Moderatorenübergabe ohne Neuladen des Players


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wenn ein Internetradio von verschiedenen Studios betrieben wird.. wie kann man von einem zum anderen Standort umschalten, ohne das der Hörer den Player neu laden muss. Ist es überhaupt möglich? Es wäre super wenn das klappt, denn meist verliert man bei solchen Übergaben viele Hörer.

Gruß musicfreak
 
#3
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Also das ist bei Onlinestream.de gar kein Problem, dort kann der Admin bestimmen ob der Stream nach der Sendung abschaltet oder ob der Stream stehen bleibt, so ist die Übergabe eines Senders absolut ohne lästiges rumschalten möglich.

Das hat nichts mit der Art zutun wie ich sende....

Gruß

Steve Wilson
 
#4
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Oder du nutzt beim Shoutcast die Funktion des Backup Files. Sobald du trennst wird den Hörern ein Audiofile in Schleife abgespielt und sobald der neue Moderator Online ist wird auf den neuen Stream geschaltet.
 
#6
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Ich glaube Ice und SC haben beide eine Funktion in der Config in der ich angeben kann ob die Hörer nach Trennung runtergeworfen, gehalten oder für xx Sekunden gehalten werden..

Wir übergeben auf SC Server nach jeder Sendung und der Stream läuft immer durch..
 
#7
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

icecast kann das definitiv, das der hörer bei trennung gehalten wird, schlagt mich, wenn ich mich täusche:

<client-timeout>30</client-timeout>

das würde heissen, der client wird 30 sekunden gehalten. das sollte reichen, um den stream zu wechseln. sonst sind auch andere zeiten möglich
 
#8
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

also bei uns läuft das etwas anderes

wir senden alle mit simplecast , reconnect zeit bei der übergabe auf 1 sec setzen, und der hörer bekommt nix mit, also winamp unnd media player laufen weiter, weil sie es warscheinlich für nen ruckler halten oder so ;) aber es funzt bei radiodrom
 
#9
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Zitat von Smileface:
also bei uns läuft das etwas anderes

wir senden alle mit simplecast , reconnect zeit bei der übergabe auf 1 sec setzen, und der hörer bekommt nix mit, also winamp unnd media player laufen weiter, weil sie es warscheinlich für nen ruckler halten oder so ;) aber es funzt bei radiodrom
Richtig. So machen wir's auch. Wenn der Server aber falsch konfiguriert ist, nutzt das herzlich wenig, dan setzt es beim Hörer auch aus. Man sollte also schon einen Client-Timeout von 10-20s Minimum haben, oder ne Backup Schleife - die bringt jedoch Realplayer (genau wie ein Intro) aus der Fassung, er spielt nach dem Intro / Backupschleife nix mehr ab.
 
#11
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

ich habe mich selber auch schon gefragt wie ich beim icecast eine introschleife mit einbaue..... gut wäre es ja....
im schoutcast gibt es in der conf ja ein feld dafür , aber beim icecast habe ich nix gefunden und auch nix gesehen wo ich das einstellen kann, bzw auch nix in der doku zu gefunden
 
#16
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

PHP:
<limits>
    <clients>100</clients>
    <sources>5</sources>
    <threadpool>5</threadpool>
    <queue-size>102400</queue-size>
    <client-timeout>30</client-timeout>
    <header-timeout>15</header-timeout>
    <source-timeout>10</source-timeout>
</limits>
 

DigitalRadio

Gesperrter Benutzer
#17
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Vielen Dank, Du hast einen einfachen Webradioheini sehr glücklich gemacht: Das gebe ich gleich so weiter. Fehlt bloß noch der seit zwei Wochen von Provider-Seite überfällige Server zu meinem Glück ;)
 
#19
AW: Moderatorenübergabe ohne neu laden des Players

Zitat von Snoib:
icecast kann das definitiv, das der hörer bei trennung gehalten wird, schlagt mich, wenn ich mich täusche:
&lt;client-timeout&gt;30&lt;/client-timeout&gt;
das würde heissen, der client wird 30 sekunden gehalten. das sollte reichen, um den stream zu wechseln. sonst sind auch andere zeiten möglich
unser icecast 2.0.2 und auch der 2.1.0 nutzt das nicht. egal was ich hier eintrage (server wird natürlich auch neu gestartet *g) die hörer werden sofort geschmissen sobald die source weg ist.
laut icecast docu ist diese einstellung auch nicht genutzt (client-timeout
This does not seem to be used.).
hat jemand einen tipp für mich, wie wir unsere hörer trotz moderatoren wechsel mit dem icecast halten können (ohne fall-back) ?


gruß und danke für eure tipps

carsten
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben