Lars Bongaertz verlässt Regenbogen??!!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Offensichtlich ist Lars Bongaertz ab nächster Woche nicht mehr bei Radio Regenbogen. Jedenfalls verabschiedete er sich gerade eben mit diesen Worten: "... am Montag bin ich nicht mehr da, dann begrüßt sie hier ein neuer Kollege zwischen 10 und 14 Uhr."
Weiß schon jemand was über seinen Nachfolger? Kommt etwa doch Bodo Henkel?
 
#3
Das habe ich auch zuerst gedacht, aber dann hätte er es sicher anders formuliert und er hat es wirklich genauso gesagt. Wenn es Holger Münch wäre hätte er doch seinen Namen gesagt und nicht "ein neuer Kollege".
 
#8
Lars verlässt den Sender nicht, er wird lediglich in Urlaub gehen oder Überstunden abbauen.

Lars kommt zurück und es wird auch keinen neuen Moderator unterm Regenbogenhimmel geben, dazu hat der Sender gar nicht das Geld, eher würde man die Abendschiene automatisieren und damit die Mittagsschiene moderiert bleiben kann.

Also alles bleibt beim Alten.
 
#9
@ grosser radiofan:
Kannst du mir mal sagen warum er dann so einen Quatsch erzählt? Dann soll er doch einfach sagen, dass er Urlaub hat und dass er von jemand anders vertreten wird.
 
#14
Ja, leider klingt das sehr schlecht! Wenn man einen auf Ami machen will, sollte man das auch beherrschen! Außerdem "vergißt" er zwischendurch, daß er ja eigentlich Larry ist und redet wieder wie Lars.
Bin mal gespannt, was das soll...
 
#15
So jetzt habt ihr euren Lars Bongartz wieder.

Und findet ihr es gut?

Und wir sind wieder bei der Frage: Wie schlecht kann Radio Regenbogen noch werden?

Sie beweisen uns es immer wieder, es geht noch schlechter, als sie schon sind.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben