ORF Radiowerkstatt Gutenstein - Heute geht's los!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Radioluft in vollen zügen können ab heute wieder radiobegeisterte junge Menschen schnuppern.
Heute eröffnet die "ORF Radiowerkstatt Gutenstein" wieder Ihre Tore. - Übrigens bereits zum 5. mal.

Die "RWG" gibt jungen Menschen die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Hörfunkbereich zu sammeln. Die Ausbildungs-Inhalte reichen von journalistischen Grundfertigkeiten, Beitragsgestaltung, Produktion bis hin zur Moderation.

Die Kursteilnehmer betreiben einen eigens dafür eingerichteten Lokalsender, der im Piestingtal auf den Frequenzen 99,1 und 101,5 MHz zu empfangen ist.

Infos und aktuelles vom laufenden Kursgeschehen gibt's hier:

radiowerkstatt.orf.at

Was haltet Ihr von der RWG? Selbst schonmal dort gewesen?
Die Kursgebühren sind mit knapp 1000 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Haltet Ihr diesen Preis für einen Radio-Crashkurs angemessen?

...ich denke da gibt's sicherlich unterschiedliche Ansichten...

Ich persöhnlich finde diese in Österreich einmalige Einrichtung eine sehr gute Basis für eine spätere Berufslaufbahn im Medium Radio. Ich selbst habe vor zwei Jahren diesen Kurs besucht und dadurch für meine spätere Karriere beim Radio prifitiert. (...obwohl ich gar nicht aus Österreich bin, aber in Deutschland gibt's nichts vergleichbares...)

Mein Fazit:
Es wird sehr realistisch der Alltag in einer Hörfunk-Redaktion simuliert. Mit all seinen positiven und auch seinen negativen Seiten. Man wird künstlich sehr stark unter Druck gesetzt und arbeitet keinen Tag unter 12 Stunden.
Nach diesem Workshop müsste jedem klar sein, ob er für's Medium Radio geeignet ist oder nicht.
Und nicht wenige stellen danach fest: Radio macht süchtig!!

Viele Grüße!

McRadioMat
 
#3
AW: ORF Radiowerkstatt Gutenstein - Heute geht's los!

das ist eine ziemlich eigenartige konstruktion. eine person (der bürgermeister von gutenstein) bekommt nach dem privatradiogesetz eine lizenz für ein orf ausbildungsradio!!!!

laut bescheid ist der "primäre zweck des von Adolf Reuscher beantragten "Eventradios", ein Programm, welches im Zusammenhang mit dem Raimundfestspielen in Gutenstein steht...." [/I] KOA 1.1001/02-3

natürlich ist der orf nicht offiziell der betreiber - aber wenn man sich die homepage, die tutoren und die presseaussendungen der radiowerkstatt ansieht, ist es offenkundig, dass das ganze eine orf geschichte ist:


aus einer pressemeldung:

.....Vom 4. bis 25. August geht im niederösterreichischen Piestingtal die zweite "Radiowerkstatt Gutenstein" auf Sendung. Bereits zum zweiten Mal sollen Radiointeressierte damit unter der Anleitung von ORF-Mitarbeitern einen regulären Sendebetrieb kennen lernen, erklärte Projektleiterin Tilia Herold, die bis zum Vorjahr Chefin von "Blue Danube Radio" war....
 
#4
AW: ORF Radiowerkstatt Gutenstein - Heute geht's los!

...bin auch gerade sehr sehr erstaunt über die Lizenzierung... ;)

@radio_watch:

Ja, ein Live-Stream ist vorhanden. Er ist in Verbindung mit der WebCam. Wenn Du zu den moderierten Stunden (9-11, 12-14, 15-17 Uhr) die Studio-Cam anklickst, öffnet sich ein Windows-Media Stream.

Gruss

McRadioMat
 
#5
ORF RWG - ERKLÄRUNG ZUR LIZENZ

Liebe Foren-User!

Die Radiowerkstatt-Eventlizenz wird vom Gutensteiner Bürgermeister
Adi Reuscher beantragt (das Event dazu sind die Theaterfestspiele),
die Radiowerkstatt wird jedoch vom ORF betrieben.

Der ORF muss auf den Bürgermeister als Lizenzinhaber zurückgreifen,
da der ORF selbst keine Lizenzen mehr beantragen darf (Gesetz!).

Im Moment läuft noch das Testprogramm.

Das Programm sieht AB MONTAG, 12. JULI so aus:

8-9 Uhr Musikprogramm
9-11 Uhr SERVUS PIESTINGTAL (von den Teilnehmern moderiert)
11-12 Uhr Musikprogramm
12-14 Uhr MITTAGSMAGAZIN (von den Teilnehmern moderiert)
14-15 Uhr Musikprogramm
15-17 Uhr SOMMERFRISCHE (von den Teilnehmern moderiert)
17-24 Uhr Musikprogramm

von 8 bis 20 Uhr werden stündlich die Nachrichten von
Radio Niederösterreich übernommen, ausgenommen die
10-Uhr-Nachrichten am Sonntag, weil es die nicht gibt ;)

von 0 bis 8 Uhr wird das gesamte Programm von Radio
Niederösterreich übernommen.

Am Samstag haben wir zB. die Übertragung des Staatsbegräbnisses
von Bundespräsident Dr. Thomas Klestil durchgeschaltet.

Liebe Grüße
Michael Kaden
Tutor in der ORF-RWG

:)
 
#6
@radiologe

Lieber Radiologe,

" laut bescheid ist der "primäre zweck des von Adolf Reuscher
beantragten "Eventradios", ein Programm, welches im Zusammenhang mit
dem Raimundfestspielen in Gutenstein steht...." [/I] KOA 1.1001/02-3 "

- das ist auch richtig, denn der Sender dient auch primär der
Berichterstattung von den Raimundfestspielen. Die Kursteilnehmer
bilden Reporterteams und berichten von den Proben, von der
Vorpremiere, von der Premiere selbst, von den anderen Veranstaltungen
die im Theaterzelt geboten werden ;)

Natürlich werden auch andere Beiträge aus dem Sendegebiet gestaltet.

lg
Michael Kaden
Tutor in der ORF-RWG
 
#7
AW: ORF Radiowerkstatt Gutenstein - Heute geht's los!

Bin grad bei einer Bekannten in Enzesfeld, und die hat ihre Anlage an die Dachantenne und auf der 101,55 empfange ich mit etwas Rauschen das Signal von Radio Gutenstein. Wie gesagt auf 101,55 weil auf 101,3 Ö3 von ?? herübersendet.

Morgen hab ich frei und ich hör mir den Sendestart auf jeden fall an.

Gutes gelingen euch Burschen und Mädls
wünscht
Jürgen
 
#8
AW: ORF Radiowerkstatt Gutenstein - Heute geht's los!

Gratulation an den Morgenmoderator vom 11.07.2004 09:00-10:00 mit dem deutschen Akzent.

Der hat glaub ich, schon etwas mehr Erfahrung im Radiobussines, denn die Moderationen waren sehr gut.

Wenn Radio Gutenstein in Wien auch zu empfangen wär, müsste sich Orange schon was einfallen lassen:)
 
#9
Morgenmoderator RWG

Lieber Radiomann,

der Morgenmoderator war Frank Berge (Nachrichtensprecher HR),
er will sich im Bereich "Moderieren von Sendeflächen" weiterbilden ;)

lg
Michi Kaden
ORF-RWG
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben