NEU: Antenne Südbaden


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Den Sender gibt es jetzt schon seit einem Dreivierteljahr, aber es heißt in jedem Jingle immer noch "das neue Radio". Für mich ist das ziemlich unprofessionell, und zeugt einmal mehr von Unkenntnis des Antenne-PD über Radio als aktuelles Medium. Siehe dazu auch die Homepage, die seit Sendestart nicht einmal aktualisiert wurde.
Wie lange denkt ihr ist etwas eigentlich "neu"? Wie lange darf ein Sender das höchstens einsetzen?
 
#6
Das isser wieder, Uns' Freddi und seine südbadische Antenne-Allergie. Nee, lass mal. Das geht schon ok mit den "neuen" Jingles. So lang der Hörer glaubt, man gebe ihm was Neues, wollen wir mal nicht meckern. Und die Homepage ... Ach, Junge, die interessiert doch sowieso nicht. db
 
#7
es würde uns was fehlen ohne dich, FALSE FRED...

...der sender positioniert sich seit etwa einem monat nicht mehr als das "neue radio". aber das wird dich nicht sonderlich jucken, wie wir dich kennen, wirst du bald ein neues haar in der suppe finden. muss schon langweilig sein, dein leben...
 
#12
Danke für die sachlichen Antworten! Leider schreiben hier immer einige vom Antenne-PD beauftragte (oder einer?) Kollegen rein, dass meine Argumentation nicht stimmt. Dabei hatte ich (wieder einmal) nur eine Frage gestellt und Antenne als Beispiel genannt.

Der neue Beat ist meiner Auffassung nach was anderes, weil es heisst das man immer die neueste Musik vorgibt zu spielen. Antenne hat aber die Jingles zum Sendestart produziert und seither eingesetzt.

@oha: Ob die Positionierung erst verändert wurde, nachdem sie hier Thema war, kann ich nicht beurteilen, da ich nur hin und wieder im Antenne-Sendegebiet bin.
 
#13
Naja, vermutlich erst NACH der Eröffnung dieses Threads. Ohne Druck von hier - ach nee, das waren andere - tun die ja nix in Freiburg. Wir sind schon ne Macht. :( Gute N... (Das is'n Reim, was?!) :)
db
 
#15
klar freddi, kannst du fragen stellen. und auch ein beispiel nennen. nur wenn es hier vielen auffällt, dass sich deine beispiele doch oft sehr stark auf einen bestimmten sender konzentrieren, dann mußt du dich auch nicht wundern, wenn man hier einen gewissen antenne frust rauslesen kann. wie heißt es doch: auch andere mütter haben schöne kinder. wechsel doch mal das programm, dann mußte dich nicht immer so ärgern. oder versuche es mal mit einer hör cd.
 
#19
Tja, ihr JOURNALISTEN, dann recherchiert doch einfach mal.
Da gibt es z.B. eine Webseite. Findet ihr dort einen PD?
Nein! Es gibt dort einen Geschäftsführer, einen Assistenten desselben und...pruuuust!!...einen Chefredakteur.
Daß dort definitiv kein PD in Lohn & Brot steht, weiß ich aber aus zuverlässigerer Quelle. Wer sie findet, darf zur Belohnung seine Füße im Freiburger Bächle waschen (Fueßwäschede)!
 
#20
Nach LfK-Seite:

Antenne Südbaden
Geschäftsführung: Dr. Manfred Kross
Programmleitung: Dr. Manfred Kross
Chefredaktion: Frank Rischmüller

Also kein PD, aber ein PL, der gleichzeitig GF ist und das Tagesgeschäft vom CR "erledigen lässt".

Habe ich das nicht toll räscherschiiiiert? :p
Darf ich jetzt Füße waschen gehen, Rösselmann?
db
 
#22
@ db und rösselmann

auf der :)-Seite gebe ich euch natürlich recht. Aber im Ernst: PL und PD ist doch kein Unterschied, womit oben aufgeworfene Frage wohl beantwortet wäre. Ich frage mich nur, was macht eigentlich ein Assistent des PD/PL? Vor allem wo es noch einen Chefredakteur gibt. Sind das nicht ein bisschen zu viele Leitungsposten für einen Sender dieser Größe? Wie kann der Sender das bezahlen, und vor allem wie unterscheiden sich ihre Aufgaben? Hat der PD oder der Chefredakteur das Sagen?

Bei uns gibt es einen PD und einen Newschef. Der PD hat die Finanz-/Personal-/Programmplanung unter sich, der Newschef ist für die Planung und Umsetzung der Inhalte (sprich News und Beiträge) verantwortlich.
 
#23
FREDDI, am besten versuchst du, irgend eine Bekannte im Sender aufzutun, die dich in die internen Aufgabenverteilungen von Antenne Südbaden einweiht. Soll ja Leute geben, die über solche Kontakte verfügen, sogar wenn sie selbst nur ab und zu im ASB-Sendgebiet unterwegs sind. Und dann postest du es hier. :D db
 
#24
Das zeigt wieder einmal, das Antenne-Mitarbeiter einen Maulkorb bekommen haben, was mir auch schon einmal indirekt bestätigt wurde. Sonst könnte hier sicherlich der ein oder andere Mitarbeiter (z.B. db) anonym darstellen, wie die Aufgabenverteilung ist.
 
#25
@freddi

also, aus den gewohnt gut unterrichteten kreisen hab ich gehört, daß es moderatoren geben soll, die moderieren, nachrichtenleute, die news machen und eine facility - managerin sich um die rollenverteilung in den wcs kümmert...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben