Neu über DAB+: mauma.fm und Kultradio.fm


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Ich kann irgendwie die Begeisterung für Kultradio nicht teilen, ich habe schon immer wieder mal reingehört, so richtig zugesagt hat mir die Musikmischung nicht. Da gefällt mir Schwarzwaldradio erheblich besser.
 
Ich weiss ehrlich gar nicht, was ich nun hören soll. An KULTRADIO kommt kein anderer Sender ran. Die Musikmischung, die Herzlichkeit und das Lebensgefühl, dass dieser Sender vermittelte sucht man sonst vergebens.
Ich würde schon sagen das ein anderes Programm ran kommt und zwar Schwarzwaldradio. Musikgalisch ist Schwarzwaldradio definitiv breiter gefächert als Kultradio es war. Mit dem Wegfall von DAB war Kulturadio nur noch reine Festplatte mit aufgezeichneten Nachrichten, wo daran Herzlichkeit und Lebensgefühl sein soll muß man mir erklären. Kultradio war genau genommen schon beim Wegfall von DAB Tot, die ganzen Moderatoren waren seitdem weg und nur die können ein Programm eine Herzlichkeit geben.

Und warum haben die sich in ihrer finanziellen Schräglage nicht um UKW Frequenzen beworben? Dort hätten sie selbst auf den kleinsten Fünzelchen noch was erreichen können.
Wo hätte man sich den bewerben sollen? Wo gab es den UKW Ausschreibungen? In Bayern war nicht gewollt, man hat AFK die 94.5 von München weggenommen und lieber an Rockantenne gegeben. Inzwischen wird in Bayern auch keine Frequenzen neu vergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und warum haben die sich in ihrer finanziellen Schräglage nicht um UKW Frequenzen beworben?
Das hat KULTRADIO doch 2017, nachdem man die Hörerzahlen verdoppelte getan. Genauer gesagt bewarb man sich für die UKW Frequenz 94,5 MHz in München, die frei geworden ist.

Hätte auch fast funktioniert, leider war das einem Konkurrenten ein Dorn im Auge, der den Wegfall von Hörern befürchtete und dessen "Rock" Ableger dann nach zahlreichen Beschwerden die 94,5 MHz bekam und München zur "Rock City" erklärte........ich glaube jeder weiss, von welchen übermächtigen Konkurrenten ich spreche.....🙄😡

Und klar, mit Moderation war KULTRADIO noch herzlicher. Aber man kann sich auch bei einem liebevoll gemachten Programm mit einer breit gefächerten Musikauswahl zu Hause fühlen.

Für dich kohlberger91 ist das Schwarzwaldradio. Ich werde mit den Offenburger Kollegen halt nicht ganz warm. Schwarzwaldradio hat eine breite Musikauswahl, spielt sehr viel, bindet die Hörer ins Programm ein, ja mag alles sein.

Nur fehlen mir bei Schwarzwaldradio die 90er und frühen 2000er. Manchmal kommt da was, aber das ist arg wenig. Genauso, dass schlagerlastige Titel totgeschwiegen werden :( und der Morgen-Moderator Thomas Schminke ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, sagen wirs mal so.

Sonst isses ein prima Sender aber so ganz meinen Geschmack trifft er nicht. Das haben bisher nur Magic*Star und KULTRADIO geschafft.
 
Nur fehlen mir bei Schwarzwaldradio die 90er und frühen 2000er. Manchmal kommt da was, aber das ist arg wenig. Genauso, dass schlagerlastige Titel totgeschwiegen werden :( und der Morgen-Moderator Thomas Schminke ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, sagen wirs mal so.

Sonst isses ein prima Sender aber so ganz meinen Geschmack trifft er nicht. Das haben bisher nur Magic*Star und KULTRADIO geschafft.
Kann ich nicht ganz bestätigen. In den letzten Wochen wurden gefühlt mehr schlagerlastige Titel gespielt.
Ich hab jetzt schon öfters Peter Maffay oder Heinz Rudolf Kunze beispielsweise gehört.

Bzgl. Schminke bin ich bei dir. Ich hatte es ja schon in einem anderen Thread geschrieben, dass mir der Morgen mit Tobias Siegwart akutell sehr gut gefällt.
 
Welche (deutschen/deutschsprachigen) Sender wären eigentlich im weitesten Sinne des Wortes ein adäquater Ersatz für Kultradio?

Bei den Sendern die ich hier in Erlangen über DAB+ reinbekomme, wären das meiner Meinung nach allerhöchstens Extra Radio Hof, bzw. das Schwarzwaldradio.
Extra Radio kommt von der Musik her schon ganz nah an Kultradio dran und höre ich auch hier in Amberg.
 
Das ist ein ziemlich interessantes Programm, von der Musikmischung her kommts richtig gut an KULTRADIO schon einmal ran, nur mit dem Unterschied, dass man bei knixx.fm das Genre American Country verstärkt mit in die Playliste einbaut, was für einen deutschen Sender wirklich sehr mutig ist, denn Country hört man sonst nicht so oft.

Aktuell pendel ich etwas zwischen knixx.fm, Hitradio Namibia, Ilmwelle 90s und Schwarzwaldradio hin und her.

knixx.fm hat auch werktags ab 22:00 Uhr moderiertes Programm die ganze Nacht durch. Also auf DAB+ wäre der Sender sicherlich eine große Bereicherung würd ich mal sagen.

Hitradio Namibia hat auch irgendwie einen Drang zur Countrymusik, das macht den Sender hörbar, weil dadurch die aktuellen hierzulande üblichen "Chartbreaker" reduziert dort gespielt werden.
 
Ich habe in den letzten Tagen relativ intensiv Extra Radio Hof gehört, und ich muss zugeben, dass mir das Programm durchaus sehr gut gefällt :thumbsup:

Wie @radiobino schon geschrieben hat, die kommen sehr nahe an Kultradio ran.
Beim Schwarzwaldradio stören mich vor allen Dingen die ewig ausgelutschten, einschläfernden Songs :wall:

Aber die eierlegende Wollmichsau wird es eben wohl nicht geben.

Die von @Lokal-Radio-Fan vorgeschlagenen Alternativen müsste man eben mal anhören...
 
samstags läuft neuerdings auf der retrowelle die sendung kultzeit, 14-18 uhr, die musik erinnert schon etwas an kultradio
Das ist auch so beabsichtigt ;)

Erstmal sorry für die verspätete Antwort und ja, die Kultzeit auf der Retrowelle ist sozusagen ein Fan-Projekt von KULTRADIO Fans und von der Musikauswahl orientiert sich die Show schon sehr an KULTRADIO und auch stellenweise an den Vorgängersender Magic*Star, die es ja beide leider nicht mehr gibt und die von der Musikmischung eine Bereicherung der deutschen und bayerischen Radiolandschaft waren und es ist doch auch toll, wenn man das in irgendeiner Art und Weise auch nach der schmerzlichen Einstellung der Programme noch weiterhin würdigen kann ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
z. Bsp. Harmony.fm, Lausitzwelle, Radio Seefunk, Radio HBW, oder auch Knixx.fm,
verfügen auch alle über einen Livestream!
Lausitzwelle & "Das neue" Radio Seefunk habe ich die letzen Monate regelmäßig gehört.
Gut, kann man machen, ist aber m.M.n. nicht der Weisheit letzer Schluss.

Radio HBW ist mir persönlich zu wortlastig, vor allen Dingen, wenn man sich nur etwas berieseln lassen möchte.

Zwischen-Fazit: Eine echte Alternative für KULTRADIO habe ich noch nicht wirklich gefunden.

Extra-Radio Hof & Schwarzwaldradio kommen mit Einschränkungen ran.

@maxhue: Jetzt probiere ich es einmal mit der (regulären) Ilmwelle, die Du ja vorgeschlagen hast.

Harmony.fm und Knixx.fm stehen noch auf meiner ToDo-Liste.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben