Oster-Hitparaden - wer macht eine?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Weiß vielleicht jemand von Euch, welcher Sender zu Ostern noch
die klassische Hitparade durchzieht?

Ich habe folgende gefunden:

SAW- Mega-Ei 2006, Top 333
PSR- Osterhitmarathon, Ihre Top 1000
RHH –Oster-Mega-Hit-Marathon, Top 817
ffn –Osterhitparade, Das Gelbe vom Ei, 750 Titel

Dank und Gruß

moonlight
 
#2
AW: Oster-Hitparaden, wer macht eine?

Das sind doch die typischen Sendungen nach dem Motto, wie fülle ich möglichst viele Stunden, ohne mich auf eine Sendung zeitintensiv vorbereiten zu müssen. Es gibt für Moderatoren wohl nichts schlimmeres als eine Hitparade oder Musikwunschsendung moderieren zu müssen. *gähn*
 
#4
AW: Oster-Hitparaden, wer macht eine?

Zitat von MichaNRW:
Das sind doch die typischen Sendungen nach dem Motto, wie fülle ich möglichst viele Stunden, ohne mich auf eine Sendung zeitintensiv vorbereiten zu müssen. Es gibt für Moderatoren wohl nichts schlimmeres als eine Hitparade oder Musikwunschsendung moderieren zu müssen. *gähn*
Nunja: also ehrlich gesagt sind die Chartsendungen mit die vorbereitungsintensivsten - wenn man sie denn als Moderator selber vorbereiten muss ...
Ich würd eher sagen, dass Osterchartsendungen äußerst einfallslos sind, nicht aber schnell "geprept" ...
 
#5
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Bei uns gab es mal eine Chartsendung eines großen Elektronikmarktes und die ging 2 Stunden. Hatte aber einen Vorbereitungsaufwand, der bestimmt doppelt so lang war.
Hingegen bei Wunsch-Sendungen wie ich sie mal moderiert habe, hat man relativ wenig zu tun, wenn man vom Konzept her darauf bedacht ist sich auch mal mit dem Hörer zu unterhalten und nicht behindert E-Mails vorzulesen. Gerade am Sonntag ist sowas super. Das schreit nach LIVE-Telefongespräch ONAIR.
 
#6
AW: Oster-Hitparaden, wer macht eine?

Zitat von MichaNRW:
Das sind doch die typischen Sendungen nach dem Motto, wie fülle ich möglichst viele Stunden, ohne mich auf eine Sendung zeitintensiv vorbereiten zu müssen.
Das ist aus der Perspektive betrachtet natürlich richtig, andererseits gibt es dann wohl bei allen genannten Sendern so lange wie sonst nie im Jahr keine Titelwiederholungen! Und zumindest dort wo die ganze Zeit dieselben Moderatoren die Hitparade moderieren (macht ffn inzwischen auch) ist das auch schon eine anstregende Sache...
 
#7
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Ich bin so gekloppt und verfolge das gemache von radio ffn. Mal gucken, ob die Ostern das gleich "labern" was letztes Jahr gerdet wurde. Es sind, glaub ich, 76 Stunden. Ostersamstag 10 Uhr bis Ostermontag, 20 Uhr. 2000 Leute feiern dann wieder auf dem Hof des Funkhauses in Hannover die top 50, glaub ich. da ist eintritt. kost aber nix. 2005' hat ne Frau n neues Auto gewonnen, ma gucken was dies Jahr gibt...
 
#8
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Bei 106acht kann man auch abstimmen, welche Titel über Ostern laufen sollen. Bei den ffn-Coupons ist mir folgender Hinweis komisch aufgefallen: "Die Redaktion behält sich Änderungen der Musikauswahl vor."
 
#9
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Zitat von sp:
Bei den ffn-Coupons ist mir folgender Hinweis komisch aufgefallen: "Die Redaktion behält sich Änderungen der Musikauswahl vor."
Das finde ich so überraschend nicht.
Wenn sich nun 397.000 Bekloppte das Horst-Wessel-Lied wünschen, dann wirds halt trotzdem nicht die Nummer 1...
 
#11
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

ich bin überzeugt, es gibt bei vielen sendern wieder diese unsäglichen ostereier-hitparaden. schliesslich ist das doch der erprobteste weg, programm über die feiertage zu füllen. außerdem wollen wir doch unsere hörer nicht mit anderen ideen oder gar mit kreativen experimenten überfordern :wow:
 
#13
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Oster-Hitparaden - wer macht eine?
Außer DLF, DR und den Inforadios vermutlich alle. Ich kann mich gar nicht entscheiden.:wall:
 
#14
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

N-JOY macht doch sicherlich wieder die "Osternasen", oder? Doof nur, dass es langsam irgendwie nervt, dass nur noch die 4 tollen Hauptmoderatoren dort zu hören sind... Hat seit dem ersten Mal vor ein paar Jahren irgendwie von Jahr zu Jahr an Reiz verloren das ganze. :(
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#17
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

delta radio wird sicher auch wieder was machen. Glaube, 2005 gabs zu Ostern auch ein Spezial. Kann aber auf der Website noch keine Hinweise finden.

Schön war Voks Op med P3, was es im Jahr 2003 zu hören gab. Großartiges Programm und tolle Musikauswahl.

Und hatte JUMP nicht immer die "German Open", bei denen nur deutsche Musik lief ? 2003 war das noch zu Pfingsten, aber ich habe in Erinnerung dass das umverlegt wurde auf das Osterwochenende. Wer das genauer weiß, bitte an dieser Stelle laut schreien:)
 
#19
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

104.6 RTL hatte vor ein paar Jahren (2003 oder 2004?) den Dance-Weekend (war dieser zu Ostern?). Jedenfalls wurden Hammerscheiben der Dance Music gespielt, von den 1970ern bis zu den 1990ern. Ich habe es per Zufall gehört, und das erst kurz vor Schluss der Sendung. War richtig anders, als das normale Programm. Selbst der "Musikminister" Holger Lachmann hat moderiert.

Das ist er gewohnt, da er in den 90ern bei Energy Berlin den "Osterhammer" mit Rob Green moderierte, welcher wirklich gut war, da kann man sagen was man will, aber es war echt nicht schlecht. Und wer dort Live da war, und gesehen hat, wie die beiden am Schluss aussahen, im Vergleich zum Anfang der Marathonsendung, wird wissen wovon ich rede. Aber auch der Support des damaligen NRJ-Publikums war nicht schlecht, man könnte sagen ein "Quasi-Radio-Woodstock" vom Feeling her...Schade, das sowas nicht mehr läuft, es war ganz witzig.

Radioinsider
 
#20
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Also ich finde solche "Marathon-Hitparaden" gar nicht so schlecht, auf jeden Fall besser, als das normale Programm wie an jedem üblichen Wochenende durchzuziehen. Endlich hat der Hörer bei der Musikauswahl wieder Mitspracherecht durch Abstimmung - und endlich dürfen wir uns mal wieder an Musik erfreuen, die wir teilweise sonst nicht so oft hören.

Abgesehen davon gibt es meines Wissens nach in NRW keinen einzigen Radiosender, der eine Osterhitparade sendet. Und auch NDR 2 bringt - nach jetzigem Stand - wohl kein Musikspecial zwischen Karfreitag und Ostermontag. Also: So "gewöhnlich" sind die Osterhitparaden gar nicht in der deutschen Radiolandschaft.

:) C.M.
 
#21
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Zitat von Radioinsider:
104.6 RTL hatte vor ein paar Jahren (2003 oder 2004?) den Dance-Weekend (war dieser zu Ostern?). Jedenfalls wurden Hammerscheiben der Dance Music gespielt, von den 1970ern bis zu den 1990ern. Ich habe es per Zufall gehört, und das erst kurz vor Schluss der Sendung. War richtig anders, als das normale Programm. Selbst der "Musikminister" Holger Lachmann hat moderiert.
Radioinsider
nein, das kam damals an ganz normalen Wochenenden. Zu Ostern laufen dort immer die RTL-Top 1000.
 
#23
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Oh Gott! Ich war heute Mittag beim Friseur, welcher in den höchsten Tönen 106.0 Antenne laufen ließ. Man glaubt es kaum: Auch die machen zu Ostern eine Hitparade, namentlich "Das gelbe vom Ei", moderiert im 60-Stunden-Marathon von irgendwem am Nachmittag und jemand anders am Abend. Präsentiert wird das Ganze von einem Betrieb, der mit Herz backt.
Außerdem behaupten sie immer noch, Südbadens neues Radio zu sein, und der Sound ist unter aller Sau.
Da ich gerade schon off-topic bin: Hat sich schon mal jemand von euch die Haare selbst geschnitten?
 
#24
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Zitat von Klotzkopf:
Da ich gerade schon off-topic bin: Hat sich schon mal jemand von euch die Haare selbst geschnitten?
Ja, ich! Und darum rate ich Dir dringend ab. Selbst Friseure lassen da Kollegen ran. Vielleicht kannst Du ja Deinem Figaro statt Trinkgeld mal eine schöne CD nach Deinem Geschmack mit bringen. Eventuell löst das Dein Problem.:D
 
#25
AW: Oster-Hitparaden - wer macht eine?

Zitat von Qualiton:
Ja, ich! Und darum rate ich Dir dringend ab. Selbst Friseure lassen da Kollegen ran. Vielleicht kannst Du ja Deinem Figaro statt Trinkgeld mal eine schöne CD nach Deinem Geschmack mit bringen. Eventuell löst das Dein Problem.:D
Ich gehe nur noch aus nostalgischen Gründen am Friseur vorbei. Bei mir reicht der Langhaarschneider von BrAun ohne Scherkopfaufsatz, um das Rudiment an Haupthaar so zu kürzen, dass man daran ein Streichholz entfachen könnte...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben