"LateLine" (ARD-Nachtprogramm) wird demnächst abgesetzt


#1
Wie der Moderator Ingmar Stadelmann gestern (09.04.2019) bekannt gab, wird die bundesweit ausgestrahlte Sendung "LateLine" in ein paar Wochen abgesetzt. Gründe dafür nannte er nicht, diese sollen aber demnächst bekannt gegeben werden.
Ich persönlich finde es sehr schade, dass gerade eine Sendung mit Hörerbeteiligung abgesetzt wird, aber irgendwie zeichnete sich das Aus über die letzten Monate bzw. Jahre immer mehr ab, denn die Themen wurden immer beliebiger. Schade für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und vor allem schade für alle Hörer und Anrufer. Schlimm das die Radiolandschaft immer mehr verflacht. :(

Ab 1:55:07 könnt ihr es hören.
http://mp3.podcast.hr-online.de/mp3/podcast/lateline/lateline_20190409_81330459.mp3
 
#3
Bleibt denn wenigstens Blue Moon oder ist auch dieses Gelaber eher störend für den Dudelfunk-Hörfluss? Call-In-Sendungen für junge Menschen braucht ja eigentlich keiner. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Nur mal theoretisch: könnte es sein, dass dies "nur" das Ende der Lateline als Sendungstitel ist? Als eigenständige Sendung ist die Lateline ja schon länger tot: die Montags- und die Donnerstagsausgabe sind abgeschafft, und die Dienstags- und die Mittwochsausgabe besteht aus der Übernahme des "Blue Moon", nur dass dieser an diesen Tagen nicht so, sondern "Lateline" heißt. Überhaupt ist das ja ein merkwürdiges Konstrukt: eine ARD-Anstalt produziert für eine andere ein ARD-Nachtprogramm, das erstere dann wieder als solches übernimmt.

KÖNNTE es also sein, dass es künftig den "Blue Moon" statt der Lateline als Nachtprogramm gibt, nur dass dieser dann vom RBB nicht nur produziert, sondern auch verantwortet wird?
 
#14
Am morgigen Freitag jährt sich der Start der "LateLine" bereits zum neunten Mal - und es wird der letzte Geburtstag sein. Die gemeinschaftlich vom überwiegenden Teil der ARD-Jugendwellen produzierte Call-In-Sendung geht ihrem Ende entgegen. Wie der HR als federführende Anstalt auf DWDL.de-Anfrage bestätigt, wird am 25. Juni 2019 die letzte Folge zu hören sein. Schon ab dem 23. April gibt es nur noch eine statt wie zuletzt zwei Folgen pro Woche zu hören. Entfallen wird dann bereits die Mittwochs-Sendung. Die beiden zuletzt noch verbliebenen Moderatoren Claudia Kamieth und Ingmar Stadelmann werden sich ab diesem Zeitpunkt wöchentlich abwechseln. Ursprünglich sendete die "Lateline" noch an vier Abenden pro Woche, 2014 fiel dann aber bereits bereits der Montag weg, seit vergangenem Herbst gibt es auch keine Donnerstags-Ausgabe mehr. Zu hören ist die Sendung derzeit noch auf den Sendern 103.7 Unser Ding, DasDing, Fritz, MDR Sputnik, N-Joy und You FM. Bremen Vier stieg schon im September aus, der BR-Puls-Vorläufer on3 Radio nach wenigen Monaten 2010, 1Live war nie an Bord.
https://www.dwdl.de/radioupdate/71871/ard_beendet_lateline_im_juni_barba_radio_auf_ukw
 
#16
Hab mal da angerufen als es um die erste CD ging, da hat er sich echt Zeit gelassen. Netter Typ. Ja das mit dem MDR weiß ich, aber da ist er nicht jeden Tag. Hab da auch schon ein paar mal rein gehört, wenn es die Empfangsverhältnisse zuliessen. war ein ganz guter BöFi Ersatz, weil der so schön subtil blödeln kann. Hätte ja sein können dass er parallel noch Blue Moon macht.

LG Tobi
 
#17
Das Format hat sich überlebt.
Da lachen ja die Hühner, aber ehrlich. Fritz belegt mit seinem Blue Moon das Gegenteil. Und nicht nur der. Selbst Domian hätte bis in alle Ewigkeit weiter senden können. Die Anrufer wären dem nicht ausgegangen.
Da es dem HR als federführende Anstalt der Lateline aber ganz offenbar zu "anstrengend" ist, wenigstens ein Format mit echter Hörerbindung zu produzieren (und das auch noch anstaltsübergreifend) paßt irgendwie zu all dem, was sich sonst noch so verändert hat beim hr in letzter Zeit. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk, im speziellen im Bereich Radio, schafft sich mehr und mehr ab. Das schlimme dabei ist, dass es der ÖR ganz offensichtlich selbst nicht merkt. Mit einem Wort ausgedrückt: Armutszeugnis.
 
#19
Holger Klein fand ich auch gut, das waren damals tolle Sendungen.
Die Lateline ist schon lange nicht mehr das, was sie mal war.
Moderatoren wie Ingmar Stadelmann können es einfach nicht.
Anrufer die nicht in die Sendung passen werden abgedreht, wie vor ein paar Wochen als eine Hörerin sich ernsthaft über ein Gewinn einer Tasse gefreut hat. Angeblich waren es technische Probleme :wall:
Momentan höre ich abends gerne DLF Nova, tolle Themen und Musik, das ist tolles Radio.
 
#20
Ja Nova ist echt gut, über den Tag stören mich aber die x fachen Wiederholungen der Themen. Musik ist durchwachsen. Es gibt Zeiten, da könnte ich jedes zweite Lied taggen und dann geht’s mir mal wieder auf den Keks... ich finde ja hervorragend, dass Diane Hielscher mittlerweile auch lustig ist, am Anfang war das nicht so locker.
 
#23
Bremen 4 hat damals die Lateline mit der Begründung abgesetzt, es sei kein wirkliches Jugendradio. Und indirekt auf Bremen Next verwiesen. Die Begründung kann ich sogar verstehen. Doch was hören wir nun? Gar nix.
 
Oben