[OT:] Wird Viva von MTV übernommen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Viacom schielt auf Viva Media

(pte/mw) - Der US-Medienkonzern Viacom führt Gespräche über eine Übernahme des finanziell angeschlagenen Musiksenders Viva. Das berichtet die Financial Times (FT) unter Berufung auf Verhandlungskreise. Demnach ist Viacom, Mutter des Viva-Konkurrenten MTV, dazu bereit für Viva Media bis zu 300 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Das wäre laut FT deutlich mehr als die deutschen TV-Gruppen ProSiebenSat.1 und RTL, denen auch Interesse nachgesagt wird, zu zahlen bereit sind.

Eine Übernahme durch Viacom würde MTV auf einen Schlag zum Alleinherrscher des deutschen Musikfernsehens machen. Deshalb würde der Deal auch wettbewerbsrechtliche Fragen aufwerfen. Allerdings sind die Gespräche laut FT zurzeit noch in einem frühen Stadium und eine Einigung daher unsicher.

Viva Media hat im ersten Quartal 2004 einen Nettoverlust von 3,35 Millionen Euro eingespielt. Der operative Verlust im Segment Musik-TV lag bei 2,68 Millionen Euro, während im Bereich der TV-Produktion ein Plus von 848.000 Euro erzielt wurde. Der Sender leidet unter dem schwachen Werbegeschäft, aber auch die Quoten können nicht mit MTV mithalten. Viva betreibt auch in den Niederlanden, in der Schweiz, in Ungarn und Polen Musiksender. Time Warner hält rund 45 Prozent der Stimmrechte der Viva Media AG. Der US-Konzern hat sich aber von seiner Musiksparte Warner Music getrennt. Viva passt nun nicht mehr in die Konzernstrategie, weshalb das Kölner Medienunternehmen de facto zum Verkauf steht.

Quelle: SAT + KABEL
 
#2
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Aber an Viva Media ist auch noch Brainpool beteilugt. Denn die Teilen sich doch die Studios in der Schnazenstrasse in Köln.
Und an den Deal glaube ich nicht so recht.

weitersenden
 
#3
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Ein TV-Thema ? Wie reizvoll. Ich bin bis dato davon ausgegangen, daß Viva gar nicht mehr sendet ... wenn ich zufällig mal auf den Kanal zappe, läuft da irgend n Trickfilm, bescheuerte japanische Zwei-Strich-ComputerAnimationen oder Werbung. 'Nen Videoclip habe ich da lange nicht mehr gesehen.

Wenn ich n Musiksender anschalte, will ich auch Musik sehen ...
Tschö Viva .. warst eh' langweilig ...
 

MartinB

Gesperrter Benutzer
#8
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

finde ich auch schade.Wenn ich nämlich mal Musik im TV sehen will (und auch mal was älteres) dann Onyx.
 
#9
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Mit VIVA kanns eigentlich nur noch bergauf gehen. Ne Übernahme durch Viacom/MTV wäre sicherlich interessant. Schlechter und Kiddy-mässiger als das VIVA-Programm derzeit ist, kanns wirklich nicht mehr sein.
 
#10
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Zitat von Drafi Dafi:
Wollte Viva nicht mal in Radiogeschäft einsteigen? Was ist daraus geworden?
Siehe hier.

Oder ist an das Viva Radio gedacht, das man zusammen mit Radio NRW über zwei mittlere Wellen vom Stapel lassen wollte? Davon hörte man nie mehr als Ankündigungen; die Lizenz ist inzwischen zurückgegeben worden.
 
#11
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Zitat von Johnny:
Mit VIVA kanns eigentlich nur noch bergauf gehen. Ne Übernahme durch Viacom/MTV wäre sicherlich interessant. Schlechter und Kiddy-mässiger als das VIVA-Programm derzeit ist, kanns wirklich nicht mehr sein.
Doch, kann es. Da MTV bei einer Alleinherrschaft im Musikfernsehen kein Interesse daran haben dürfte zwei Hauptprogramme zu führen, darf vermutet werden dass Viva zu einer Billigmarke MTVs verkommen würde und sich auf VIVAPLUS-Pfade begeben würde, mit noch mehr SMS, Votings und neuen Klingeltoncharts.

Außerdem wäre es dann für MTV leichter in das dt. Pay-TV- Geschäft einzusteigen.

Kleiner Tipp : Schaue mal ein, zwei Stunden MTV. Wenn Du Musik findest, hattest Du Glück. Findest Du hingegen Non-Music-Ware, kannst Du Dir ausmalen, wie Viva als Untermarke davon aussehen würde.

Offiziell ist aber noch alles offen. Wollen wir mal nicht auf MTVIVA hoffen.
 
#13
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Ich finde auch, dass Viva eigentlich nur noch Müll spielt. Wenn Musik, dann gibt es zu 80% Black und der Rest teilen sich Rock und irgendwelche Castingkünstler. Dance gibt es nicht mehr. Dies ist zum Bsp. ein Grund, warum ich Viva gar nicht mehr gucke. Es ist einfach zu einseitig. Hinzu kommen absolut nervige, aufgedrehte, total bescheuert angezogene Viva Girlies, allen voran Sarah Kuttner, so dass ich da schon einen Hörsturz kriege. Und was diese billigen Zeichentrickserien, Da Ali G. Show oder Crank Jankers auf einem MUSIKsender zu suchen haben, verstehe ich nicht.
Allerdings ist MTV auch nicht besser. Die Musikauswahl ist die gleiche und hinzu kommen irgendwelche assigen Dating Sendungen, die vom US MTV kommen und einfach nur peinlich sind. Ausserdem hat das auch nichts mehr mit MUSIKfernsehen zu tun. Somit schaue ich schon seit geraumer Zeit gar kein Musikfernsehen mehr, weil es einfach banal und uninteressant geworden ist. Kein Wunder, dass Viva da in Schwierigkeiten ist.
 
#14
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Sorry. ist wahrscheinlich etwas am Thema vorbei, ich muss die Frage dennoch stellen:

Sind da draußen unter euch noch ein paar Ray Cokes (MTVs Most Wanted) Anhänger?

Meine Güte wie ich das vermisse!
 
#15
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Aaaaaayvvääning!!!! :) Das war Kult... Obwohl ich damals (war ja noch jung) nur die Hälfte verstanden hab, wars immer irre witzig...
Jaja, das alte MTV mit Steve Blame, Ray Cokes und wie sie alle hießen...
 
#18
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Hieß die nicht Kristiane Backer? Oder habe ich die Ironie nicht gerafft?
Egal. Daß VIVA Probleme hat, ist doch kein Wunder. Sie plagiieren MTV wo es nur geht, wirken dabei furchtbar provinziell und haben dadurch keine Daseinsberechtigung. Von der "Musik" möchte ich gar nicht reden *würg*
 
#19
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Zitat von Drafi Dafi:
Aber an Viva Media ist auch noch Brainpool beteilugt. Denn die Teilen sich doch die Studios in der Schnazenstrasse in Köln.
Und an den Deal glaube ich nicht so recht.

weitersenden
Umgekehrt!

VIVA ist Eigentümer von Brainpool... (nicht umgekehrt)
:D
 
#20
Ray Cokes / MTV Most Wanted

Zitat von Andreas W:
Aaaaaayvvääning!!!! :) Das war Kult... Obwohl ich damals (war ja noch jung) nur die Hälfte verstanden hab
Mein Väterchen hatte überhaupt nichts verstanden und sich trotzdem weidlich über die blöde Fresse amüsiert. Und wer erinnert sich noch an solche Feinheiten wie die Außenaufnahmen mit langem Kamerakabel und Weißabgleich auf 3200 Kelvin belassen? Schließlich hatte man sich am Abend vor der Verschlüsselung auch noch eine Abschiedssendung gegönnt, nur ein paar Monate bevor es dann ganz vorbei war ...

Und jetzt muß nur noch jemand mit Vivasion kommen. Lehrjahre sind keine Herrenjahre! :D
 
#21
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Ja, ja Roy Cakes, äh Ray Cokes, das war ne Show, bei der Jugendliche von Israel, Yugoslavien, Deutschland, England, Portugal, Marokko, einfach von überall wo Astra empfangen wurde, zusahen. Dann kamen die Verschlüsselungen, tolles Europa, jedes Land hat sein eigenes MTV! Ich fand die Tango-Werbespots geil, obwohl ich das Zeugs nie getrunken hab, da ich nie in GB war. You know, when you´ve been Tangoed! Ich glaub das mach ich mir als Fußnote rein! Viva war nur am Anfang gut, als sie nur auf Satellit und ohne Moderation sendeten, ... is it love.... oh man waren das Zeiten, ich geh jetzt lieber ins Bett. N8
 
#22
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

hmmm...

habt ihr euch mal überlegt was geschieht, falls die "viva" wirklich schlucken ???

1. der flutartige anteil der konkretkrasscool-musik dürfte unter mtv wieder ausgeglichen werden, so wie es früher ansich auch mal war (viva war nie spartenlastiger in der tagesrota als heute). heisst: es kehrt wieder die vielzitierte "vielfalt" ein.

2. moderatoren, denen man ihre kompetenz ernsthaft abkauft, könnten wieder den bildschirm erobern (ray cokes, steve blame) oder deren kompetente nachfolger (nein, ich habe christiane backer nicht vergessen, nur nicht aufgezählt).

3. der anteil der im tv gesendeten erotik würde drastisch schwinden. lediglich "arte" und seine als kunst bezichtigte "pornografie" würden noch herausstechen. schaut man sich so manche clips auf viva heute an, erübrigt sich der weg in die videothek, wo man womöglich noch vom nachbarn beim leihen gewisser "heimatfilmchen" ertappt wurde.

ergo: herr gorny sollte das geld besser gestern als morgen nehmen und mir täte der fussmarsch zur nächsten videothek ansich auch ganz gut; bewegung schadet nicht.

hossa, die waldfee...
 
#24
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Ich erinnere nur an chillout zone :) immer nachts wenn man heim kam, das war geil. und vor dem weggehn dann most wanted :) MTV Europe war schon echt kult. seid dem die ihr programm in allen ländern in europa einzeln senden ist es nimmer so gut . und viva... naja ich unterlasse mein kommentar ;)
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#25
AW: [OT:] Wird Viva von MTV übernommen?

Ich sehe auch keinen Nachteil darin, wenn der pubertäre Viva-Müll mit seiner Mist-Musik und seinen überdrehten, kindischen und dilettanitischen Moderatoren endgültig verschwindet.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben