Mike Thiel schafft's auf die Ttelseite der Münchener AZ


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Morningman von Gong 96,3 hat den Oktoberfesthit 'Holzmichel' zu einem bitterbösen Spottlied auf Ex-1860-Präsident Karl-Heinz Wildmoser und seinem in Stadelheim einsitzenden Sohn umgedichtet ('Sitzt denn der junge Wildmoser noch') und schafft es damit auf die Titelseite der heutigen AZ. Wer sich den Song anhören will, geht auf www.uhini.de
 
#4
AW: Mike Thiel schafft's auf die Ttelseite der Münchener AZ

Und??? Kein großes Kunststück!
So viel ich weiß ist die AZ an Gong als Geldgeber(und -nehmer)beteiligt, da ist das Ganze dann gar nicht so schwer, der ist doch schon in der AZ wenn er On Air mal pfurzt ;)
wobei das Liedchen schon gut gemacht ist, fast zu gut, ob das wirklich MMM Thiel selber singt?!? Weiß jemand wo das Ding produziert wurde, doch nicht Inhouse, oder?

Gruß vom Reg
 
#5
AW: Mike Thiel schafft's auf die Ttelseite der Münchener AZ

Kann Reginald nur zustimmen: Sowas heißt Cross-Promotion und ist äußerst erfolgreich. AZ-Leser werden so schnell zu Gong-Hörern.
 
#7
AW: Mike Thiel schafft's auf die Ttelseite der Münchener AZ

Eben. So ist das auch bei Antenne1 und der Stuttgarter Presse. Wenn da einer nen Furz lässt, wird gross und breit drüber geschrieben. Ansonsten verdient noch der SWR eine Erwähnung (die sind zu gross zum Totschweigen) und über alles andere verliert man besser keine Zeile, ausser es sind Negativmeldungen (BTV, das wurde aufgebauscht bis zum Geht-Nicht-Mehr)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben