Neue Klangfehler gefunden?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
War heut in Niederösterreich auf einer Anhöhe in der Nähe von St. Pölten und habe das wahnsinnige Glück gehabt, Hit FM auf 4 Frequenzen zu empfangen.

1. Frequenz: 100,8 "St. Pölten" =Ex PL1
2. Frequenz: 103,3 "Ybbs/Melk" =Ex-Digi Hit
3. Frequenz: 102,8 "??" =ex ??
4. Frequenz: 104,9 "Waldviertel" =Ex W4

Bei der St- Pöltner-Frequenz ist der Stereoklang andersherum geschalten, wie bei den drei übrigen Frequenzen.

Jedoch weiß ich nicht, welche der beider unterschiedlichen Varianten richtig ist.

"Siehe auch meinen Beitrag "In Wien ist´s anders" wo schon detailierte Infos zur verkehrten Abstrahlung der Ö3-Sender in Wien geschrieben stehen.

Sorry wem meine Klangvergleiche nerven sollte, aber Radio besteht nunmal aus hören, und ich versuche das Innenleben eines echt guten Soundprocessing rauszuhören.

Weil wir schon dabei sind:
Ich finde, dass Life-Radio an seinem Klang ganz schön preßt, und er schrecklich klingt. Stimmen werden gewaltsam verzerrt, genauso wie bei Energy 104,2 "Wien"

Hier noch eine kleine Anmerkung für alle Radiomacher:
Wie wollt ihr in ???zukunft jemals mit gutem Klang bei Digitalradio werben, und die Hörer somit zum Umsteigen locken, wennihr nicht einmal die UKW-Standards bestmöglichst ausnützt???


Wie immer, meine kritischen Mails nicht als Faustschlag werten.
Ich weiß, wieviel eine gute Sendeausrüstung kostet.
Ich möchte lediglich mit meinen Klang-Hörerpostings Sachen aufzeigen, die sonst niemanden auffallen, die aber wichtig sind.

Ein unscharfes Fernsehbild ist für mich als Blinder egal, ein schlechter Radioklang für einen "Nebenbei-Hörer auch, aber Leute, die die elektronischen Medien lieben, sollten Erlich ihre Meinung dazu tun oder??

Somit bleibt das Forum weiterhin eine nette Diskusionsrunde.

In diesem Sinne einmal ein herzliches Dankeschön an Thomas Wollert und an euch alle.
es ist schön, mit euch zu psten.

Gruß von eurem Radiomann-Jürgen

"Immer mit zwei Ohrstöpseln unterwegs"!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben