Magic FM Sachsen Anhalt UKW 89.0 MHZ (60 KW vom Brocken)


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Angeblich soll Hitradio Antenne Sachsen-Anhalt diese Frequenz an Magic FM umgewidmet haben,da soll zukünftig ein Jugendradio zu hören sein.Wer weiss mehr darüber !!!
 
#2
Bei den drei Sachsensendern der Küsschen-Combo alias Shitradio Latrine sollte man nicht zuviel erwarten. Ich weiß gar nicht wieviele Namenswechsel der Sender seit seinem Bestehen bereits gehabt hat. Was anderes, als entweder den Sendenamen oder ihre Claims und Liner zu wechseln, fällt denen sowieso nicht ein. Und dabei tritt die niedersächsische Muttervariante total agressiv hier am Markt durch krasse Werbung und Gewinnspiele auf. Die produzieren ihren Mainstreammix aus Phil Collins, Tina Turner, Chris Rea usw. trotz aufwendigstem Einsatz von Marketinginstrumenten einfach an den Hörern vorbei und wundern sich jedesmal aufs Neue, warum sie so schlecht bei den MA abschneiden. Selbst in Niedersachsen gibt es eine Höchstgrenze für Claims, Liner und Verblödung im Radio.

Also, was ich damit sagen will: Bei der Antenne Niedersachsen GmbH und Co KG braucht man nicht viel zu erwarten, auch der eventuell geplante Jugendsender wird garantiert an den Hörern vorbeisenden.

Hintergrund des Ganzes ist wohl folgender: Mit der 89,0 vom Standort Brocken machen sich Antenne SA und Antenne Nds ungewollt Konkurrenz, weil die Frequenz weit ins niedersächische Gebiet (bis Bremen und Lüneburg) einstrahlt. Die 89,0 mit einem anderen Format zu belegen, macht also durchaus Sinn. Aber bei Antenne bekommt man es einfach nicht gebacken...(übrigens: ffn ist auch nicht besser)
 
#3
Bis Bremen und Lüneburg ist wohl ein bisschen aus der Luft gegriffen !
Aber ein Format ala Sunshine Live wäre das einzige was in den Empfangsgebieten Sinn macht !!!!!!!!
 
#4
ist es nicht. Die 89,0 wird von keinem anderen Sender gestört. Auch im Auto kannst Du die Frequenz (ohne Überreichweite) im südlichen Bereich von Bremen und in der Nordheide hören. Allerdings, zugegeben, manches Autoradio empfängt lediglich die starken Ortssender...
 
#5
...hängt halt vom verwendeten Empfänger ab.
Kann Blaupunkt oder Becker empfehlen, allerdings sollte auch von der Antenne bis zum Radio alles einwandfrei sein (Korrission durch eindringende Feuchtigkeit am Antennenfuss hat schon manches Radio taub gemacht)
89.0 für ein Jugendradio...eigentlich ein genialer Schachzug. In SAN bekommt man auch ohne 89.0 eine flächendeckende Versorgung hin und in NDS stiftet man eh nur Verwirrung mit zwei mal Shitradio...
Naja, mögen es die Götter verhindern, daß es zweites Sunshine-live gibt...da bekomme ich wirklich nach ner halben Stunde nen Anfall.
Naja, wer auf Techno steht...bitteschön.
Ein deltaradio wäre mir da schon lieber.
 
#6
Was spielt Deltaradio für Musik !!
Hoffentlich nich Rock rund um die Uhr.Dafür gibts in Sachsen-Anhalt Rockland !!! Und in Niedersachsen Radio 21 !!!!
 
#7
Ich war gerade auf Deltaradio.de.Diese Musik würde sich mit der von MDR Sputnik ziemlich decken !! Ich glaube kaum man würde sich nachsagen wollen,den MDR zu kopieren !!!
 
#8
Liebe DannyS,

also so ganz scheinst Du ja nicht Ahnung vom Radio zu haben...

Wie auch immer:

Radio 21 spielt Rockoldies aus den Jahren zwoschen 1960 und 1980. gelegentlich ist auch ein Stück jüngeren Datums dabei. So peilt man ein Zielgruppe ab etwa 30 an. Man kann den Sender im mittleren und südlichen Niedersachsen so zwischen Soltau und Göttingen, Nienburg und Helmstedt hören. Er besitzt momentan Low Power Sender (ich glaube, der stärkste Sender ist mit 3 KW ausgestattet).

Da sowohl HRA wie auch ffn (u.a.) an Radio 21 beteiligt sind, hat der Sender eben diese Auflage ein Rockoldieformat zu fahren und nicht etwa die Zielgruppen der beiden (entsetzlichen) niedersächsischen Privatsender anzugreifen. Somit sind aktuellere Lieder beispielsweise nicht erlaubt.

Delta Radio aus Kiel konzentriert sich primär auf Schleswig-Holstein und Hamburg. Der Sender hat, wie auch R.SH Stützfrequenzen für Hamburg. Er spielt ein junges Rockformat, das musikalisch zimelich einmalig im Norden ist - und gut. Allerdings macht auch hier das Zuhören nach etwa 1 Std pro Tag keinen Spaß mehr, da sich die Stücke zu sehr wiederholen. Die Rotation ist einfach zu eng, ich schätze mal, daß 400 -500 Titel in der Rotation sind. Daß die Moderation, Lay-out und Ansprache der Hörer in der "Du-Form" nach meiner Meinung daneben sind, will ich hier nur kurz anmerken.

Delta selbst ist in Niedersachsen nur bis etwa Tostedt (30 km südwestlich von HH) zu hören. Ein Format im Sinne von delta würde in Niedersachsen also durchaus Sinn machen.
 
#9
Wenn ich keine Ahnung habe hast Du erst recht keine.1.Die 89.0 ist in erster Linie eine Frequenz für Sachsen-Anhalt.Die anderen Bundesländer sind nur ein willkommener Nebeneffekt.Fakt ist ein Deltardioformat wäre
eine Sputnikkopie.Denn Guck mal auf die Letzten 10 gespielten Titel auf www.Sputnik.de und vergleiche die mal mit Deltaradio Playlist.Wenn man den jetzigen Stationen wie N-Joy,Sputnik und NRJ einheizen will,dan garantiert nicht mit einem Deltaradio Format.
 
#11
wenn du glaubst,dass man mit der frequenz auf dem brocken nur auf hörer in sachsen-anhalt abzielt,dann schau dir mal die jüngsten ma-ergebnisse an und sieh dir genau an, welche sender mit starken frequenzen wieviele hörer in bundesländern holen, für die sie eigentlich gar nicht senden....

was die aufgeführten jugendsender angeht: muss sich irgendein sender wegen sputnik gedanken machen? und befindet sich n-joy nicht immer noch in einer kleinen krise, weil nichts, was dort passiert, so richtig hand und fuß hat? und hat nrj so starke frequenzen, dass man sie in sachsen-anhalt überhaupt hören kann?

(ich finde im übrigen nicht, dass sputnik mit delta zu vergleichen ist...)
 
#12
Und daß mit Radio 21 der Bedarf an Rockmusik gedeckt sein soll, kann ich ebenso wenig nachvollziehen...und wieviele UKW Frequenzen hat Sputnik denn überhaupt?? Wenn, dann ist immer noch Jump dort die größte Konkurrenz für einen jugendorientierten Sender.

Im übrigen, wenn Antenne der Vernstalter sein sollte, wird es garaniert kein Sunshine Format werden, eher wohl so ein Hitradio für Jüngere (Energy etc.)

Zu N-Joy: Ich finde, die machen sich in letzter Zeit. Die haben wohl erkannt, daß es wenig bringt, gute MA Zahlen einzufahren. Die Musik ist mittlerweile besser zu ertragen...
 
#13
Au weia, o jemineeee
Was ist denndas für ein Vorgehen, sonntags um nachtschlafener Zeit auf die sputnik-homepage gehen, sich die Liste der letzten 10 Titel anzuschauen und dann einen Formatvergleich starten.
Sputnik hat als ö-r. Jugendradio Spartensendungen und die Auswahl reicht von ALternative (wo es Deckungen mit delta gibt) über HipHop bis House und Techno.
Delta Radio hat ein reines Modern-Rock bzw. CHR-Rock-Format.
Oder glaubst Du, diese 10 Titel, die eben bei Sputnik liefen, würden auf delta gespielt:
Zeit Titel / Interpret

13:38 My Name Is
Eminem
13:37 Promo Sputnik.de 2001 a
keine Angaben
13:33 No melody
Turntable Rockers
13:30 Sind Freunde Elektrisch?
Linientreu
13:27 I Like To Move It
Reel 2 Real
13:23 Hiphopper
Thomas Rusiak
13:16 Ms.Jackson
Outkast
13:16 Promo Soundcheck (4) "Fanta 4"
keine Angaben
13:12 Tag Am Meer (Unplugged)
Die Fantastischen Vier
13:08 Chase The Sun
Planet Funk

Zudem sind die Sendebereiche nicht deckungsgleich.
NRJ kann in SAN allenfalls im Raum Halle gehört werden.
Lieber Sonntags erstmal richtig ausschlafen und frühstücken anstatt um 9.30 irgendwas ins Forum zu müllen ;)
 
#14
hey Radiocat,

weißt Du zufällig, ob "Sind Freunde elektrisch" von Lininetreu (wurde bei Sputnik erwähnt) eine deutsche Version von Gary Numans "Are friends electric" ist? Würde mich mal interessieren, im voraus schon mal danke!
 
#18
Gary Numan kam musikalisch aus der Ecke von Steve Strange ("Visage", Fade To Grey),war ein Kind der New-Wave-Ära (hach, WAR das schön!)und stark beeinflußt von Kraftwerk. Also: nix hipp-Gehoppel!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben