Nur für Freaks: Zwei Radios in Seesender-Romantik


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Das holländische Nostalgieradio "RADIO 192" und einer der berühmtesten Piratensender Belgiens in den 80ern RADIO MAEVA senden ab heute (Freitag 24. Mai ab 12 Uhr) gemeinsam vom ehemaligen Sendeschiff von Radio Veronica, der NORDERNEY, das im Hafen von Antwerpen liegt.
Näheres unter www.radio192.nl
Na dann: FFFR!


[Dieser Beitrag wurde von pacman am 24.05.2002 editiert.]
 
#3
Radio 192 ist wirklich hörenswert - auch über Internet-Livestream.

Musikalisch ist es meiner Meinung nach wesentlich interessanter als die jetzt überall aufkommenden 80er-Jahre-Hit-Dudler.

Und natürlich sollte man unbedingt mal einen Blick in die dortigen Top 40 werfen - unglaublich, diese Musikvielfalt.
 
#4
Ziemlich erfrischend, daß da echte DJ´s mit der Liebe zur Musik und zum Radio einfach ein Programm machen, wie es früher einmal war: ohne große Ramptalks, mit gelegentlichen Fehlern, jeder Menge Personality und einem Musikmix, der jedem Formatprogrammierer die Haare zu Kopf stehen lassen würde. Was das Programm heute noch leistet: man spürt eine ungewungene Atmosphäre, hat das Gefühl beim DJ als guter Kumpel mit im Studio zu sein, Radiofeeling eben, daß man eben nur von früher kennt.
Ob solch ein Programm heute noch Quote machen kann, weiß ich nicht. Ich hör´s aber trotzdem noch gerne, solange es der Livestream noch funktioniert.
Dus: 192 een goed idee!
 
#5
Komischerweise sind die ersten Quoten in den Regionen, in denen das Programm gesendet wird, gar nicht mal so übel. Vor allem haben dort die 'älteren' Hörer rübergeschaltet, die in den 60ern eben mit Tineke und Rob aufgewachsen sind.
Radio 192 ist sehr gut gemacht .
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben