Moderatoren-Casting bei Sputnik


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Durch Zufall bin ich mal wieder auf der Seite von Sputnik gelandet. Dort konnte ich lesen, dass Sputnik ein Moderatoren-Casting veranstaltet. (Chance 2005)
Motto: Auch wenn du noch nie im Leben moderiert hast, völlig egal, hier hast du die Chance dazu. Stutzig hat mich dann aber gemacht, als ich die Kandidaten aus Halle gesehen habe. Dort taucht nämlich ein gewisser Benjamin Berg auf, der auf jeden Fall kein Greenhorn ist. Dieser hat nämlich schon bei "Radio Wir von hier" in Bremen gearbeitet und war anfangs bei Eurogay-Radio dabei. Kein Wunder, dass er beste Werte erhalten hat. (Es gibt ein Voting: Weitermachen oder Klappe halten: http://www.sputnik.de/sputnik/33893). Hat Sputnik thematisiert, dass Benjamin schon Moderationserfahrung hat? Hat er so ein Casting überhaupt nötig? Ist das alles Fake, und Herr Berg ist schon angestellt? Werden hier mal wieder Hörer verarscht, indem ihnen suggeriert wird, sie könnten einfach so mal Moderator werden?
Wer weiß mehr?
 

flyyy

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

beim radio werden leute verarscht? ist nicht wahr!
ein wahnsinnsskandal

ps. herr berg - erzählen sie ruhig weiter, dass sie aus bremen kommen
>>> macht sie in sa-anh. total beliebt
 
#3
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

In den Teilnahmebedingungen steht NICHt (!) das man NICHT schon beim Radio gearbeitet haben darf... also ist das doch alles gar kein Problem.
 
#4
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Abgesehen davon: wer sich auf eine Sackgasse bewirbt, ist selbst schuld. Was will man später mit der Referenz "Sputnik" denn sinnvolles anfangen?
 
#6
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Und dann zum Fernsehn...


Ansonsten ist das doch ein gutes Angebot:

Den ganzen Tag im Warmen sitzen  und die Lieblingsmusik für die Hörer „draußen“ spielen, mit einem coolen Team Spaß haben und immer neue Leute kennen lernen
 

Anhänge

#7
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Ich hab grad mal nachgeschaut. Der Benjamin liegt gar nicht soweit vorne. Bei ihm sind im moment 84,9 % für "Klappe halten".
@ FM4-Fan
Haste vielleicht falsch geguckt? :D
 
#9
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von Radiowaves:
Abgesehen davon: wer sich auf eine Sackgasse bewirbt, ist selbst schuld. Was will man später mit der Referenz "Sputnik" denn sinnvolles anfangen?
Es ist immerhin schon mal ne Referenz, und wenn man gut ist, bekommen das eventuell auch andere Sender mit. Ich finde es gut, wenn man sich da bewirbt, denn schließlich kann es ein Sprungbrett sein.
 
#11
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

also ich finds großartig was hier überall passiert, wenn mann sich mal irgendwo bei so nem Castin scheiß bewirbt ;) Aber um Euch zu beruhigen: Ich bin immer noch Arbeitslos (weil schlecht) und nicht beim MDR angestellt ;) Aber es gibt soviele andere Dinge, die man tun kann ausser im Radio zu reden......

@flyy: Tut mir leid, daß ich nicht in der SBZ(DDR, neufünf Land) geboren bin und scheinbar daher auch nur so komische Leute kommen, daß man Wessis mit ins Casting nehmen muss, damit überhaupt wer mit macht, den man auch mal ins Radio lassen kann.......
 

flyyy

Gesperrter Benutzer
#12
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

@bennie
...du hast das spiel nicht kapiert - entweder du passt dich den hörern an oder du bist falsch in dem job.
...die wessi/ossi-disku ist hier überflüssig - es geht einzig und allein um den hörer.
niemand will jemanden vorgesetzt bekommen, der offensichtlich von land und leuten keine ahnung hat.
oder weißt du welcher der angesagteste club in md ist...was die leute in sa-anh bewegt...wo man in halle gut einkaufen kann (ja - das geht auch in halle)...wieviele kurven die rodelbahn auf dem petersberg hat...
und und und

erst denken - dann beim casting bewerben - dann kommen - dann arroganz ablegen - dann geld verdienen
 
#14
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von Bennie:
@flyy: Tut mir leid, daß ich nicht in der SBZ(DDR, neufünf Land) geboren bin und scheinbar daher auch nur so komische Leute kommen, daß man Wessis mit ins Casting nehmen muss, damit überhaupt wer mit macht, den man auch mal ins Radio lassen kann.......
na das ist doch mal eine Meinung, die du meinem Namensvetter an den Kopf geknallt hast. Ich wüsste nicht, dass dich hier jemand angegriffen hat.

Aber wer den Osten als "SBZ(DDR, neufünf Land)" bezeichnet und dann noch das verkannte Genie spielt, weil er aus dem Casting rausgeflogen ist, der ist wirklich in diesem Beruf fehl am Platz.

Tut mir Leid Benjamin, ich hab vergessen - du bist ja supertoll. Du warst ja das "Quotenschwein", damit beim Sputnik-Casting wenigstens ein professioneller Kandidat anwesend war. Also Benjamin ... das ist einfach nur armselig, was Du hier ablieferst. Und auch die Chefs der großen Radiostationen lesen hier mit. Ob das die Chancen auf einen neuen Job gesteigert hat? War's das wert?

Geh in Dich, werde erwachsen! Und melde dich dann noch mal !
 
#15
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

ich kan mich nicht erinnern irgendwo beehauptet zu haben ein verkanntes Genie zu sein. Und wenn Du meine Beiträge mal genau gelesen hast, habe ich sogar selber eingeräumt, daß ich scheinbar zu schlecht war/bin um beim Radio zu arbeiten.

Den Satz "ps. herr berg - erzählen sie ruhig weiter, dass sie aus bremen kommen
>>> macht sie in sa-anh. total beliebt" würde ich doch im gewissen Sinne als Angriff werten. Eigentlich sogar für einen Namentlichen und persönlichen...Ich hab mir das nicht ausgesucht - der MDR hat Fett auf seine Page geschrieben wo ich her komme und Matthias hat mich dauernd darauf reduziert......

Abkürzungen wie DDR oder SBZ zu benutzen finde ich in Zeiten wo man im Fernsehn "DDR1, DDR2 oder DD3" an 5 mal die irgendwas schicken muss um die Nationalhymne zu bekommen übrigens nicht wirklich unangebracht.....

Und keine Angst Flyer - ich hab mich seit langem nirgendwo mehr beworben (das bei Sputnik war einfach ne spaßige Sache, auch wenn Du mir das bestimmt nicht glaubst) d.h. ob das jemand liest oder nicht ist mir a) egal und b) halte ich mich nicht für wichtig genug damit sich irgendein wirklich wichtiger Mensch sich meinen Namen merkt!

und @flyy: keine Angst - die Arroganz hab ich nicht immer - nur wenn mich etwas oder jemand anpisst und Geld verdienen tu ich genug!


Großartig wie sich hier alle um mein leibliches und vor allem geistiges Wohl sorgen.
 
#16
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von Bennie:
Abkürzungen wie DDR oder SBZ zu benutzen finde ich in Zeiten wo man im Fernsehn "DDR1, DDR2 oder DD3" an 5 mal die irgendwas schicken muss um die Nationalhymne zu bekommen übrigens nicht wirklich unangebracht.....
Was hat das Geschäftsgebaren eines bestimmten Unternehmens damit zu tun?

Nebenbei bemerkt: Derjenige, der diesen Text ins Redaktionssystem getippt hat, sollte sich – mit Verlaub – auch mal eine Tüte Deutsch kaufen. Paßt wunderbar zu den hohen und höchsten Zugangsvoraussetzungen der ARD für eine journalistische Ausbildung, von denen man so hört :rolleyes:
 

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#18
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Warum beharkt ihr euch so? Vielleicht ist das meine Chance. Wenn 2 sich streiten, freut sich der 3. Ich sollte mich auch bewerben...
 
#19
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von K 6:
Nebenbei bemerkt: Derjenige, der diesen Text ins Redaktionssystem getippt hat, sollte sich – mit Verlaub – auch mal eine Tüte Deutsch kaufen. Paßt wunderbar zu den hohen und höchsten Zugangsvoraussetzungen der ARD für eine journalistische Ausbildung, von denen man so hört :rolleyes:
Vgl. die Worte des Meisters [tm]:
„Ein JUMP-Moderator benötigt unabdingbare Eigenschaften wie
ein weitgefächertes Allgemeinwissen, sichere Medienkompetenz
und eine angenehme Sprecherstimme. Flankiert werden
diese Eigenschaften durch eine große und undogmatische Liebe
zu jeder Art von Musik. Darüber hinaus muss er in der Lage sein,
mit seinen Worten bei den Hörern Emotionen auszulösen und
das berühmte ,Kino im Kopf’entstehen zu lassen. Zur Formal-
Qualifikation sollte mindestens ein Abitur gehören.
Einen besonderen Qualifikationsschwerpunkt bildet beim
Jugendsender Sputik die zielgruppenaffine Ansprechhaltung.
Der Moderator sollte eine jugendliche Unbekümmertheit und
Coolness, gepaart mit einem Schuss Frechheit mitbringen sowie
selbst Teil der aktuellen urbanen Jugendszene sein.“


Quelle: mittendrin 02/05, S. 16; [Download (ca. 3,3 MB)]
 
#22
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von NickyDean:
Mit seinem Wort, Emotionen auszulösen... Witzig. Weinen ist doch auch ne Emotion, soviel ich weiß... :D
oder in wut geraten.....weil man nicht verstehen kann, wieviel inkompetenz vor dem mikro sitzt oder steht.

aber seien wir doch mal ehrlich.....wer sich für dsds oder ss extra vor die glotze setzt, ohne gezwungen worden zu sein, der findet auch nuschelnde, zu schnell sprechende und völlig weltfremde dj hip bzw in.

gib dem volk, was es haben will!
selbst zur glorreichen römerzeit wurden die leicht zu beeinflussenden massen verächtlich abgetan.
warum sollte sich das bis heute geändert haben?

.....denken wir doch einfach mal rund 70 jahre zurück.
oder betrachtet euch doch mal selber!
wer rennt noch in labbrigen t-shirts rum, wer zieht socken zu sandalen an, wer trägt eine wolfgang-petry-popelbremse?
so ziemlich keiner.....und deswegen ist er out?
oder geschmacklos?
was ist geschmack bzw mode?
eine vorgabe von irgendwelchen spinnern, die damit geld verdienen und somit keine spinner sind.
wir sind doch alle beeinflusst und wollen das bloss nicht wahrhaben!
 
#24
AW: Moderatoren-Casting bei Sputnik

Zitat von magsfrisch:
Lt.Cmdr.Lee ich verstehe nicht ganz: Worauf du hinaus willst. Was hat denn das mit der Mode zu tun?
die frage erstaunt mich eigentlich ein wenig.
entweder habe ich mich blöd ausgedrückt oder jemand hat nur überflogen anstatt gelesen.

antwort: die mode ist eine vorgabe an die massen, damit die das auch gut finden und es dann kaufen.
geschmackliche verirrungen gleich welcher art (mode, musik, baustile, farben, genres aller facetten) sind eine vorgabe an das volk (plebs, pöbel, mob etc) von leuten an den meist richtigen stellen um damit eine menge kohle zu verdienen oder macht auszubauen.......

entweder so oder ich habe keine ahnung......was mich auch nicht wundern würde.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben