NEU:württembergs lustigste morgenshow...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
nur mal so am rande, aber bei antenne1 kommt jetzt nicht mehr baden-württembergs lustigste morgenshow, sondern eben nur noch württembergs lustigste morgenshow-lennert und heine.

es heißt aber immer noch die größten hits für baden-württemberg.

versteht das einer?

könnte es ein, dass hitradio RTL bald mit "die lustigste morgenshow für baden" kommt. zuzutrauen wäre es denen ja.

dieses ganze hitradionachgemachegenerve geht mir langsam irgendwie dringensd auf alle nerven die ich besitze.
 
#4
Das Beste ist zur Zeit die Morningshow von SWR3 Stuttgart. Beste Infos, beste Comedy, beste Mache.
Das was die Privaten, und zwar alle, abliefern, ist meines Erachtens nur zwanghaftes lustig sein, mehr oder wenig billig gemacht.

<small>[ 06-09-2002, 20:21: Beitrag editiert von papiertiger ]</small>
 
#6
ja, ich denke auch, dass das mit hitradioRTL zu tun hat. die kommen warscheinlich bald mit einem ähnlichen slogan (oder tun sie das schon???).

also ich muss ganz ehrlich sein, aber ich habe lennert und heine noch nie gehört, da ich um die zeit in den ferien schlafe und wärend der schulzeit allerhöchstens mal im autoradio oder so ein bisschen höre und das hat mir eigentlich bis jetzt immer gereicht.

private morgenshows bestehen ja wie sicher nicht nur bei antenne 1 nur aus kichernden nachrichtenfrauen, 2 moderatoren die ihr witzebuch nach jedem song neu aufschlagen, einer comedyreihe die warscheinlich noch das beste an der show ist (ich meine jetzt sowas mit grillstube saloniki, kanzlerver a rschung...).
 
#7
Das mit der "lustigsten Morningshow" nur noch für Württemberg ist ein weiteres Beipiel dafür, wie gespalten Baden-Württemberg noch immer ist. In der Badisch-Württembergischen Grenzregion Schwarzwald-Baar-Heuberg muss ich badische und württembergische Medien (Zeitungen, Radio) konsumieren, wenn ich über die ganze Region informiert sein will. Einzige Ausnahme: Radio Neckarburg.
Auch das SWR4 Radio Schwarzwald-Baar-Heuberg beschränkt sich - als Subregionalfenster von SWR4 Südbaden - bisher hauptsächlich auf den badischen Teil der Region.

Und sowas zum 50. Geburtstag von BaWü!
 
#9
?!?
Ja, natürlich ist SWR4 Schwarzwald-Baar-Heuberg ein Regionalprogramm, aber die Region erstreckt sich über badische UND württembergische Landesteile (Rottweil und Tuttlingen sind z.B. württembergisch). Weil SWR4 SBH aber zu SWR4 Südbaden gehört, liegt der Schwerpunkt (bisher) eindeutig bei der badischen Berichterstattung.
 
#12
mischpult:

Es ist noch viel doller: In Tuttlingen ist SWR4 Bodenseeradio der stärkste SWR4-Sender, denn direkt vor der Stadt steht ja der Sender Witthoh. Die Redaktion vom Bodenseeradio darf aber - nach Aussagen eines SWR-Redakteurs und wie sich leicht selbst festellen lässt - nicht über den Landkreis Tuttlingen berichten.

Im nördlichen Landkreis Tuttlingen und im Landkreis Rottweil kriegt man das württembergische SWR4 Radio Tübingen sehr gut rein. Nur ist diese Redaktion offiziell nicht für diese Gebiete zuständig - Berichte über diese Gebiete sind also nur "gnadenhalber" (vgl. Radio Tübingen - Korrespondentenbüros auf SWR4.de).

Tja, und dann gibt's noch dieses SWR4 SBH, das eine halbe Stunde täglich (ausser am Wochenende) sendet, allerdings halt sehr Baden-lastig ist und mit den 1kW Sendeleistung längst nicht überall empfangbar ist.

Gut, dass es in der Region neben Radio 7 Tuttlingen auch Radio Neckarburg für die mittlere und ältere Generation gibt. Schliesslich kommt es den meisten Menschen auf das Programmangebot an, und nicht, ob es öffentlich-rechtlich oder privat ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben