Ostbelgien-Nostalgie


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Hi Ostbelgier!

Was Henri Radio betrifft, so haben einige Leute den Sprung ins Profilager geschafft. Einer von ihnen ist der Betreiber dieser Seiten ;). Siehe ferner auch Wikipedia-Eintrag.

Ja, Erik moderierte "Sektion Vocoder - elektronische Unterhaltungsmusik". Netter Kerl, wenn er es liest - bitte melden! Seinen Nachnamen werde ich an dieser Stelle nicht publik machen, aber privat gerne. Vielleicht wohnt er ja noch in Neu-Moresnet.
 
#27
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Erik? Keine Erinnerung mehr an den! Muß wohl vor meiner Zeit (ab 86) gewesen sein, oder? Was macht denn Reinhard (vom Rockhaus)?
Und es gab noch einen Christian (von "Make up"), was ist aus dem wohl geworden?
 
#28
AW: Ostbelgien-Nostalgie

@Stefan: Danke, gerne hätte ich deine Blumen gepflückt, doch die Ehre des Kompliments gebührt leider nicht mir, sondern dem wahren Moderator. Sven oder auch Swen, ist nicht mein Vorname ... außerdem sitze ich nicht mal mehr in der Region, leider.

Zum Anhang:
Hab in meinen Unterlagen eine nette Erinnerung gefunden, die ich, ordentlich, wie ich eben bin, mit Datum und sogar Uhrzeit versehen habe! Markiert habe ich damals die Besonderheit schlechthin: Stereoaussendung, hier von Radio Energie (schöne Schreibweise, in der DDR sagen die stattdessen Ennerjott. Verstrahlte!). Keine Ahnung, an welchem Standort ich alle Sender empfangen habe, ging das überhaupt? Schon, oder? Damals ... hach ja ... *schwelg* Keine Globalisierung, kein Euro - da war die Welt noch heile!
 

Anhänge

#31
AW: Ostbelgien-Nostalgie

nach hunderttausend tagen oder so.. schreib ich auch mal wieder was ins radioforum.. bei dem thema..
ich hab gestern noch in einer verstaubten ecke ne cassette gefunden mit alten mitschnitten aus ostbelgien. aufgenommen bei mir zu hause im sauerland .
ich kann mich auch noch erinnern, dass ich mal bei radio oldyschop (schrieb der sich wirklich so???) angerufen hab, dass ich die im sauerland höre und die frau war ganz aufgeregt .hat wohl direkt den techniker angerufen ....
 
#32
AW: Ostbelgien-Nostalgie

ich kann mich auch noch erinnern, dass ich mal bei radio oldyschop (schrieb der sich wirklich so???) angerufen hab, dass ich die im sauerland höre und die frau war ganz aufgeregt .hat wohl direkt den techniker angerufen ....
Da war doch eine zeitlang ziemliches Gerangel zwischen der 104,8 MHz (Henry) und der 104,9 MHz (Oldieshop(schop)). Wie der sich nun genau schrieb weiß ich nicht mehr. Henry glaube ich war aber früher als Oldieshop von der Bildfläche verschwunden.
 
#33
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Hab gestern erfahren, dass der langjährige Techniker von Radio Studio Kelmis, Ralph S., kürzlich verstorben ist. Es war einer der ganz wenigen Mitarbeiter, die nie On Air zu hören waren (ans Mikro durfte soweit ich weiß, jeder!) und prinzipiell im Hintergrund agierte.
 
#34
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Hab gestern erfahren, dass der langjährige Techniker von Radio Studio Kelmis, Ralph S., kürzlich verstorben ist. Es war einer der ganz wenigen Mitarbeiter, die nie On Air zu hören waren (ans Mikro durfte soweit ich weiß, jeder!) und prinzipiell im Hintergrund agierte.
Ja stimmt, kann ich bestätigen das er sich nur im Hintergrund aufgehalten hat. Dann hat´s den guten Ralph aber früh umgehauen - so alt war der nun auch wieder nicht - hat bestimmt ein bisschen zuviel bei http://www.schai.de geschaut. Aber Spaß beiseite, ich glaube der war Frührentner, oder so ? Hatte bestimmt seinen Grund.
 
#35
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Da war doch eine zeitlang ziemliches Gerangel zwischen der 104,8 MHz (Henry) und der 104,9 MHz (Oldieshop(schop)). Wie der sich nun genau schrieb weiß ich nicht mehr. Henry glaube ich war aber früher als Oldieshop von der Bildfläche verschwunden.
Henri hat Schluss gemacht, bevor die Frequenzzuteilung rechtskräftig wurde. Diese Zuteilung wäre auf ein Frequenz-Splitting mit Oldyshop herausgelaufen.
Soviel ich weiß, gab es kein Gerangel mit Oldyshop (na gut, in deren Studio stand Oldyschop, aber mit dem Alphabet hatten die es da eh nicht so, in den Brüsseler Papieren stand meines Wissens teilweise auch Oldy-shop mit Bindestrich).
Oldyshop sendete seinerzeit noch auf einer anderen Frequenz und bezog dann nach dem Henri-Ende die 104,9. Henri hat sich noch erfolglos um eine andere Frequenz und um eine Verlegung des Standortes nach Gemmenich bemüht.

Was wir nie erfahren haben, ist wie viel die dicke Oldyshop-Annie für den Verkauf der Frequenz an die Contact-Gruppe kassiert hat.
 
#36
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Stimmt Udo,unter Marcel R. hat Radio wirklich noch Spaß gemacht.Habe die Zeit ja auch miterlebt mit meiner Sendung "Musikcocktail" wo ich viele Zuhörer hatte und guter Kontakt vorhanden war. Dann kam dieser Rudi und hat alles kaputt gemacht.Bin nur froh,das ich ihm,bevor ich das Handtuch geworfen habe,kräftig die Meinung gesagt habe.

Schade das alles so gekommen ist,auch wenn man heute keine Chance mehr im privaten Radiomarkt hätte.Es war eine schöne Zeit,die man nicht vergißt.
Gruß Bert
 
#37
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Vielleicht sollten wir die privaten und beleidigenden Tönchen lieber ungeschrieben herunterschlucken? So *räusper* der Herr Schai.de auch ist, aber ihn hier zu demontieren ist doch auch doof! Denken wir uns unseren Teil dazu ;).

@Radioverrückter: Jou, Frührentner war er tatsächlich, weswegen kann ich aber nur spekulieren und das hat genauso wenig Platz im Forum. Hab ihn schon ein paar Jahre nicht mehr gesehen ...
 
#38
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Schade das alles so gekommen ist, auch wenn man heute keine Chance mehr im privaten Radiomarkt hätte.
Dass die Lage heute ist, wie sie ist, das haben "wir" alle aber mitzutragen. Indem man mal den einfacheren Weg ging, mal unnötig auf Konfrontationskurs ging, mal den Schwanz einzog. Im Zweifelsfall wurstelte jeder vor sich hin.
 
#39
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Komm, ich will jetzt mal ein paar Mitschnitte hören. Schade, daß Ostbelgien heute so mausetot ist. Ausser der Fantasy-Frittenbude, dem Garagensender in Rabotrath und dem Contact-Ableger gibts gar nix mehr *heul*. Und in St. Vith steht ein Sendemast, der 50% der Zeit Leerträger oder Brummen ausstrahlt und ab und zu in schlechter Tonqualität einen Lokalsender aus Trier...Schei...äh Schaide! ;)
 
#41
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Nur mal so.... den jb habe ICH noch ganz ganz anders in Erinnerung. Und gewisse andere Sender auch. Waren wilde Zeiten damals....(so sieht / hört man sich wieder...). Sehe mit Amüsement, das sich eigens für diesen thread plötzlich jede Menge neuer User (= alte Macher ?) registrieren lassen.
Soviel ich weiß, gibt es derzeit Bemühungen, sowohl die ostbelgische als auch elsässisch-deutsche (+Saarland beiderseits der Grenze) chronologisch aufzuarbeiten und ins www zu stellen. Das ist begrüssenswert, bevor wir alle alles vergessen haben und die Leute nach und wegsterben.
Ich für meinen Teil vermisse hier Horst Garbe in diesem thread, der sicherlich viel zu sagen hätte.... Horschtl ?
 
#43
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Nur wer hinter den Kulissen schaut weiss was wirklich geschehen ist.

Ja er war Frührentner und sehr Krank, ein Grund warum er nie zu hören war, er war ein sehr guter Techniker.
 
#44
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Leute, Leute, bitte .... blicke jetzt nicht durch, wer wer ist (und will es auch gar nicht wissen) - aber hat "croc" wirklich sowas Negatives geschrieben? Ich hätte gerne mal reingehört, wenn ich es früh genug erfahren hätte.... mehr Erinnerungen bitte. Es war nämlich eine schöne Zeit, auch wenn nicht alles gleich gut geklungen hat.
 
#45
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Also auch wieder einmal nicht richtig informiert, das Herr Dr. Rüdiger Szynka die Seite als neuen Job oder neuen Tätigkeit betreibt, seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich da mit.

Was ich nicht verstehe , wenn die Herren hier über andere Menschen urteilen , was hat das mit Radio zu tun????? Schade das hier nicht sachlich über Themen geschrieben wird
 
#46
AW: Ostbelgien-Nostalgie

meinste mich ? Doch : wusste ich aus diesem Forum. Habe ich auch mal angeschaut. Ob neu oder nicht oder seit 30 Jahren bereits - weiß ich nicht. Aber bitte (wenn Du identisch mit ihm bist) : Nimm' Dampf raus. Es kommt nicht gut, sich allein wegen "Breitseiten" neu registrieren zu lassen und aus Deinem Blickwinkel dann subjektiv zu schiessen. Hinterlässt immer einen faden Nachgeschmack.
Kann vielleicht sogar Deine Erregung verstehen - aber wähle Deine Worte anders, überlegter, eleganter. Hier ist auf jeden Fall nicht das Forum, neue (alte) Kriege, Feindschaften und Auseinandersetzungen zwischen (neu registrierten !) usern zu führen. Hatte gedacht, etwas über die Geschichte der freien Radios in Ostbelgien zu erfahren (mehr), aber wie DAS jetzt wieder losgeht..... Schlaf mal drüber ...
 
#47
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Also auch wenn ich geschlafen habe, denke ich nicht das ich hier einen Krieg anfangen will, nuir man sollte Menschen nicht verurteilen ohne zu wiessen was eigentlich hinter der ganzen Sache war. Im Zweifelsfall für den Angeklagten. Es liegt mir echt fern Menschen in einer Art Krieg zu verstetzen. Aber ich finde auch nicht gut wie hier Geschehnisse verschleidert werden und Personen als Schlecht verurteilt werden, von Menschen die Ihren eigenen Balken im Auge nicht sehen. Sorry wenn sich heir jemand ausser Udo Hess persönlich angesprochen fühlt. Ich wollte nicht mit gleichem Maßstab arbeiten, dass liegt mir nicht. Aber Unrecht liegt mir auch nicht und da muss doch mal etwas gegen gesagt werden. Also ich hoffe das ich mich vielleicht in der Zukunft um echte Angelegenheit des Radios äußern kann. Danke dir für deine Zeilen.
 
#48
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Was ich nicht verstehe , wenn die Herren hier über andere Menschen urteilen , was hat das mit Radio zu tun????? Schade das hier nicht sachlich über Themen geschrieben wird
Hier hat lediglich jemand seine Meinung kund getan, über das was er in dem Sender erlebt hat. Es ist seine Meinung und die sollte man ihm doch lassen, ohne hier jede Menge Beiträge zu schreiben, die schon etwas krass formuliert sind. Wir sind alle keine Engelein, aber Leute die so laut "brüllen", die haben meistens gewaltige Probleme.
Auch ich kann mich dem Kommentar eines Udo Hess bezüglich RSK nur anschließen. Wo hat er die Unwahrheit in seinem Beitrag gesagt ?? Habe den Mist doch im Anfangsstadium selber mitbekommen, wie er (der Herr Dr.) mit den Leuten umgegangen ist. Das macht man einfach nicht !!
Nix für Ungut, aber lieber Schlaumann - lass den Leuten doch ihre Meinung. Solange es nicht beleidigend ist, ist eine Meinungsäußerung doch in Ordnung.
 
#49
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Aufgeregt hat sich "schlaumann" über die Bewertung seiner website mit den (wertfrei) obskuren Inhalten... Lernen sollte er, das man postings nach einer Weile auch noch ergänzen und ändern kann - nicht wegen jedem Nachsatz und neuen Einfall einen neuen Beitrag schreiben. Und: Wenn Du (schlaumann...oder wer auch immer) schon ein Pseudonym bevorzugst, dann lasse wenigstens anderen Leuten auch ihre "Tarnung". Ist unfair, direkt Klar-Namen zu nennen (außer es geht aus dem Profil direkt hervor).
Und jetzt bitte mehr news und Erinnerungen aus Ostbelgien.... Was macht Dieter Hermans z.B. ?
 
#50
AW: Ostbelgien-Nostalgie

Also wenn jeder das Recht hat seine Meinung zu sagen warum den dann nicht auch ich? Und beleidigt habe ich keinen, es sei denn das der Balcken im Auge des anderen gemeint ist, was ich nicht für eine Beleidigung halte. Außerdem bin ich der gleichen Meinung das jeder sagen soll was seine Meinung ist nur verurteilen und beurteilen sollte man nur dann wenn man alle Fakten kennt, was ist daran falsch. Ich bin keines Wegs angegriffen und fühle mich auch nicht so. Ich halte einfach Unrecht für einfach nicht GUT. Und nun dürft Ihr euch über mich alle Meinungen Bilden die man sich nur Bilden kann. Was den Dr. angeht, ich habe ihn anders kennen gelernt und des wegne verteidige ich ihn. Gruß Euer Bernd
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben