N-JOY wird 20


Wird N-Joy Club eigentlich immer so unfreundlich abgewürgt? Ich habe die Sendung noch nie ganz durch gehört. Heute Schon. Und da kam mitten im Drop eine aufgesetzt gut gelaunte Frauenstimme die N-joy the Music schrie. Und dann kam das Musicmeeting.
 
Kommt hin. Um 2004 war die Zeit von Eurodance und all dem anderen elektrischen Zoigs (im Radio) vorbei, und man wurde und wurde genau dieses Image nicht los - dabei war doch Black Music der neueste angesagte heisse Shice.
Aber N-JOY hat 10 Jahre hart dran gearbeitet, "Technosender" zu sein.
Das war wirklich ein Problem.
 
Wahrscheinlich möchte Norbert nicht wieder von Thomas on air als "alte Schlampe", die das Sendestudio zugemüllt hinterlassen hat, beschimpft werden. Dann lieber keine Ehemaligen einladen und den Ball flach halten. Die letzte MA wird auch nicht gerade Feierlaune ausgelöst haben …
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wissen nur wir Opas. Die Zielgruppe weiß das nicht. Die war da zum großen Teil noch nicht mal geboren.


Alter, 25 Jahre! Es war ein Ostermontag. Der Sendestart um 16:44 Uhr wurde auch auf SDR3 übertragen. Ich fühle mich jetzt alt...
 
Habe gestern ein bisschen mit dem Mann der ersten Stunde Cyrus Sadri geschrieben.
Er hat am Radio auch dem Jubiläum gelauscht.Besonders fand er es auch nicht.
So einer fehlt in diesen langweiligen öden Sender.
 
Link angeklickt, Oppa mit langen Haaren (Kuhlage - er war mal kuhl) gesehen, Fenster geschlossen. Es ist echt schade was aus diesem Laden geworden ist. Einst lehrte ein ÖR den Privaten das Fürchten mit einem frechen Programm (okay, dieses Programm gewinnt sicher keinen Pulitzer Preis aber es traf den Nerv der Zeit), heute klingt das "alte" Programm (NDR2) jünger und innovativer. Es wird Zeit für frischen Wind im NDR. Bis dahin strapaziere ich Mobilfunkzellen oder meinen Festnetzanschluß. Da kann sich der NDR feiern wie er möchte.
 
Oben