Krix.FM über DAB in SH auf Sendung (KI + HL)


#26
Ich sag mal so, ein Radio was so 70 Prozent aus Syndications besteht die bei jeden 3 Internetradio laufen oder auch bei anderen Sendern und kein Bezug auf Schleswig-Holstein hat.... ist für R.SH keine Konkurrenz. Bin seit einigen Jahren in der Webradioszene unterwegs und ohne jetzt Anzugeben, jede Syndication lief schon bei den ein und anderen Sender wo ich Aktiv war oder die ich so kenne. Die Sendungen sind genau so verbreitet wie die Kuh auf einer Wiese, aber wirklich sehr gut gemacht.

Die meisten Sendungen kann ich wirklich nur sehr Empfehlen: zbsp

Nightflight - für echte Hardrock liebhaber

Girlpower - bestehend nur aus Musik von Weiblichen Künstlern, dürfte für den ein und anderen auch Interessant sein

McFly Show - ihr werdet es nicht bereuen wenn ihr mal reinhört

FunkyTown - Soul Funk & Disco ebenfallst eine Sendung die wirklich sehr gut gemacht wird

HappyDays - Auch sehr gut

Euro Top 40 - Ist ebenfallst in Ordnung ist eine reine Chart Show

Lovetime - Wer es ruhiger mag, wird hier auch gut Unterhalten

Ob der Sender wirklich eine Chance hat, weis ich nicht. Bin gespannt
 
#27
Es laufen abends und auch am Wochenende eigene Produktionen z.b. Partykrix, Doppelstunde Deutsch, Ab in den Samstag, Vamos.... Lieber moderierte Sendungen laufen lassen, als nur eine Abspielstation zu sein. Denn das können andere....
 
#29
und kein Bezug auf Schleswig-Holstein hat
Das mit dem fehlenden/nichtvorhandenen Regionalbezug stimmt so nicht. Ich habe heute (neben sehr kurzen Polizeimeldungen zu Autounfällen) einen längeren Bericht über eine Lübecker Sozialstation/Hilfseinrichtung dort gehört, die mittlerweile 5 oder 6 Kästen über das Stadtgebiet (u.a. wurde die Schlutuper Straße genannt) verteilt hat, wo Bedürftige in diesen Zeiten Lebensmittel vorfinden, die andere übrig hatten, die aber noch nicht verdorben sind. Das Thema wurde mindestens 2 oder 3 Minuten lang behandelt, und es wurden sämtliche Produkte aufgezählt, die man bitte dort nicht abgeben/einwerfen sollte. Somit war das Ganze länger und inhaltlich gehaltvoller als die Gewinnspiele oder die Kurznachrichten "5vorHalb" bei RSH.

Kann man jetzt drüber streiten ob das in dieser Ausführlichkeit sein muss, ob das Thema Obdachlose/Armut überhaupt von Interesse ist für die Hörer und das wird sicherlich auch bundesweit zu hören gewesen sein (da es ja wohl keine Splittung gibt bisher), aber immerhin gibt man sich Mühe die Regionen in denen man sendet irgendwie in das Programm mit einzubinden oder zumindest zu erwähnen. Irgendwo hatte ich auch gelesen, dass man künftig wenn das technisch möglich ist regionale Nachrichten für Kiel (die dann wohl auch in Lübeck zu hören sein werden) und Bremen plant, aber das ist wohl Zukunftsmusik. Auf der Seite steht nur allgemein "Ab 04.Mai 2020 baut krix FM seine lokale Kompetenz aus."

Aufgefallen ist mir aber dass bis auf einen DAB-Trailer wohl gar keine Werbung läuft? Insgesamt ist da sicher noch viel Luft nach oben. Musikalisch ist der Sender aber auf jeden Fall jetzt schon eine Bereicherung wer Überraschungen im "Kraut & Rüben" -Stil mag. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
#30
Krix FM ist ein Sender den man hören kann :). Da ist Abwechslung garantiert. Und das Motto wir mischen anders trift auch zu ;). Auch heute am Feiertag von 10 bis 18 Uhr Live Programm gewesen . Von 10 bis 14 die größten Perlen der Hits 70er , 80er , 90er . Und von 14 bis 18 Uhr gabs Live Tracks zu hören von verschiedenen Künstlern. Auch in der Woche sind die Hörer mit eingebunden und können sich über WhatsApp Musik wünschen :). Dazu finde ich die neue App sehr gelungen für Android und IOS .

So muss Radio klingen :thumbsup:.
 
Zuletzt bearbeitet:
#31
Ich habe heute Songs auf Krix FM gehört, die ich seit Jahren nicht mehr im Privatradio gehört habe. Hab zwischen 11-15 Uhr reingehört. Wann hat man zuletzt ein holländisches Lied im deutschen Rundfunk gehört?
 
#36
Ich habe zu verschiedenen Zeiten mehrfach auch über Stunden dort mal zugehört.
Ich muß sagen, mein Fall ist der Sender nicht, auch wenn dort sehr viele Perlen gespielt werden, aber mein Geschmack ist das meiste, was dort an Musik gespielt wird, nicht.

Ich habe meine Sender, die ich gerne höre, mit meinen Hybrid Tuner (hama DIT2100MSBT) über das Internet gefunden...

Ist halt Geschmacksache. Ich höre sehr gerne Genres wie z.b. Italo Disco, Synthie Pop, Euro Disco, etc.
Auch Ambient, New Age, Lounge oder Smooth Jazz höre ich ganz gerne, um mal ein paar Beispiele zu nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#37
@ Holzohr
Krix ist nunmal kein Spartensender. Von daher kann man das sicherlich nicht kritisieren das da kein Lounge oder Smooth Jazz läuft. Trotzdem machen die ihre Sache gut, sind aber natürlich immer noch ein Mainstream Sender.
 
#38
@Tweety
Da magst du sicherlich Recht haben, für mich ist der Sender nix was ich mir längere Zeit anhören würde.
Um meinen Geschmack im Radio größtenteils zu Befriedigen, muß ich halt Internetradio hören.

Aber schön das du dir von meinen aufgezählten Genres ausgerechnet die raus pickst, die man im Prinzip nur im Netz bedient wird. Das sind übrigens nur ein paar Genres, die ich mag, die ich aufgezählt habe. Ich mag auch noch weit mehr andere Genres, die ich sehr gerne höre.
Aber z.b. Italo Disco, Synthie Pop und auch mal Euro Disco, habe ich hin und wieder schon auf verschiedenen Sendern gehört, u.a. bei HH Zwei.
 
#40
@starzz
Danke für den Tipp. Dann ist bei Krix.fm dann ja doch was für mich dabei, was ich nur noch nicht entdeckt habe. Denn HH Zwei oder 80s80s kann, zumindest ich, nicht den ganzen Tag ertragen...
 
#41
Leider kommt mir die Musikmischung heute deutlich dudeliger und weniger abwechslungsreich vor:
09:07 Queen & Adam Lambert - You Are The Champions (In Support Of The Covid-19 Solidarity Response Fund)
12:30 Queen & Adam Lambert - You Are The Champions (In Support Of The Covid-19 Solidarity Response Fund)
12:57 Adam Lambert - Whataya Want From Me
13:34 Adam Lambert - Ghost Town
Laut Facebook hat da heute auch eine neue Moderatorin ihren Einstand gegeben. Am Vormittag kamen die deutschen Heulpop-Titel im 10-Minuten-Takt (10:07/10:17/10:25/10:42/10:53/11:08/11:25/11:35/11:48/11:52/12:07). Etwas zuviel deutsch für meinen Geschmack, aber vielleicht auch etwas vom Moderator abhängig. Irgendwie hat man da den Eindruck, da spielen einige auch was sie wollen, mal mehr Rock, dann wieder mehr Elektro, oder eben so wie heute extrem viel deutschen Dudelpop.

Es sind aber immer noch viele positive Ausreißer dabei, "Holy Life" von The Golden Earring. Led Zeppelin mit "Rock&Roll" oder "Teach your children" von Crosby & Co. Oder Song2 von Blur, oder Elton John mit "A song for Guy" und "Island girl" Oder Cry for a shaddow von den Beatles. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
#42
Irgendwie hat man da den Eindruck, da spielen einige auch was sie wollen, mal mehr Rock, dann wieder mehr Elektro, oder eben so wie heute extrem viel deutschen Dudelpop.
Sind vielleicht ehemalige Radio 21 Leute noch aus der "Wir spielen was wir wollen" Zeit.:D Ich finde es gut, dass es Sender gibt die sich mal so "durchprobieren". Breitgefächerte Musikauswahl ist in Deutschland eher Mangelware. Ich denke Krix.FM füllt hier eine gar nicht mal so kleine Marktlücke. Und der Slogan heißt ja auch nicht umsonst "wir mischen anders".

Möge dieser Sender uns noch lange erhalten bleiben (und gerne in weitere Muxe kommen)
 
Zuletzt bearbeitet:
#43
Leider kommt mir die Musikmischung heute deutlich dudeliger und weniger abwechslungsreich vor:

Am Vormittag kamen die deutschen Heulpop-Titel im 10-Minuten-Takt (10:07/10:17/10:25/10:42/10:53/11:08/11:25/11:35/11:48/11:52/12:07). Etwas zuviel deutsch für meinen Geschmack, aber vielleicht auch etwas vom Moderator abhängig. Irgendwie hat man da den Eindruck, da spielen einige auch was sie wollen, mal mehr Rock, dann wieder mehr Elektro, oder eben so wie heute extrem viel deutschen Dudelpop.
Zum einen ist lizenzrechtlich vorgeschrieben, das 50% deutschsprachige Titel im Tagesprogramm laufen muss, zum anderen kann ich mich nicht entsinnen das wir Heulpop-Nummern im 10 Minuten Takt gespielt haben, zu den gefragten Zeitraum lief u.a. Toten Hosen, Die Ärzte....

Das Programm fährt das Musikformat "Variety Hits" in der Deutsch-Edition. Nicht das Rock-Pop-Jack-Format.

Möge dieser Sender uns noch lange erhalten bleiben (und gerne in weitere Muxe kommen)
Es sind weitere Aufschaltungen geplant, mehr dazu aber zu wenn es soweit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
#46
Mir kam es aber gestern und heute auch so vor, als wäre mehr mainstream gespielt worden, als an den Tagen davor.
Da ich aber sowohl gestern als auch heute nur morgens rein gehört habe dachte ich, es liegt entweder an den Musikwünschen oder am Moderator. Haben die denn selbst auch Auswirkungen auf die Playlist?
 
#47
Über den Begriff "Heulpopp" kann ich ja nur schmunzeln....Zugegeben, ich persönlich höre davon auch nicht alles. Aber die da draußen schon.

Gestern Abend, als ich im Augsburger Univiertel spazieren ging, lief aus einem Fenster lautstark Treppenhaus. Soviel dazu, es hört kein Mensch Lea.....

Ich schreibe das nur deshalb, weil ich diese These unmittelbar vor dem Spaziergang hier in einem anderen Thread irgendwo gelesen habe. Ich musste in diesem Augenblick daher wirklich schmunzeln..

Naja, wahrscheinlich wieder nur ein zufälliger Einzelfall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben