Konkurenz bei den Locals in OWL ???


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bin mal vor einiger Zeit bei radionews.de auf eine Meldung über Teuto-Radio (Sitz in Bad Oeynhausen) gestoßen. DA hat sich ein Radio etabliert, das Landesgrenzenübergreifend operiert und zwar für den Landkreis Osnabrück und für OWL. Bis vor kurzem war der Sender nur im Internet zu hören, vor gut einem Monat dann sind aber die ersten Kabelfrequenzen aufgeschaltet worden und der Sender hat sogar die Lizenz zum "freien" Antennen Funken.

Steht de den OWL Locals wohl ernsthaft ein Gegner gegenüber? Ich hab mir das Programm mal im Internet angehört, hat eigentlich ne gute Musikauswahl. Spielt sogar Titel ich ich bei den NRW Locals noch nie gehört habe und die sie bestimmt auch nie spielen werden.

Eure Meinung mal dazu würde mich sehr interessieren.

Wer sich mal informieren möchte:
www.teuto-radio.de
 
#2
Richtige Konkurrenz ist es sicher nicht, aber die OWL Sender werden sich wohl ein bisschen anstrengen müssen, um keine Hörer zu verlieren. Der Sender ist zum Glück nicht so lokal, wie die NRW Lokalradios
 
#3
Wer steckt denn da dahinter?
Und gibt es da viel Werbung, falls ja, eher lokale oder überregionale?

Die Website ist so schlecht ja nicht? ...

Spekulieren die etwa auf die 103 MHz aus Bielefeld, die ja locker OWL, MS und OS abdeckt?
 
#5
Grins und lach. Die können noch so viele Lizenzen erhalten für "das funken per Antenne", aber : Die Frequenzen gibt es halt nicht. Wird es auch nicht geben. In Niedersachsen ist im Raum Osnabrück alles belegt ( sonst wäre da schon längst Radio 21 drauf ). Also, vergessen. NJOY hat indes einen Grundversorgungsauftrag, steht also noch VOR dem 3. landesweiten. Dann ist da noch DLF und D-Radio. Und wenn alle diese Sender versorgt sind, dann können wir über terr. Frequenzen von Teuto-Funk sprechen.
Was NRW angeht : Schaut euch das Landesrundfunkgesetz genau an - da steht drin, wieviele prtivate Sender in einem Landkreis senden dürfen. Zudem gilt bezüglich DLF und D-Radio das gleiche.
Zu den BFBS-Sendern : Seit froh, dass da noch BFBS drauf sendet. Der nächste Nutzer in der Rangfolge ist D-Radio oder DLF. Dann kommen erst andere Interessenten.
Einzig könnten die vielleicht im OK von Osnabrück ein paar Stunden senden. Aber, da ist halt nicht viel mit Werbung

Also, spekuliert bitte nicht so viel über etwaige Sender auf UKW oder MW.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben