Ken und Jens von gongfm Regensburg


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bekanntlich handelt es sich ja beim "Ken" von den Charts von FM-Radio Network (Syndicator) um Jens Küffner, welcher auch bei Gongfm Morgenmoderator bei "Jens und die Morgencrew" ist.

Die Charts werden auch von gongfm ausgestrahlt. Bisher trat Jens Küffner bei den Charts immer als "Ken" (zusammen mit kurzen Kommentaren von "Barbie", einer Moderatorin) auf, egal obs immer noch so ist, oder er jetzt noname sendet, um zumindest beim Abnehmer gongfm nicht für Verwirrung zu sorgen...

... der gongfm Stammhörer, der die FM-Radio-Charts von gongfm selbst produziert zu wissen glaubt, frägt sich bestimmt, warum sein "Jens" in den Charts weitestgehend ohne den sonst bekannten Hörerbezug moderiert.
 
#2
AW: Ken und Jens von gongfm Regensburg

sorry, aber ich finde diesen typen absolut ätzend! hab ihn damals schon bei n1 in nürnberg nicht hören können (da nannte er sich noch onkel jens und hat jede seiner vorher zusammengebastelten moderationen abgelesen). dieser gekünstelte, selbstverliebte moderationsstil hat in meinen ohren einfach null persönlichkeit. aber die geschmäcker sind halt verschieden.
 
#4
AW: Ken und Jens von gongfm Regensburg

Ich finde die Top 20 Radioshow einfach nur köstlich.
So richtig schön fett durchproduziert, von vorne bis hinten, wußte aber nicht das Küffner auch ne Morningshow moderiert.
Und erst recht nicht das Candy Kerstin Zeug von big fm ist...
Interessant, jetzt erkenne ich sie.
Hab die Zwei ab zwei früher schon mal laufen lassen, sind die jetzt noch on air?

Wie lautet die URL von gongfm?

Guten Tag.
 
#6
AW: Ken und Jens von gongfm Regensburg

@Notker: ...soweit ich weiß, kein livestream. Und Küffner kam, als das ganze Jinglepacket bei gongfm aufgepeppt wurde (war eigentlich nicht notwendig) und Frank "Franky" Meister (der Frühstücksmeister) ins Charivari-Programm abwandern mußte (?!). Frank Meister war meiner Meinung auch viel professioneller aber eben schon in die Jahre gekommen, wenngleich man dem Jens Küffner zugute halten muß, dass er......

@radiobayern: ....... im vgl. zu N1 sehr sehr viel besser geworden ist und seinen Moderationsstil etwas "aufgeweicht" hat. Für alle, die die frühere N1-Mod nicht kennen: Man nehme einen amerikanische Countrymoderator (Mein Tip.: Bei AFN der ACC - American country countdown mit Bob Kingsley (Syndication aus USA)) und denke sich den dort wirklich gut klingenden *schmelz* singsang nur eben deutschsprachig und da isses halt nur noch peinlich. Das Ergebnis war dann "Onkel Jens".
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben