MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Spezi

Benutzer
Als ehemaliger Schleswig-Holsteiner interessiert mich besonders das Abschneiden der Privatsender im Norden.

Bekommt R.SH vielleicht mal was auf den Deckel? Schmeckt den Nordlichtern auch die Konservenkost nach 18 Uhr? Hat man Mitleid mit Leslie Hodam, die ja jede Nacht im Funkhaus arbeiten muss?

Kriegt Delta vielleicht mal die Kurve oder bleibts beim Nischendasein trotz bester Frequenzversorgung?

Wird ein Radio NORA-Erfolg durch die musikalische Neupositionierung der NDR 1 Welle Nord massakriert?

Profitiert NDR 2 von der ganzen Privatfunk-Dudelei?

Ich bin sehr gespannt ...
 

br-radio

Benutzer
AW: Die MA 2009 I in S.-H.

Beim letzten Urlaub auf den Nordfriesischen Inseln hat mir persönlich R.SH nicht mehr ganz so gefallen, entweder habe ich TV2Radio aus Dänemark gehört (was aber nicht MA-relevant ist) oder NDR 1 Welle Nord.
Aber: Ich bin davon überzeugt, dass sich R.SH wieder als reichweitenstärkstes Programm durchsetzen lässt, weil R.SH bei jedem nordfriesischen Feuerwehrfest dabei ist und so die Hörerbindung angeblich so wahnsinnig groß ist.

Welche Programme mein Vorredner nicht erwähnt hat, sind die über SH hinaus sendenen Programme NDR Kultur bzw. NDR Info.

Werden eigtl. auch dän. Programme gezählt?
 

Spezi

Benutzer
AW: Die MA 2009 I in S.-H.

R.SH finde ich persönlich noch drei Nummern dudeliger als NDR 2. Außerdem treibt es R.SH mit der Hörerverarsche auf die Spitze. Beispiele erspare ich uns mal jetzt.

Leider merkt der Otto-Normal-R.SH-Hörer nichts davon und so ist zu befürchten, dass alles beim alten bleibt.
 

T.FROST

Benutzer
AW: Die MA 2009 I in S.-H.

Ich glaube die Welle Nord wird Hörer verlieren. Viele Schlagerfreunde werden abgewandert sein zu 90,3 oder NDR 1 NDS (wo es empfangstechnisch noch geht). :cool:
Ich denke der große Gewinner wird NORA sein und NDR 2 (vorallem ältere) Hörer abjagen. Nicht zuletzt durch Stubel und Fink. Ich glaube NORA fährt mit seinem Retro-Programm ziemlich gut und die Musikauswahl ist durchaus gelungen.
Naja, wir werden sehen.......
 

Mikey

Benutzer
AW: Die MA 2009 I in S.-H.

Ich denke es wird sich nicht viel ändern. R.SH bleibt der Platzhirsch in SH.
Vielleicht verliert die Welle Nord Hörer und Delta laufen die Hörer, schon seit Jahren in Scharen davon.
NDR2 wird dank der Welle Nord Hörer dazu gewinnen und Nora sicherlich auch.
 

papawelge

Benutzer
MA 2009/I - Schleswig-Holstein

Sehe ich genauso. R.SH bleibt vorne (30% Marktanteil), die Welle Nord wird etwas verlieren (21%), NDR 2 etwas zulegen (14%). Dahinter streiten sich NORA, delta, RHH und N-Joy um die weiteren Plätze.
 

Spezi

Benutzer
AW: Die MA 2009 I in S.-H.

Habt Ihr Euch mal die Stundenreichweiten von R.SH angeschaut?? Nach 20 Uhr liegen die Verluste bei bis zu 48,5 % !! Scheint so, als ob der Automatenfunk am Abend nicht gut ankommt.
 

Boombastic

Benutzer
AW: MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein

...und trotz der -48% ist es noch günstiger ein automatisiertes Programm zu fahren, als eine Volontärin dort hinzupflanzen ;)
Nora hat an ähnlicher Stelle über 50% minus – wundert keinen.
Konsequenz?
Weiter sparen, damit diese Programmstunden noch günstiger werden :rolleyes:
Aber: wo sind die Hörer hin? Welle Nord hat auch nur ein winziges Plus gemacht...

CU BB
 
AW: MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein

Mir wäre an der Stelle eine Non-Stop-Musik-Strecke immer noch lieber als Voicetracking. Aber meine Meinung steht hier nicht zur Debatte. :D
 

Tweety

Benutzer
AW: MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein

Aber: wo sind die Hörer hin? Welle Nord hat auch nur ein winziges Plus gemacht...

Das wundert mich auch. Da alle Sender Hörer verloren haben und auch NDR 2 ist mir das auch schleierhaft. Hören die jetzt alle N-Joy?;)
 

br-radio

Benutzer
AW: MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein

Kommen eigtl. dän. Programme auch in der MA vor? Oder sagt man, wenn man angerufen wird, man kenne kein deutsches Radio mehr? Sind so zwei Fragen, über die ich im Grenzgebiet zwischen Schleswig-Holstein und Syddanmark öfters nachdenke.
 

Spezi

Benutzer
AW: MA 2009 Radio I in Schleswig-Holstein

Kommen eigtl. dän. Programme auch in der MA vor?

Die MA weist nur deutsche Programme mit Werbung aus.

Ergänzende Untersuchungen, wie die der Medienanstalt Hamburg-Schleswig Holstein, fassen Auslandssender unter Sonstige/andere zusammen. Deren Marktanteil liegt immerhin bei 4,2 %. Dabei müsste es sich vor allem um die von Dir gemeinten Programme von Danmarks Radio handeln. Radio Mojn aus Apenrade funkt ja auch noch ein wenig über die Grenze und soll ebenfalls ein paar Fans in Südschleswig haben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben