jazz mit ca. 50 % die dominierende Kategorie darstellt. Diese Vielfalt wird in wöchentlichen Spezialsendungen vertieft (The White Room, JazzRio!, JazzBrunch mit Hans Olaf Henkel, Sunday Swing)."

Auf der Seite jazzradio.net finde ich keine Hinweise zu diesen Sendungen (!).

Per Google habe ich den den Tiefen von jazzradio.net entdeckt, dass die Latin Jazz Sendung "JazzRio!" samstags von 12:00 bis 18:00 Uhr läuft.

Weiss jemand, wann die andere Sendungen ausgestrahlt werden?
 

kwegener

Benutzer
Werktags zwischen 14:05 Uhr und 18:00 Uhr moderiert Antje Krause.

Könnt Ihr mal reinhören und Eure Meinung kundtun, was hier nicht stimmt? Für meine Ohren klingt die Moderation sehr dumpf. Als ob dort etwas falsch eingestellt ist.

Bei allen anderen Moderatoren auf diesem Sender tritt dieses Problem nicht auf.

Würde Jazz Radio gerne diesbezüglich kontaktieren, möchte aber vorher sicher sein, dass es nicht eine subjektive Wahrnehmung seitens meiner Person bzw. Gehörs ist, oder ob Ihr auch denkt, dass hier eine Einstellung optimiert werden müsste.
 

Pfälzerwald

Benutzer
P(l)oppschutz abgemacht? Es soll Leute geben die nicht gerne mit moderieren. Zu weit weg vom Mikro? Kondensatormikrofon falsch befestigt bzw. von der Person um 90 Grad verdreht "weils besser aussieht"?

Zugelieferte / per Web übermittelte Sendung, im Home Studio mit entsprechender "Atmo" vorab produziert? Würde dafür sprechen dass es nur bei einem Sprecher auftritt.

Werden während dieser Zeit Uhrzeiten genann? Wenn ja welche ? 13.28 oder nur "Kurz vor /Gleich halb" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

hrgajek

Benutzer
Hallo,

ich höre auch gerne Jazzradio Berlin - in Berlin über die 106,8 und daheim (Süddeutschland) bevorzugt über meine "Hausdame" mit dem Namen "Alexa". Das hat eigentlich immer ganz gut geklappt, seit einigen Tagen/Wochen gehts nicht mehr :(
Sage ich "Spiele Jazzradio", dann kommt Radio Swiss Jazz von der Schweizer SRG.

Des Rätsels Lösung fand ich eben eher zufällig auf der jazzradio.net Seite:

https://www.amazon.de/dp/B086GVQQGN/?tag=radioforende-21

Damit wird ein spezieller "Skill" für Alexa eingerichtet und damit geht es wieder "Alexa, öffne Jazzradio Berlin"

Will man wissen, was da gerade läuft, gibt's auch Auskunft: „Alexa, frag Jazz radio berlin, was läuft da gerade“

Funktioniert.

Ach ja. Hallo hier. Ich höre Radio seit "König Dickbauch" bei SWF3, wer sich noch erinnern sollte :)
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Luxusprobleme die der Mensch nicht unbedingt braucht. Einfach Webplayer im Handy öffnen ist doch so viel einfacher und auch noch günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Die 105,6 MHz in Rostock (ex JazzRadio) wurde neu ausgeschreiben:

Gewünscht wird ein Programm "welches das lokale/regionale öffentliche Geschehen darstellt und in Verbindung damit den Hörerinnen und Hörern Informationen, Kultur, Bildung und Beratung vermittelt – und/oder durch ein Programm, welches die Vielfalt des Hörfunkangebots in Mecklenburg-Vorpommern erweitert. "
https://medienanstalt-mv.de/aktuell...hreibung-einer-ukw-frequenz-fuer-rostock.html
 

kwegener

Benutzer
Mit so einem Spartenprogramm hat man es sicher schon in Berlin nicht leicht.

Man muss sich fragen, warum das so ist. In Paris hat „TSF Jazz“ mehr Hörer als Fun Radio.

Überhaupt gibt es in Frankreich drei landesweite Jazz-Ketten, besagtes „TSF Jazz“, „Jazz Radio“ aus Lyon (wer gerne Jazz hört, sollte sich mal die Jazz Radio App runterladen, aktuell 33 zusätzliche digitale Kanäle verschiedener Jazz-Richtungen, genial) und seit kurzem Crooner Radio auf DAB+.

Es gibt noch weitere Spartenkanäle in Frankreich, wie Radio Latina, Radio Nova (Weltmusik) etc. Irgendwie haben die alle ihre Hörerschaft und tragen sich.
 

Tatanael

Benutzer
Die ex-JazzRadio-Frequenz in Rostock wurde an lounge plus (radio B2) vergeben.

Neben lounge plus hatten sich auf die Frequenz ROCK ANTENNE, Peli One, Krix.fm und eagle Broadcast Brandenburg (pure fm) mit dem Programm 105.6 Radio Rostock beworben.
 
Oben