Mantel für Uni-Radios in NRW!?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich habe jetzt mal drei Stunden bei c.t. 96,9 reingehört: Super Musikformat, professionelle Jingles, na ja, die Mods müssen noch üben, aber von "typischem Campuis-Radio" nix zu hören. Ganz im Gegenteil: Die machen in Bochum richtiges Jugendradio für alle Teens und Twens in der Stadt. Leider senden sie nur vier bis fünf Stunden täglich live. Was haltet ihr daher von der Idee eines Mantels für die Campusfunker in NRW? Das könnte sein:

- Power Radio / radio NRW, das somit endlich auch über UKW-Frequenzen verbreitet werden könnte.

- ein gemeinsamer Mantel der Uni-Radios. An jedem Tag wird dieser von einem anderen Uni-Radio veranstaltet.

Was sagt ihr zu der Idee?
 
#2
Ich habe '98 an einem Business-Plan für ein Uni-Radio-Rahmenprogramm mitgearbeitet. Ergebnis: Kein Break-Even in Sicht.

Das ganze würde nur laufen, wenn es von der LfR bzw. den Landesrundfunkanstalten enorm unterstützt würde.

Probleme z.B.
-die völlig inhomogene Struktur der einzelnen Sender.
-die meist semi-professionelle Arbeit der Studenten.
-kein Format und somit laut den Werbekombis keine Chance mit denen ins Geschäft zu kommen.
-Verbreitung ist teuer.
-es gibt zu wenige Unis mit erträglich starkem UKW-Sender.


:) und das mit "An jedem Tag wird dieser von einem anderen Uni-Radio veranstaltet." klingt nach einem Team-Vortrag im Sozialkunde-Seminar: "..so die Dörte ist fertig mit der Einleitung jetzt mache ich weiter mit dem ersten Unterpunkt..."
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben