Paradiso – wohin geht der Weg?


#52
Wisst ihr was ich interessant finde. Es wurde vor einiger Zeit ja Paradiso Baden Württemberg zugemacht und vor einigen MOnaten jetzt auch Paradiso Nord. Wisst ihr woran das liegt? Ich finde das schade. Von Paradiso habe ich keine Information. Aber die Facebookseite von Paradiso Nord ist geschlossen aber das Programm ist noch über die Homepage zu hören. Ich glaube es kommen keine live moderierten Teile mehr. Das war ja über zwei Jahre der Fall.

Radio Paradiso Nord sendet doch noch, ich höre ihn gerade zur Probe in HH über DAB+ (anders ist der Sender auf terrestrischen Weg hier nicht zu bekommen). Zwar wird dort (bisher) nicht moderiert (es läuft gerade : Gary Moore - Still got the blues), aber der Sender Paradiso Nord ist nicht Tod.
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#54
@Holzohr. Ja Christian Orschmann ist dort hin gewechselt aber die FB seite gibts nicht mehr was schade ist. Dort gabs immer Neuigkeiten. Also die Frühsendung ist für Paradiso Nord prodziert aber das war kein Nordthema als ich da reinschaltete. Früher gab es nord themen
 
#55
Ich habe bis vor ca. 2 Jahren, kurz nach dem Paradiso Nord hier in HH auf DAB+ aufgeschaltet wurde, regelmäßig bei Paradiso Nord rein gehört, aber seit ca. 1/2 Jahr höre ich ihn gar nicht mehr. Da gab es auch zur Drive Time Moderationen, vom selben, der auch die Morgensendung moderiert hatte (wahrscheinlich per VT), der Typ heißt, glaube ich mit Nachnamen "Lorenz", oder war das sein Vorname ?

Die Gedanken zum Auftanken mit Andrea Ballschuh scheint es auch nicht mehr zu geben, genauso wenig gibt es noch ne Frühsendung, keine Drive Time und keine Specials am Abend mehr.
Und seit dem ständig die selbe Musik läuft, höre ich den Sender nicht mehr. Nee, da höre ich doch lieber HH Zwei, NDR 1 - SH oder NDR 1 - MV bzw. mach gleich meinen Hybrid Tuner an und höre Internetradio.
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#57
@Holzohr Ingo Lorenz das ist aber schon sehr lange her. Die Zeiten sind ja längst vorbei, seitdem die Facebookseite abgestellt war. Das ist ja alles das Komische was ich die ganze Zeit sage, aber keiner hat hier eine Antwort darauf. Wie gesagt ich hab das mal verglichen vor ein paar Tagen. Das Frühprogramm ist auf Nord ein anderes (von Christian Orschmann moderiert) als es bei Paradiso Berlin (von Till MIldebrath moderiert) der Fall ist.
 
#58
Ja, genau, Ingo Lorenz war gemeint (der hatte vor einigen Jahren mal die Morning Show bei Oldie 95 moderiert).
Ich bin fast nie auf der Webseite von Radio Paradiso, und Fratzenbuch ist mir sowas von scheiß egal, den Laden boykotiere ich eh. Da ist es dann auch für mich egal ob es da ne Fratzenbuchseite von Radio Paradiso gibt, oder in Harburg fällt ein Spaten um (zugegeben für Fans des Senders und als Fratzenbuch User ist das dann schon irgendwie doof)...

Den Ingo Lorenz hatte ich, glaube ich, das letzte mal bei Paradiso Nord am Nachmittag vor fast 1 Jahr moderiert.

Soll das heißen @kudamm123 , das es bei Paradiso Nord wieder ne Frühsendung gibt, wo auch tatsächlich moderiert wird ?
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#59
Im Facebook waren halt auch die Nord Themen gestanden war schon interessant, wer interviewt wurde zum Beispiel von der NOrdkirche und so. Ja aber ich weiß nicht ob das Live ist... ich glaube aber schon.

Aber das letzte Mal war es kein spezielles nord thema hör doch mal früh selbst rein
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#62
Ja klar die gibt es noch. Allerdings übernimmt auch Andreas Bell die Gedanken zum Auftanken. Bei Andrea Ballschuh sind die Gedanken zum Auftanken eher weise Sprüche. Bei Andreas Bell ist es eher gottorientiert.

Früh gibt es immer die Gedanken zum Auftanken - Die Größten Worte der Menschheitsgeschichte.

Und übrigens um 13.45 Uhr gibt es dann immer ein Tipp vom Sicherheitsdienst. Von einer FIrma in der Kantstraße. Das ist die einzige die ausgezeichnet wurde glaub ich in Berlin.
 
#63
Seit gestern ist auf der Stralsunder Radio Paradiso Nordfrequenz 103,6 nur Rauschen zu hören. Stellt sich die Frage, ob man sich das als Radiosender leisten kann, einen Tag kein Programm zu senden? Oder ob es ihnen egal ist, weil sowieso nur wenige zuhören?
 
#67
Wann zieht eigentlich die Kirche bei "Paradiso-Nord" (MV/Hamburg) endlich den Stecker? Ein Programm das fast jedes Wochenede, Ferien, Feiertag... tagelang vor sich hin stottert ohne dass es irgendwer merkt ist doch totale Ressourcenverschwendung in jeder Hinsicht! Was für eine überflüssige Stromvergeudung.

Verstehe ich nicht wofür man so einen Sender überhaupt betreibt. An Hörern oder Werbekunden ist man ja offensichtlich nicht interessiert bei dieser techn. Qualität.

Wer soll da Werbung machen wenn nur die Hälfte davon zu hören ist? Die Nachrichten stottern, die paar Beiträge die es gibt auch und die Musik stottert sowieso. Wer bitte hört das? Gibt es vll.noch irgendeinen stocktauben Mönch im Kloster Rehna der das gut findet? Es läuft sowieso fast nur Musik-Musik-Musik, und dann in dieser Form. So ein "Programm" ist doch einfach nur armselig.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#68
Sagmal wie dumm muss man sein um UKW Sender per Internetstream zu füttern. Fällt dieses mal aus oder ist zu schlecht, wie hier wahrscheinlich der Fall da man hört wie gepuffert wird dann hat der Sender die goldene A****karte gezogen. Dümmer gehts nimmer. Und als Kirchensender wird man so erstrecht nicht ernstgenommen.
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#69
Das stimmt schon alles was ihr schreibt - leider. Paradiso hat mal, für mich, ein tolles Programm gehabt. Aber momentan ist es wirklich schrecklich. Ihr werdet mich für verrückt erklären aber Paradiso war der Grund warum ich nach Berlin gezogen bin. Ich liebte dieses Programm. Ich rede jetzt von der Zeit ab 2000 ca. Obwohl ich gar nicht in der Kirche bin hat Paradiso einen glaubensmäßig sehr gut abgeholt damals. Thorsten Wittke ist wieder zurückgekehrt und hat wieder einen eigenen Talk am Abend. Die ZEit als er weg war, war der Abend noch unausgefüllter. Ich gehe immer sehr aufmerksam in Berlin und schaue bzw. höre genau, wer hat Paradiso am Laufen. Leider die Wenigsten. Das letzte Mal als ich es hörte, war es im Taxi in Wilmersdorf in der Nacht wo ich wieder mal nach einem Tag als verkleidete Frau nach Hause gefahren bin. Er hatte Paradiso zumindest einprogrammiert. Ich finde das auch schade mit Paradiso aber anscheinend senden sie weiter...Das Programm von Nord ist noch schlimmer. Da gibt es nur noch die Morningshow. Und die war früher auch noch viel besser als sie noch der eine moderierte der jetzt in Berlin ist. Mir fällt der Name nich tmehr ein. Übrigens wohne ich ganz in der Nähe vom Funkhaus jetzt :) Obwohl das nicht geplant war. Für Paradiso wäre es schön wenn es über den Tag mehrere Kirchensendungen geben würde. Die Morningshow kann ja privatisiert bleiben
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#70
Zunächst gibt es einen neuen Namen von meinem Lieblingssender. Es sind jetzt nicht mehr die Softhits sondern BERLINS BESTE HITS - Mit der meisten Abwechslung. Den Regionalbezug finde ich super, aber dass die Softhits weggefallen sind, finde ich nicht so toll. Dennoch wird mit entspannt geworben :). Schade, dass die Quote sehr schlecht für Paradiso ausfällt. In einer Stadt wie Berlin benötigt man doch so eine entspannte Musik...Zuviel Hektik und nur laute und große Straßen.,

Und es läuft gerade Vincent, wohlgemerkt bei einem kirchlichen Sender. Wie findet ihr das?

Ich finde es richtig schade, dass die Sendung Mehr als Ja und Amen eingestellt wurde. Ist aber schon länger so. Das war noch die einzige gute Sendung die aus dem Programm vor 20 Jahren übrigblieb.
 
Zuletzt bearbeitet:
#71
Oha, na Berlins beste Hits, am besten noch mit zwei Apostrophen so geschrieben "Berlin`s beste Hit`s" das wär doch mal was;) Auf der Website steht jedenfalls noch falsch geschrieben "Die besten Soft Hits". Aber die Seite sieht eh aus wie von 1997.

Berlins beste Hits hört sich ja mal richtig christlich an. Da kann man den Kirchenaspekt direkt zwischen den Zeilen rauslesen.
Soll das jetzt ein Frontalangriff auf Hitradio RTL oder 88,8 sein?? Die Musik ist doch sowieso der selbe langweilige Sumpf wie immer und überall.

Bin ja mal gespannt ob dann bei Paradiso Nord auch "Berlins beste Hits" laufen oder "Hamburgs beste Hits". Die sollten dieses komische Nordprogramm endlich einstellen dann ist auch mehr Geld für das Hauptprogramm. Verstehe ich nicht was das soll. Total überflüssig, die reinste Geldverschwendung! Hört doch kaum einer?!
 

kudamm123

Gesperrter Benutzer
#72
Hi lieber s.matze

Im Norden ist das Motto immer noch: DER BESTE SOFTMIX IM NORDEN



Die Seite wurde schon länger nicht überarbeitet, 1997 gab es aber eine andere Seite :) Am besten gefiel mir die Seite nach dem Jahrtausendwechsel. Also ich sehe das schon auf der Homepage. Ich habs dir mal hier reinkopiert. Ich denke dass es ein Frontalangriff sein soll, ja. Ja, sie solltens ich mehr auf das Hauptprogramm konzentrieren, finde ich auch. Die Moderatoren kann ich leider nicht ertragen. Ganz schlimm finde ich diesen Till Mildebratth
 
Zuletzt bearbeitet:
#73
Und dadurch wissen Alteingesessene jetzt auch, dass Du hier schon unter zahlreichen Namen als Paradiso-Extremfan aktiv warst und jedesmal gesperrt wurdest. Das Internet vergisst nichts.
 
#74
Ich habe gerade mal via DAB+ bei Paradiso Nord kurz rein gehört und da lief mal wieder "Video killed the radio star", gefolgt von einen Beitrag aus Berlin-Wilmersdorf. Da hat s.matze völlig recht, reine Stromverschwendung, da man sich wohl komplett von den Nordthemen verabschiedet hat.

Der einzige Ableger von Radio Paradiso, den man gelegentlich mal hören kann, ist "Paradiso Pur". Guckst du hier.
Dort läuft nach wie vor überwiegend softe Pop-Musik, ganz ohne Moderation.
Nun könnte man einwenden, das man dann auch gleich Spottify anmachen könnte, aber es gibt noch Leute (wie mich) die sowas wie wie Spottify oder Netflix, etc. absolut nicht nutzen (wollen), auch nicht in der kostenlosen Version mit Werbung. Und genau da finde ich zwischendurch, insbesondere wenn ich am PC arbeite, es als eine willkommene Abwechselung, das dort nicht moderiert wird (was meist eh belangloser Scheiß ist). Stündliche Nachrichten gibt es dort allerdings zum Glück.
 
#75
Wenns ein Stream mit gewissen Alleinstellungsmerkmal ist, ist dagegen auch gar nichts einzuwenden. Müssen ja nicht 20 Dutzend Webchannels auf UKW oder DAb senden. Aber dafür gibt es sie ja als Web Stream. Da hat sich ja doch mal irgendwann jemand (mehr oder weniger) die Mühe gemacht das einzuplanen. Warum also sollte man sich selber den Aufwand geben, eigene Listen zu erstellen oder rauszusuchen? Also in sofern spricht nichts gegen (gute) Nonstop Streams mit Musikgenres.
 
Oben