Musikredaktionen und Auswahl neuer Titel


hassa0

Benutzer
Da sind aber auch ein paar abgedroschene Dinger dabei (der Amy McDonald-Titel und Meghan Trainer/Charly Puth z.B. finde ich gruselig nach sovielen Jahren täglicher Beschallung mit dem Kram).
Die Musik bei Radio Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Steiermark ist (noch) wesentlich angenehmer!

Und dass man den Sailor-Song nicht mal richtig schreiben kann, spricht jetzt auch nicht gerade für die geballte Musikkompetenz...
... so wie es Leute gibt, die Meghan Trainor nicht richtig schreiben können. 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

Cavemaen

Benutzer
#10:

Zum Bildungsauftrag der ARD gehört u.a. auch, dass man neue Titel vorstellt und nicht "bewährte Titel" so lange wiederholt, bis diese tot sind oder es Beschwerden hagelt.

Bei fehlender Musikrotation schlage ich die Rotation der Musik-Redakteure vor!

hr3 Top-Time hatte früher sogar eigene Sendungen, in den Neuigkeiten vorgestellt wurden.

Heute hat der über GEZahlter Gebühr der Hörer offensichtlich nicht zu melden; zahle und nerv nicht...

(wie oft wurde ich schon am Service-Phone aus der Leitung geworfen...)

R.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben